Discussion:
Nabendynamo Shimano, Kondensation, Bohrungen zu Entlüftung oder Bohrungen zur Entwässerung (Kondenswasser) ist das sinnvoll? Liegen Erfahrungen vor?
(zu alt für eine Antwort)
Michael Boblenz
2021-10-18 07:46:34 UTC
Permalink
Hallo,

Ich spiele mit dem Gedanken an den runden Außenseiten meines Nabendynamos ca. 8 x kleine Bohrungen (0,5 mm bis 1 mm) radial, gleichmäßig anzubringen. Nur zur Entlüftung würden eventuell wenige Bohrungen im Schraubdeckel, radial in Achsnähe ausreichen.

Zum Kondenswasser abfließen müssten die Bohrungen im äußersten noch möglichen Radiusbereich gleichmäßig angebracht werden. Die Verschmutzung im Innenbereich der Nabe ist sicherlich möglich, aber ist Kondenswasser besser? Wie ist Eure Meinung zu diesem Thema.Vielen Dank

Michael
Andreas Oehler
2021-10-18 08:50:55 UTC
Permalink
Post by Michael Boblenz
Ich spiele mit dem Gedanken an den runden Außenseiten meines Nabendynamos
ca. 8 x kleine Bohrungen (0,5 mm bis 1 mm) radial, gleichmäßig
anzubringen. Nur zur Entlüftung würden eventuell wenige Bohrungen im
Schraubdeckel, radial in Achsnähe ausreichen.
Zum Kondenswasser abfließen müssten die Bohrungen im äußersten noch
möglichen Radiusbereich gleichmäßig angebracht werden. Die Verschmutzung
im Innenbereich der Nabe ist sicherlich möglich, aber ist Kondenswasser
besser?
Kondenswasser ist - wie schon dutzende Mal erklärt - kein Problem für die
Nabe. Das bißchen Luftfeuchte in der Nabe ergibt ein minimales Tröpfchen
destilliertes Wasser. Das ist absolut harmlos.

Kritisch ist in Lager und/oder Generator eingedrungenes Dreck-/Salzwasser.
Das macht bereits in kleinen Mengen über Kurz oder Lang Schaden durch
Korrosion. Das ist beim Nabendynamo nicht wesentlich anders als bei
Tretlagerpatronen oder anderen Naben.

Die Kunst ist es, Ent-/Belüftung des Naben-Inneren zu schaffen, ohne dass
da erst recht Dreckwasser hineinläuft. Zudem sollten die Löcher nich
gleich wieder verstopfen. Die Bohrungen müssen an einem Ort positioniert
sein, wo sich nicht aussen Wasser oder Schmutz sammelt. Von daher ist der
Deckel gar nicht so falsch. Trotzdem könnte sich dort Dreckwasser in der
Bohrung sammeln und nach innen wandern.

Auch eine Goretex-Membran (innen vor die Bohrung angebracht ist nicht
ideal: Sie "belüftet" halt nicht wenn ein Tropfen davor sitzt. Immerhin
würde sie dann abdichten und ggf. bei Trockenheit erlauben das Luftfeuchte
wieder aus der Nabe heraus-"geatmet" wird.

Beim SON erfolgt die Belüftung über die Hohlachse und in ein
Schlauchsystem innen in der Nabe. Die Enden der Hohlachse sind in den
Gabel-Ausfallenden gut geschützt - das steht i.A. kein Wasser an. Selbst
wenn die Nabe untergetaucht wird, kann das auf dem Weg über die
Hohlachs-Bohrung eindringende Wasser im Schlacuh schadlos gespeichert
werden, bevor es bei umgedrehten Druckverhältnissen dort wieder ausläuft.
Sowas läßt sich aber nicht so einfach an anderen Nabendynamo nachrüsten.
Zudem muß die Hohlachs-Bohrung so gestaltet sein, dass immer ein Spalt
zwischen Schnellspanner und Hohlachse bleibt...

Andreas
Michael Boblenz
2021-10-22 11:08:14 UTC
Permalink
Hallo Andreas,

ich habe keinen Durchblick mehr:-((. Mein Usenet habe ich seit 2011 nicht mehr genutzt. Damals hatte ich die Hamster-Software und Forte Agent als Newsreader.Freie News-Server gab es reichlich. Das alles läuft allerdings nicht mehr auf meinem 64bit-System.

Mein Artikel hatte ich auf:https://groups.google.com/g/de.rec.fahrrad/c/dQzEljH87YY gpostet.Deine Antwort auf meinen Artikel konnte ich aber nur auf: https://de.rec.fahrrad.narkive.com/kNgdhueR/nabendynamo-shimano-kondensation-bohrungen-zu-entluftung-oder-bohr lesen. Hier gibt es aber nur eine Lese- und keine Antwortfunktion - oder habe ich etwas übersehen?

Deine Antwort erscheint weder auf groups.google.com noch auf meinen Newsreader: Thunderbird. Jetzt poste ich blind und hoffe, das alle gut geht.

Gruß Michael
Andreas Oehler
2021-10-22 15:03:34 UTC
Permalink
Post by Michael Boblenz
ich habe keinen Durchblick mehr:-((. Mein Usenet habe ich seit 2011 nicht mehr genutzt.
Das ist schade.
Post by Michael Boblenz
Damals hatte ich die Hamster-Software und Forte Agent als Newsreader.
Den Agent nutze ich immer noch. Er läuft auch unter aktuellen
Betriebssystemen.
Post by Michael Boblenz
Freie News-Server gab es reichlich.
Da gibt es immer noch ein paar. Leider tummeln sich viele Trolle und
andere unangenehme Menschen darauf, so dass man gut beraten ist, großzügig
deren Nutzer auszufiltern.
Post by Michael Boblenz
Das alles läuft allerdings nicht mehr auf meinem 64bit-System.
Doch doch.

Aber Thunderbird tut es auch.
Post by Michael Boblenz
Deine Antwort erscheint weder auf groups.google.com
Ich wünsche keine Archivierung meiner Nachrichten hier. Usenet ist als
Diskussions-Medium konzipiert worden - nicht für die Ewigkeit. Weisheiten
aus den Diskussionsergebnissen werden hier traditionell redaktionell in
Form von FAQs aufbereitet. So hat der suchenden eine Chance
ausdiskutiertes, fehlerarmes Wissen zu finden statt sich durch tonnenweise
ahnungsloses oder schlampig dahergeschriebenes Geschwätz (meine Beiträge
selbstverständlich inklusive) hangeln zu müssen - wie das GoogleGroups und
Web-Foren bieten.
Post by Michael Boblenz
noch auf meinen Newsreader: Thunderbird. Jetzt poste ich blind und hoffe, das alle gut geht.
Per Thunderbird an einem seriösen Newsserver wie individual.de sollten
meine wie Deine Beiträge zu sehen sein.

Andreas
Sepp Ruf
2021-10-22 15:43:53 UTC
Permalink
Post by Andreas Oehler
Post by Michael Boblenz
ich habe keinen Durchblick mehr:-((. Mein Usenet habe ich seit 2011 nicht mehr genutzt.
Das ist schade.
Post by Michael Boblenz
Damals hatte ich die Hamster-Software und Forte Agent als Newsreader.
Den Agent nutze ich immer noch. Er läuft auch unter aktuellen
Betriebssystemen.
Post by Michael Boblenz
Freie News-Server gab es reichlich.
Da gibt es immer noch ein paar.
Post by Michael Boblenz
Das alles läuft allerdings nicht mehr auf meinem 64bit-System.
Doch doch.
Aber Thunderbird tut es auch.
Post by Michael Boblenz
Deine Antwort erscheint weder auf groups.google.com
Ich wünsche keine Archivierung meiner Nachrichten hier. Usenet ist als
Diskussions-Medium konzipiert worden - nicht für die Ewigkeit. Weisheiten
aus den Diskussionsergebnissen werden hier traditionell redaktionell in
Form von FAQs aufbereitet. So hat der suchenden eine Chance
ausdiskutiertes, fehlerarmes Wissen zu finden statt sich durch tonnenweise
ahnungsloses oder schlampig dahergeschriebenes Geschwätz (meine Beiträge
selbstverständlich inklusive) hangeln zu müssen - wie das GoogleGroups und
Web-Foren bieten.
Post by Michael Boblenz
noch auf meinen Newsreader: Thunderbird. Jetzt poste ich blind und hoffe, das alle gut geht.
Per Thunderbird an einem seriösen Newsserver wie individual.de sollten
meine wie Deine Beiträge zu sehen sein.
Andreas
Und nochmal (leicht korrigiertes) Fullquote wegen Andreas Oehlers
x-no-archive-Fundamentalismus.

HTH.
--
Und wieder hat Schmidt zwei Edeluxe weniger verkauft.
Michael Neumann
2021-10-22 17:36:39 UTC
Permalink
[..]
Post by Sepp Ruf
Post by Andreas Oehler
Ich wünsche keine Archivierung meiner Nachrichten hier.
[..]
Post by Sepp Ruf
Und nochmal (leicht korrigiertes) Fullquote wegen Andreas Oehlers
x-no-archive-Fundamentalismus.
Du benimmst Dich - wie leider oft - widerlich.
Sepp Ruf
2021-10-23 05:20:31 UTC
Permalink
Du[ennpfiff]
Dein Problem, wenn du wieder deine Unfaehigkeit demonstrierst, irgendwas
zu blicken. In diesem Fall die absurde Selbstgerechtigkeit, dem Michael
B., der nach eigenen Angaben Andreas' Antworten noch bei narkeif suchen
muss, nochmals mit xna:y-tag zu antworten, ohne im Post anzugeben, ob
das zusaetzlich vielleicht doch noch per Mail rausging.
--
Toleranz ist keine Einbahnstrasse, deren Richtung von einer
hypermoralischen Franzosenviertelblase bestimmt wird.
Frank Möller
2021-10-24 10:39:14 UTC
Permalink
Post by Andreas Oehler
Post by Michael Boblenz
Damals hatte ich die Hamster-Software und Forte Agent als Newsreader.
Den Agent nutze ich immer noch. Er läuft auch unter aktuellen
Betriebssystemen.
Der Hamster sollte eigentlich auch huete noch unter einem Win-System mit
64 Bit funktionieren. Unter Win 7 x64 Prof. jedenfalls tut er das.

Im Zweifelsfall könnte der OP das sicher auch in hamster.* in Erfahrung
bringen - notfalls mit einer virtuellen Maschine mit einem Win-Gast mit
32 Bit und (s)einem "alten" NUA, alles z. B. mit Virtual Box.

Ob er dann ein 64-Bit-System mit Hamster + NUA betreiben oder auf Dauer
alles in eine VM packen möchte, kann er dann ja in Ruhe eruieren.
Post by Andreas Oehler
Post by Michael Boblenz
Freie News-Server gab es reichlich.
Da gibt es immer noch ein paar. Leider tummeln sich viele Trolle und
andere unangenehme Menschen darauf, so dass man gut beraten ist, großzügig
deren Nutzer auszufiltern.
Post by Michael Boblenz
Das alles läuft allerdings nicht mehr auf meinem 64bit-System.
Doch doch.
Aber Thunderbird tut es auch.
Im Vergleich zu einem gut gepflegten Hamster-System sind die Scoring- und
Filtermöglichkeiten damit allerdings wirklich _*arg*_ eingeschränkt.
Post by Andreas Oehler
Post by Michael Boblenz
Deine Antwort erscheint weder auf groups.google.com
Ich wünsche keine Archivierung meiner Nachrichten hier. Usenet ist als
Diskussions-Medium konzipiert worden - nicht für die Ewigkeit. ...
Na ja, daß jeder mit einem privaten Hamster (oder einem ähnlichen Teil)
_*alles*_ und dabei auch Deine Postings dann eben vielleicht doch "für die
Ewigkeit" speichert, kannst Du gar nichts machen.

Auf reguläre News-Server, denen so ein "X-No-Archive: yes" am A****
vorbeigeht, und auf deren Haltezeiten hast Du auch keinen Einfluß.

--
Heino Smit
2021-10-31 23:15:18 UTC
Permalink
Am 24.10.2021 um 12:39 schrieb Frank Möller:
...
Post by Frank Möller
Der Hamster sollte eigentlich auch huete noch unter einem Win-System mit
64 Bit funktionieren. Unter Win 7 x64 Prof. jedenfalls tut er das.
...
Bei mir Hamster unter Win 8.1 64 Bit. Der füttert dann den Thunderbird.
Hatte ich mal vor Jahren so eingerichtet, weil Thunderbird mal
"zerstört" war und einige news oder die Ordnung darin oder... - erinnere
mich nicht mehr so genau - weg waren.

Frank Möller
2021-10-24 10:53:09 UTC
Permalink
Post by Michael Boblenz
ich habe keinen Durchblick mehr:-((. Mein Usenet habe ich seit 2011 nicht
mehr genutzt. Damals hatte ich die Hamster-Software und Forte Agent als
Newsreader.
Siehe Parallel-Post.
Post by Michael Boblenz
Freie News-Server gab es reichlich.
So einige gibt es immer noch. Am besten gepflegt, allerdings mit einigen
Öro Jahresbeitrag kostenpflichtig, ist wohl sicher individual.net.

Einige kostenlose Server mit Anmeldung gibt es ebenfalls, und dann auch
noch einige kostenlose ohne Anmeldung.
Post by Michael Boblenz
Das alles läuft allerdings nicht mehr auf meinem 64bit-System.
Z. B. auf meinem W7 x64 Prof. läuft der Hamster sehr wohl.

--
Olaf Schultz
2021-10-24 11:42:28 UTC
Permalink
Post by Frank Möller
Post by Michael Boblenz
ich habe keinen Durchblick mehr:-((. Mein Usenet habe ich seit 2011 nicht
mehr genutzt. Damals hatte ich die Hamster-Software und Forte Agent als
Newsreader.
Thunderbird klappt recht gut auch für news.

Nur neulich hatte sich TB hier an den Index-Dateien verschluckt und
verstarb immer beim starten... neuere Version wollte das Profil nicht
übernehmen/verstarb auch... Lösung: _alle_ index-dateien gelöscht und
und eine/alle? .sqlites im Profilfolder... hat dann zwar wieder
stundenlang indexiert... aber nun läuft es wieder.
Post by Frank Möller
Siehe Parallel-Post.
Post by Michael Boblenz
Freie News-Server gab es reichlich.
So einige gibt es immer noch. Am besten gepflegt, allerdings mit einigen
Öro Jahresbeitrag kostenpflichtig, ist wohl sicher individual.net.
Kann ich nur empfehlen. Bin da seit 2002? Absolut unproblematisch.

Viele Grüße,

Olaf
Bodo G. Meier
2021-10-24 13:29:56 UTC
Permalink
Post by Olaf Schultz
Post by Michael Boblenz
ich habe keinen Durchblick mehr:-((. Mein Usenet habe ich seit 2011 nicht
mehr genutzt. Damals hatte ich die Hamster-Software und Forte Agent als
Newsreader.
Thunderbird klappt recht gut auch für news.
Dafür nutze ich den auch.
Post by Olaf Schultz
Nur neulich hatte sich TB hier an den Index-Dateien verschluckt und
verstarb immer beim starten... neuere Version wollte das Profil nicht
übernehmen/verstarb auch... Lösung: _alle_ index-dateien gelöscht
Welche sind das? Die mit der Dateiendung *.msf?
Post by Olaf Schultz
und eine/alle? .sqlites im Profilfolder... hat dann zwar wieder
stundenlang indexiert... aber nun läuft es wieder.
Von den *.sqlite gibt es in der Tat einige, in meinem Profil 22 Stück.

Danke für diese interessanten Tips!

Gruß,
Bodo
--
Postheroische Vampirkartoffel! (Sepp Ruf in de.rec.fahrrad)
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...