Discussion:
Ich war in Hamburg und hab' mir die Pfeife verbrannt
(zu alt für eine Antwort)
Michael Heydenbluth
2018-04-16 19:23:27 UTC
Permalink
Ha, lieber Leser, mit so einer Einleitung habe ich dich!

"Kein Fahrradthema" und "das kommt in Hamburg öfter vor" könnte man
meinen. Und doch hat es etwas mit Fahrrad zu tun, und zwar sowas von!

Ich war am Sonnabend in HH zum 300km-Brevet.

https://www.gpsies.com/map.do?fileId=mzuppwkfglxjwlft

Der Start sollte um 7:00 Uhr erfolgen, was für mich bedeutete, daß ich
mich noch vor 6:00 von meiner Bleibe aufmachen mußte, um die 10 km zum
Startort zu radeln. Schon am Vortag holte ich mir den x-ten Platten an
meinem noch gar nicht alten Reifen (GP4000 S2 reflex), weshalb ich
ausreichend Zeit haben wollte, zudem wußte ich nicht viel über
HH-Straßen und dortiges Revierverhalten, also "streßfrei" war angesagt.
Weil es nur etwas nieselte, aber nach meinem Wetterbericht Besserung
angesagt war, fuhr ich im Windstopper-Unterhemd plus Trikot.

Da sich am Startort weder Wetterbesserung noch Windberuhigung noch
Temperatursteigerung zeigen wollte, zog ich noch eine leichte
Windstopper-Jacke drüber. Untenrum eine (Nein, soll keine Werbung sein,
is' nun mal so...) Windstopper(ich mag's schon gar nicht mehr
sagen)-Hose. Das Ensemble rundeten Goretex(guaranteed to keep you
dry)-Gamaschen ab. Dazu ein modisches Schirmmützchen "Rose since 1907".

So fuhren wir durch Wind und immer mehr Regen -er hörte erst gegen 20:00
Uhr auf, dann wurde auch der Gegenwind der zweiten Streckenhälfte
deutlich schwächer- die angezeigte Strecke.

Jetzt nur noch die 10 km zur Unterkunft, schnell unter die Dusche und
"AAAUUUAAAA": Vom linken oberen Oberschenkel zum rechten, und dabei die
delikaten dazwischenliegenden Fleischteile nicht aussparend, flächige
"Verbrennungen" -so als sei ich auf einen Turnhallenboden gestürzt-
verursacht durch stundenlange Reibung mit welchem Teil der Klamotten
auch immer. Die Verletzungen hatte ich bis zum Kontakt mit heißem Wasser
noch nicht bemerkt. Auch die Brustwarzen hatten ihren Teil abbekommen,
das kannte ich bis dahin nur vom (sehr gelegentlichen) Laufen.

Ich fand das durchaus merkwürdig, denn keines der verwendeten Teile war
neu, und in allen war ich schon lange Strecken gefahren, lediglich die
Kombination mit Dauerregen war eher ungewohnt.

Unter den erwähnten (guaranteed to keep you dry) Gamaschen befanden sich
klatschnasse Füße, die wegen der Gamaschen immerhin nicht froren, aber
wo die Schuhe ein Aroma zur Reife konnten, das mich am nächsten Morgen
zu stundenlangem Lüften des Zimmers zwang, wollte ich einer
Nachforderung wegen erheblichen Reinigungsaufwands entgehen.

Absolut menschenverachtend und sollte verboten werden!

Bleibt nur noch zu erwähnen, daß ich auf den 10 km vom Zimmer zum
Bahnhof am gestrigen Sonntag nach 7 km ein verdächtiges Wippen, gefolgt
von einem eher harten Abrollverhalten bemerkte. OK, ich hatte noch 75
Minuten Zeit und nur noch 3 km, ließ mir von einer solchen Kleinigkeit
nicht die Laune vermiesen und schob den Rest der Strecke. Das Fahrrad
mochte ich zu dem Zeitpunkt sowieso nur noch am Sattel anfassen.

Das war denn auch die letzte Tour des Rennrads, das nun nach einer
erfolgten groben Reinigung seine Teile hergeben muß, damit diese in
einem neuen Rahmen Verwendung finden. Beim nächsten Mal hab ich
Schutzbleche.

Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer. Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen. Mit den Vorgängern hatte ich gar keinen
Streß. Empfehlungen für einigermaßen leichtlaufende Reifen mit gutem
Pannenschutz sind willkommen!
Sepp Ruf
2018-04-17 08:54:30 UTC
Permalink
Am 16.04.2018 um 21:23 schrieb Michael Heydenbluth:

[300km Nassbreweh]
Post by Michael Heydenbluth
Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer. Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen.
Moment, Halt, Sie wurden soeben zum neutralen Gutachter fuer den
drf-Patschenstatistikbiegerstreit berufen! Welcher lief vorne, welcher hinten?
Post by Michael Heydenbluth
Mit den Vorgängern hatte ich gar keinen
Streß. Empfehlungen für einigermaßen leichtlaufende Reifen mit gutem
Pannenschutz sind willkommen!
Wer wird nach dem heftigen Leidensbericht wagen, sich potentiell in die
Nesseln setzen fuer deinen naechsten Report? Wimre braeuchten die Conti
Gator Hardshell noch einen geeigneten Tester, ob die Halbwertszeit wie mit
ohne ist. Aber voodoosicherheizhalber ein Jahr auf dem Dachboden oder Naehe
Heizungskeller abhaengen lassen und bei trocken-staubigem Wetter einfahren....
Michael Heydenbluth
2018-04-17 11:24:16 UTC
Permalink
Post by Sepp Ruf
[300km Nassbreweh]
Post by Michael Heydenbluth
Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer. Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen.
Moment, Halt, Sie wurden soeben zum neutralen Gutachter fuer den
drf-Patschenstatistikbiegerstreit berufen! Welcher lief vorne, welcher hinten?
Bin nochmals in Gedanken die Pannen durchgegangen: 1 war vorne, der Rest
war hinten. Gekauft wurden die Reifen vor ziemlich genau 3 Jahren, aber
erst viel später montiert, als beim Vorgängermodell sich die Flanken
auflösten.

Also ganz eindeutig: Hinten liegt weit vorn!

Was auch logisch ist, denn wie der WS schon schrieb, schmeißt der
Vorderreifen dem Hinterreifen heimtückisch die Scherben vor die Füße. Zu
Unrecht zweifelte HC das an, denn er übersah physikalische Fakten: Das
Vorderrad macht sehr viel größere Schlenker um die gedachte
Geradeauslinie als das Hinterrad und spritzt damit die Scherben als
"Garbe" (https://de.wikipedia.org/wiki/Feuersto%C3%9F) fächerförmig, um
das Hinterrad garantiert zu treffen. Funktioniert ja auch, wie ich
eindrucksvoll und schlüssig durch meine Statistik beweisen konnte.
Post by Sepp Ruf
Post by Michael Heydenbluth
Mit den Vorgängern hatte ich gar keinen
Streß. Empfehlungen für einigermaßen leichtlaufende Reifen mit gutem
Pannenschutz sind willkommen!
Wer wird nach dem heftigen Leidensbericht wagen, sich potentiell in die
Nesseln setzen fuer deinen naechsten Report? Wimre braeuchten die Conti
Gator Hardshell
Klingen gar nicht mal so schlecht, der Preis ist aber auch nicht ohne.
Post by Sepp Ruf
noch einen geeigneten Tester, ob die Halbwertszeit wie mit
ohne ist. Aber voodoosicherheizhalber ein Jahr auf dem Dachboden oder Naehe
Heizungskeller abhaengen lassen und bei trocken-staubigem Wetter einfahren....
Höh? Was erzählt man sich denn so in den einschlägigen Foren zum Thema?
Sepp Ruf
2018-04-18 09:15:28 UTC
Permalink
Post by Michael Heydenbluth
Post by Sepp Ruf
[300km Nassbreweh]
Post by Michael Heydenbluth
Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer. Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen.
Mit den Vorgängern hatte ich gar keinen
Streß. Empfehlungen für einigermaßen leichtlaufende Reifen mit gutem
Pannenschutz sind willkommen!
Wer wird nach dem heftigen Leidensbericht wagen, sich potentiell in die
Nesseln setzen fuer deinen naechsten Report? Wimre braeuchten die Conti
Gator Hardshell
Klingen gar nicht mal so schlecht, der Preis ist aber auch nicht ohne.
Atkuell 31,90 +3,88 die Blumendrahtversion, 6 FRZ mehr die
Kevelaer-gesegnete beim R*dempire, vorne wuerde ich den Guerteltierpanzer eh
nicht fahren. Falls zu teuer, schick mal pm eine Postadresse, du hast mich
da an was erinnert.
Post by Michael Heydenbluth
Post by Sepp Ruf
noch einen geeigneten Tester, ob die Halbwertszeit wie mit
ohne ist. Aber voodoosicherheizhalber ein Jahr auf dem Dachboden oder Naehe
Heizungskeller abhaengen lassen und bei trocken-staubigem Wetter einfahren....
Höh? Was erzählt man sich denn so in den einschlägigen Foren zum Thema?
Das war bloss der gefuehlte Mittelwert von "Ganzganzfrueher reifte man neue
Reifen zwei Jahre aus!" und "Heute ist Abhaengen nicht mehr sinnvoll, weil
Vulkanisationstechnik sogar in Indonesien beherrscht wird!" Doch weil du die
zwei GP4k-S2 hast drei Jahre abhaengen lassen, funktioniert Voodoo
nachweislich eh nicht.
Michael Heydenbluth
2018-05-22 11:38:12 UTC
Permalink
Post by Michael Heydenbluth
Post by Sepp Ruf
[300km Nassbreweh]
Post by Michael Heydenbluth
Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer. Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen.
Mit den Vorgängern hatte ich gar keinen
Streß. Empfehlungen für einigermaßen leichtlaufende Reifen mit gutem
Pannenschutz sind willkommen!
Wer wird nach dem heftigen Leidensbericht wagen, sich potentiell in die
Nesseln setzen fuer deinen naechsten Report? Wimre braeuchten die Conti
Gator Hardshell
Klingen gar nicht mal so schlecht, der Preis ist aber auch nicht ohne.
Nur fürs Protokoll: Es wurden "Michelin pro4 service course", Anton
sollte inzwischen meine abgelegten Puschen erhalten haben, ich habe bin
ca 900 km, davon 600 km über katastrophale nordfranzösische Straßen
("Die Hölle des Nordens" gewissermaßen) mit den neuen gefahren.

Ergebnis: Schon mal kein Platten, das ist erfreulich. Die Lauffläche ist
völlig unversehrt, auch keine Steinchen oder Scherben drin, die bei den
Contis und auch Kojaks immer rausgeprökelt werden mußten. Ich hatte das
Gefühl, daß es nicht ganz so schön rollte wie bei den GP4000 S2,
vielleicht lag es aber auch am groben Asphalt bzw Split, jedensfalls
teilten Mitfahrer meinen Eindruck.

Der Grip und sonstiges Fahrverhalten war im Trockenen prima, zur
Naßhaftung kann ich nicht viel sagen, weil ich erst auf den letzten 5 km
einen Gewitterschauer mit Starkregen abbekam. Jedenfalls habe ich kein
Rutschen bemerkt. Übrigens sind sie im Gegensatz zu den Contis
maßhaltig: 25-622 mm sind 25 mm breit, bei den GP4000 S2 fast 28mm,
jeweils auf Mavic Open Pro.

Ich bin bisher zufrieden. Preislich liegen sie im selben Segment.
Anton Ertl
2018-04-17 14:37:42 UTC
Permalink
Post by Michael Heydenbluth
Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer.
Wieviel waere die Kostenerstattung nach Wien?
Post by Michael Heydenbluth
Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen.
Dann wuerde ich nur den anderen nehmen:-)
Post by Michael Heydenbluth
Mit den VorgÀngern hatte ich gar keinen
Streß. Empfehlungen fÃŒr einigermaßen leichtlaufende Reifen mit gutem
Pannenschutz sind willkommen!
Ich hatte an zwei Schwalbe Lugano 2015 bisher auf zusammen ca. 4600km
einen Patschen (hinten, fuer die Statistik) durch eine Heftklammer.
Die sind laut <https://www.bicyclerollingresistance.com/> allerdings
alles andere als leichtlaufend, und ausserdem gibt's die 2015er Version
nicht mehr.

BTW, auf eine aehnliche Nachricht per Email gab mir Arcor folgendes
zurueck:

|Diagnostic-Code: smtp; 550 5.7.1 Message content not allowed OX_604

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Radfahrer sollten vor oder hinter fahrenden Kfz fahren und nicht daneben
Michael Heydenbluth
2018-04-17 15:44:53 UTC
Permalink
Post by Anton Ertl
Post by Michael Heydenbluth
Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer.
Wieviel waere die Kostenerstattung nach Wien?
Gerade geguckt. Versichert 14 €, unversichert 9 €.

Ich komme aktuell nicht dazu, aber ich säubere vorab nach der Demontage
die Reifen, mache Fotos und gucke, wie viele Verletzungen die Reifen
haben. Dann kannst Du Dich entscheiden, Müll will ich ja auch nicht
durch die Gegend schicken.
Post by Anton Ertl
Post by Michael Heydenbluth
Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen.
Dann wuerde ich nur den anderen nehmen:-)
Nix! Ganz oder gar nicht. :-)
(Du hattest aber gelesen, daß der andere entgegen meiner ersten Angabe
auch einmal platt war?)
Post by Anton Ertl
Post by Michael Heydenbluth
Mit den VorgÀngern hatte ich gar keinen
Streß. Empfehlungen fÃŒr einigermaßen leichtlaufende Reifen mit gutem
Pannenschutz sind willkommen!
Ich hatte an zwei Schwalbe Lugano 2015 bisher auf zusammen ca. 4600km
einen Patschen (hinten, fuer die Statistik) durch eine Heftklammer.
Die sind laut <https://www.bicyclerollingresistance.com/> allerdings
alles andere als leichtlaufend, und ausserdem gibt's die 2015er Version
nicht mehr.
BTW, auf eine aehnliche Nachricht per Email gab mir Arcor folgendes
|Diagnostic-Code: smtp; 550 5.7.1 Message content not allowed OX_604
Siehste, Deine verkorksten Umlaute will Arcor auch nicht. Die
E-Mailadresse funzt jedenfalls.
Anton Ertl
2018-04-17 15:58:37 UTC
Permalink
Post by Michael Heydenbluth
Post by Anton Ertl
Post by Michael Heydenbluth
Falls jemand "Hier" ruft: Gegen Kostenerstattung werfe ich 2 GP4000 S2
reflex 25-622 wohin auch immer.
Wieviel waere die Kostenerstattung nach Wien?
Gerade geguckt. Versichert 14 €, unversichert 9 €.
Versicherung waere wohl uebertrieben, EUR 9 ist ok.
Post by Michael Heydenbluth
Ich komme aktuell nicht dazu, aber ich säubere vorab nach der Demontage
die Reifen, mache Fotos und gucke, wie viele Verletzungen die Reifen
haben. Dann kannst Du Dich entscheiden, Müll will ich ja auch nicht
durch die Gegend schicken.
Post by Anton Ertl
Post by Michael Heydenbluth
Der eine hat mindestens 8 bis 9 Platten
gehabt, der andere keinen.
Dann wuerde ich nur den anderen nehmen:-)
Nix! Ganz oder gar nicht. :-)
Wie war das mit "keinen Muell durch die Gegend schicken"?-)
Post by Michael Heydenbluth
(Du hattest aber gelesen, daß der andere entgegen meiner ersten Angabe
auch einmal platt war?)
Ja, einmal ist keinmal, aber bei 8-9 sagt meine Erfahrung, dass sich
das immer mehr haeuft.
Post by Michael Heydenbluth
Post by Anton Ertl
BTW, auf eine aehnliche Nachricht per Email gab mir Arcor folgendes
|Diagnostic-Code: smtp; 550 5.7.1 Message content not allowed OX_604
Siehste, Deine verkorksten Umlaute will Arcor auch nicht. Die
E-Mailadresse funzt jedenfalls.
Diesmal mit MIME-Headers als Mail und News. Wenn's nicht durchgeht,
war's was anderes.

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Radfahrer sollten vor oder hinter fahrenden Kfz fahren und nicht daneben
Thomas Bliesener
2018-04-17 15:58:49 UTC
Permalink
Post by Anton Ertl
BTW, auf eine aehnliche Nachricht per Email gab mir Arcor folgendes
|Diagnostic-Code: smtp; 550 5.7.1 Message content not allowed OX_604
Zeichensatz falsch/nicht deklariert?

SCNR.
--
bli
Loading...