Discussion:
GPS-Gerät über Nabendynamo laden
(zu alt für eine Antwort)
Sebastian Stephenson
2009-04-13 22:29:24 UTC
Permalink
Hallo,

die Idee, GPS-Geräte, PDAs, Handys oder sonstige Geräte während der Fahrt
bei Tageslicht über den Nabendynamo zu laden, ist je relativ alt.

So wurde in c't 23/07 (Strom auf'm Rad) so eine Schaltung beschrieben, auf
http://www.forumslader.de/ gibt es Bauanleitungen für ähnliche Schaltungen.

Nur, wenn man kein Geschick für sowas und Lötkolben besitzt: weiß jemand, wo
man sowas fertig beziehen kann? Gern auch ohne Garantie etc. als Privatkauf.
Eine kurze Suche bei ebay brachte leider auch keine Ergebnisse.

Ich nehme auch gern Angebote per Mail entgegen!

Konkret geht es bei mir um ein Samsung Omnia SGHi-900, das ich unterwegs
nutzen und laden würde.

Danke für Hinweise im voraus!

Gruß Sebastian
Phil Muehlberger
2009-04-14 11:03:49 UTC
Permalink
X-No-Archive: yes
Post by Sebastian Stephenson
Nur, wenn man kein Geschick für sowas und Lötkolben besitzt: weiß jemand, wo
man sowas fertig beziehen kann? Gern auch ohne Garantie etc. als Privatkauf.
Eine kurze Suche bei ebay brachte leider auch keine Ergebnisse.
Ich nehme auch gern Angebote per Mail entgegen!
Konkret geht es bei mir um ein Samsung Omnia SGHi-900, das ich unterwegs
nutzen und laden würde.
Keine Ahnung was dein Handy fuer einen Anschluss hat. Folgende
Vorschlaege haette ich:

Als Puffer: http://www.swissbatteries.com/ (Produkt Powertank): das
muesste für alle gängigen Handys gehen, Adapter sind verfügbar. Dieses
Teil kann per USB geladen werden. Versorgung durch Nabendynamo
geschieht z.B. per Bikecharger (http://www.jawetec.de/) oder Stollberg
Charger (http://www.shop.isdn-stollberg.de/xtcommerce/product_info.php?
products_id=44)

Dann gaebe es den etwas größeren Zzing Charger: http://www.zzing.de/
Dieser wird direkt vom Nabendynamo versorgt und lädt seine internen
Pufferbatterien. Er liefert einen USB Anschluß, wo man dann ein
entsprechendes Adapterkabel oder was auch immer zum Handy braucht.
Damit kann ich leider nicht dienen. Diese Lösung dürfte dem CT Projekt
ähneln, schätze ich mal, und wäre ideal zur Versorgung nicht USB
ladbarer GPS Geräte.

Vielleicht ist das ein Ansatz zu weiterer Forschung. Es gibt natürlich
noch mehr Anbieter mit nützlichen kleinen Stromversorgungsgadgets.
Greets, Phil
Rainer H. Rauschenberg
2009-06-08 11:56:10 UTC
Permalink
Post by Phil Muehlberger
Keine Ahnung was dein Handy fuer einen Anschluss hat. Folgende
Als Puffer: http://www.swissbatteries.com/ (Produkt Powertank): das
... geht billiger: Bleigel regelt.

http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/~rainerh/BretagneDalliTretsGTE/DSCN4542_1.html
Rainer Maí
2009-06-08 12:32:28 UTC
Permalink
Post by Rainer H. Rauschenberg
Post by Phil Muehlberger
Keine Ahnung was dein Handy fuer einen Anschluss hat. Folgende
Als Puffer: http://www.swissbatteries.com/ (Produkt Powertank): das
... geht billiger: Bleigel regelt.
Laut Voltmeter ist das Teil flach ;o)
Post by Rainer H. Rauschenberg
http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/~rainerh/BretagneDalliTretsGTE/DSCN4542_1.html
Hypsches Fläschchen.

Rainer
--
Glücklicher Popcorn- /\,,/\ððððð(~~~ð~)
versorgter ðððððððððððððððððððððð
Rennkater ----> ðððððððððððððððððððððððððððð
ð ðððððððððððððððððððððððððððððððð ð
Rainer H. Rauschenberg
2009-06-10 14:00:51 UTC
Permalink
Post by Rainer Maí
Laut Voltmeter ist das Teil flach ;o)
Post by Rainer H. Rauschenberg
http://www.wiwi.uni-frankfurt.de/~rainerh/BretagneDalliTretsGTE/DSCN4542_1.html
Das Voltmeter ist mit dem obendrauf vage erkennbaren Kippschalter
abschaltbar, weil es a) einen nicht vernachlässigbaren Eigenverbrauch
hat und b) während der Fahrt ohnehin nicht ablesbar ist.
Post by Rainer Maí
Hypsches Fläschchen.
Leider etwas inkontinent. Mein Frauensleut hat die King-Size-Variante in
schwarz, gepimpt mit pinkfarbenem Verschlussnippel (deshalb hab ich den
d-r-f-farbenen).

Tilo Strack
2009-04-15 16:15:42 UTC
Permalink
Post by Sebastian Stephenson
Hallo,
die Idee, GPS-Geräte, PDAs, Handys oder sonstige Geräte während der Fahrt
bei Tageslicht über den Nabendynamo zu laden, ist je relativ alt.
So wurde in c't 23/07 (Strom auf'm Rad) so eine Schaltung beschrieben, auf
http://www.forumslader.de/ gibt es Bauanleitungen für ähnliche Schaltungen.
Nur, wenn man kein Geschick für sowas und Lötkolben besitzt: weiß jemand, wo
man sowas fertig beziehen kann? Gern auch ohne Garantie etc. als Privatkauf.
Eine kurze Suche bei ebay brachte leider auch keine Ergebnisse.
http://www.bos-stollberg.de/
http://www.jawetec.de/
http://zzing.de/

Im rad-forum.de ist das ein Dauerthema, da findest du auch Erfahrungsberichte.
Post by Sebastian Stephenson
Ich nehme auch gern Angebote per Mail entgegen!
Konkret geht es bei mir um ein Samsung Omnia SGHi-900, das ich unterwegs
nutzen und laden würde.
Wenn man das Gerät per USB laden kann, sollte dir zu helfen sein.

tilo
Sebastian Stephenson
2009-04-16 19:34:06 UTC
Permalink
Lieber Tilo und Phil,
Post by Tilo Strack
http://www.bos-stollberg.de/
http://www.jawetec.de/
http://zzing.de/
vielen Dank für vielen Tipps. Ich wusste gar nicht, dass man
die Teile doch schon in kommerziell produzierter Kleinserie
kaufen kann.
Post by Tilo Strack
Post by Sebastian Stephenson
Konkret geht es bei mir um ein Samsung Omnia SGHi-900,
das ich unterwegs nutzen und laden würde.
Wenn man das Gerät per USB laden kann, sollte dir zu
helfen sein.
Ja, geht per USB. EU-Indurstriekommissar Verheugen will die
Mobilfunkindustrie dazu veranlassen, den Handy-Anschluss für
Ladekabel zu vereinheitlichen - soll dann auf USB oder Mini-
USB basieren:
http://www.inside-handy.de/news/14708.html

Diese Entwicklung könnte den Einsatz der mobilen Ladegeräte
sehr erleichtern.

Gruß und nochmal danke, Sebastian
Bernhard Agthe
2009-04-17 07:26:35 UTC
Permalink
Hi,
Post by Sebastian Stephenson
Post by Tilo Strack
http://www.bos-stollberg.de/
http://www.jawetec.de/
http://zzing.de/
Hmmmm... Klingt eigentlich ziemlich gut ;-)
Post by Sebastian Stephenson
vielen Dank für vielen Tipps. Ich wusste gar nicht, dass man
Yup.
Post by Sebastian Stephenson
Post by Tilo Strack
Wenn man das Gerät per USB laden kann, sollte dir zu
helfen sein.
Geht eh schon meistens....
Post by Sebastian Stephenson
Ja, geht per USB. EU-Indurstriekommissar Verheugen will die
Mobilfunkindustrie dazu veranlassen, den Handy-Anschluss für
Ladekabel zu vereinheitlichen - soll dann auf USB oder Mini-
...

Ach, das ist ja doof. Ich will eigentlich, wenn ich nach Hause komme,
Händie, mp3-Player und all das andere mobile elektronische Spielzeug in
eine Schale schmeißen und dann soll es laden. Ohne dass ich erst noch
mit irgendwelchen Steckern rum fummeln muss. Wenn ein
EU-Industriekommissar so was entwickeln lässt (EU-Forschungsprojekt?!)
und dann fordert, dann bin ich dafür.

Unterwegs haben die Akkus gefälligst zu halten ;-)

Aber gerade für lange Radtouren wäre doch eigentlich ein Solar-Panel
interessant? Das müsste halt leicht sein und sich wie ein Tuch übers
Gepäck binden lassen... Ach ja, 5V bei 0,5A...
Post by Sebastian Stephenson
Diese Entwicklung könnte den Einsatz der mobilen Ladegeräte
sehr erleichtern.
Auf jeden Fall ;-)

Ciao..
Wolfgang Decker
2009-04-17 07:41:52 UTC
Permalink
Post by Bernhard Agthe
Ach, das ist ja doof. Ich will eigentlich, wenn ich nach Hause komme,
Händie, mp3-Player und all das andere mobile elektronische Spielzeug in
eine Schale schmeißen und dann soll es laden. Ohne dass ich erst noch
mit irgendwelchen Steckern rum fummeln muss. Wenn ein
EU-Industriekommissar so was entwickeln lässt (EU-Forschungsprojekt?!)
und dann fordert, dann bin ich dafür.
Kommt bald.
Da arbeiten viele dran.

lg
Wolfgang
--
Das Problem ist oft, dass die Anbieter gar nicht wissen, was sie anbieten
wollen, könnten oder sollten und die resultierende Inhaltslosigkeit dann
hinter einer bunten Fassade kaschieren. Christoph Päper in dciwam
Neu: http://www.traumrouten.com/namibia
Phil Muehlberger
2009-04-17 08:42:37 UTC
Permalink
X-No-Archive: yes
Post by Bernhard Agthe
Aber gerade für lange Radtouren wäre doch eigentlich ein Solar-Panel
interessant? Das müsste halt leicht sein und sich wie ein Tuch übers
Gepäck binden lassen... Ach ja, 5V bei 0,5A...
Auch da gibts bereits mehrere Produkte. Das interessanteste ist wohl
auch von SwissBatteries und lädt den PowerTank, siehe die von mir oben
verlinkte Webseite. Von einer Übersee Firma gibts so einen Charger
ähnlich wie den Zzing, der an der Oberseite noch ein unterstützendes
Solarpanel hat. Den Namen der Firma habe ich leider vergessen. Schade.
Aber ich mag solche Klunker ohnehin nicht am Lenker spazierenfahren.
Ich habe mich inzwischen für den PowerTank M von SwissBatteries als
Puffer zwischen JaWeTec Charger und Garmin Oregon entschieden. Ob ich
das Oregon damit auf Dauer ohne interne Batterien betreiben kann
(Gewichtsersparnis, besser fürs Gerät wg. Vibrationen), wird sich
zeigen.
Phil Muehlberger
2009-04-17 08:48:54 UTC
Permalink
X-No-Archive: yes

Der Vollstaendigkeit halber zwei Links:
http://www.iwssolar.ch/pages/kleinprodukte/handylader/handylader.html
http://swissbatteries.com/dynaPage.asp?mPage=SOLARGERAETE
Bernhard Agthe
2009-04-20 07:44:32 UTC
Permalink
Hi,
Post by Phil Muehlberger
X-No-Archive: yes
Danke ;-)
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...