Discussion:
Lastwagen: Minister Schmidt will Pflicht bei Abbiegesystemen
(zu alt für eine Antwort)
Elfriede Hitzestoss
2018-01-27 12:34:51 UTC
Permalink
Berlin (dpa). Nach den jüngsten tödlichen Unfällen zwischen Radfahrern
und abbiegenden Lastwagen will die Bundesregierung für mehr Sicherheit
sorgen. "Wir setzen uns deshalb auf internationaler Ebene für den
verpflichtenden Einbau von Abbiege-Assistenzsystemen ein," sagte der
geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt den Zeitungen
der Funke Mediengruppe. Am Mittwoch war ein zehnjähriges Mädchen in
Brandenburg auf ihrem Fahrrad von einem Kipper erfasst und getötet
worden. Tags zuvor hatte ein Laster eine 52 Jahre alte Radfahrerin in
Berlin angefahren und tödlich verletzt.



Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und nicht
ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad- und
Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr selbstmörderisch!

Elfriede
Werner Sondermann
2018-01-27 17:21:28 UTC
Permalink
Post by Elfriede Hitzestoss
Berlin (dpa). Nach den jüngsten tödlichen Unfällen zwischen Radfahrern
und abbiegenden Lastwagen will die Bundesregierung für mehr Sicherheit
sorgen. "Wir setzen uns deshalb auf internationaler Ebene für den
verpflichtenden Einbau von Abbiege-Assistenzsystemen ein," sagte der
geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt den
Zeitungen der Funke Mediengruppe. Am Mittwoch war ein zehnjähriges
Mädchen in Brandenburg auf ihrem Fahrrad von einem Kipper erfasst und
getötet worden. Tags zuvor hatte ein Laster eine 52 Jahre alte
Radfahrerin in Berlin angefahren und tödlich verletzt.
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und
nicht ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad- und
Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr
selbstmörderisch!
Elfriede
Bist Du es jetzt etwa auch hier, Ferdinand ><(((*> Fisch?

Meinste vielleicht, die sind auch alle hinabgefahren in die ewige
Verdammnis?

w.
--
https://de.wikipedia.org/wiki/Hölle
Huldrecht Blattfall
2018-01-27 20:08:27 UTC
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Elfriede Hitzestoss
Berlin (dpa). Nach den jüngsten tödlichen Unfällen zwischen Radfahrern
und abbiegenden Lastwagen will die Bundesregierung für mehr Sicherheit
sorgen. "Wir setzen uns deshalb auf internationaler Ebene für den
verpflichtenden Einbau von Abbiege-Assistenzsystemen ein," sagte der
geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian Schmidt den
Zeitungen der Funke Mediengruppe. Am Mittwoch war ein zehnjähriges
Mädchen in Brandenburg auf ihrem Fahrrad von einem Kipper erfasst und
getötet worden. Tags zuvor hatte ein Laster eine 52 Jahre alte
Radfahrerin in Berlin angefahren und tödlich verletzt.
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und
nicht ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad- und
Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr
selbstmörderisch!
Ich habe auch zwei Fahrräder, käme aber nie auf den Gedanken, damit in
der Stadt zu fahren und gar auf Straßen oder Radwegen! Lebensmüde bin
ich nicht. Hier auf dem Land aber gerne.
Post by Werner Sondermann
Bist Du es jetzt etwa auch hier, Ferdinand ><(((*> Fisch?
Meinste vielleicht, die sind auch alle hinabgefahren in die ewige
Verdammnis?
Wer kein Christ ist, kommt in die Hölle. Lass Dich aber nicht verführen.
Die Kässmanns, Marxens & Co sind auch keine Christen, nur Gutmenschen
auf dem Religionszug. Die lügen nicht weniger als die Politiker.
Errettet ist von denen keiner.

Huldrecht
Werner Sondermann
2018-01-27 21:05:26 UTC
Permalink
Post by Huldrecht Blattfall
Post by Elfriede Hitzestoss
Berlin (dpa). Nach den jüngsten tödlichen Unfällen zwischen
Radfahrern und abbiegenden Lastwagen will die Bundesregierung für
mehr Sicherheit sorgen. "Wir setzen uns deshalb auf internationaler
Ebene für den verpflichtenden Einbau von Abbiege-Assistenzsystemen
ein," sagte der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian
Schmidt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Am Mittwoch war ein
zehnjähriges Mädchen in Brandenburg auf ihrem Fahrrad von einem
Kipper erfasst und getötet worden. Tags zuvor hatte ein Laster eine
52 Jahre alte Radfahrerin in Berlin angefahren und tödlich verletzt.
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und
nicht ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad-
und Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr
selbstmörderisch!
Ich habe auch zwei Fahrräder, käme aber nie auf den Gedanken, damit in
der Stadt zu fahren und gar auf Straßen oder Radwegen! Lebensmüde bin
ich nicht. Hier auf dem Land aber gerne.
Daß auf dem Lande das Fahrradfahren grundsätzlich ungefährlicher sein
soll, kann ich gar nicht so recht glauben.

Ich bin auf einer Landstraße nämlich auch schon mal beinahe von einem
Auto erwischt worden und beim Ausweichen dann fast im Straßengraben
gelandet.

w.




BTW: Einen leicht konvexen Außenspiegel (Weitwinkel) an der linken
Lenkerseite kann ich eigentlich nur jedem empfehlen
Robustus Meier
2018-01-27 21:36:31 UTC
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Huldrecht Blattfall
Post by Elfriede Hitzestoss
Berlin (dpa). Nach den jüngsten tödlichen Unfällen zwischen
Radfahrern und abbiegenden Lastwagen will die Bundesregierung für
mehr Sicherheit sorgen. "Wir setzen uns deshalb auf internationaler
Ebene für den verpflichtenden Einbau von Abbiege-Assistenzsystemen
ein," sagte der geschäftsführende Bundesverkehrsminister Christian
Schmidt den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Am Mittwoch war ein
zehnjähriges Mädchen in Brandenburg auf ihrem Fahrrad von einem
Kipper erfasst und getötet worden. Tags zuvor hatte ein Laster eine
52 Jahre alte Radfahrerin in Berlin angefahren und tödlich verletzt.
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und
nicht ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad-
und Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr
selbstmörderisch!
Ich habe auch zwei Fahrräder, käme aber nie auf den Gedanken, damit in
der Stadt zu fahren und gar auf Straßen oder Radwegen! Lebensmüde bin
ich nicht. Hier auf dem Land aber gerne.
Daß auf dem Lande das Fahrradfahren grundsätzlich ungefährlicher sein
soll, kann ich gar nicht so recht glauben.
Ich bin auf einer Landstraße nämlich auch schon mal beinahe von einem
Auto erwischt worden und beim Ausweichen dann fast im Straßengraben
gelandet.
Wenn man Straßen meidet, dann wohl auch Landstraßen, Chausseen,
Bundesstraßen. Auf dem Land lese ich: auf dem Dorf, über Feldwege, durch
den Wald.

RM
Werner Sondermann
2018-01-27 22:07:45 UTC
Permalink
Post by Robustus Meier
Post by Werner Sondermann
Post by Huldrecht Blattfall
Ich habe auch zwei Fahrräder, käme aber nie auf den Gedanken, damit
in der Stadt zu fahren und gar auf Straßen oder Radwegen!
Lebensmüde bin ich nicht. Hier auf dem Land aber gerne.
Daß auf dem Lande das Fahrradfahren grundsätzlich ungefährlicher sein
soll, kann ich gar nicht so recht glauben.
Ich bin auf einer Landstraße nämlich auch schon mal beinahe von einem
Auto erwischt worden und beim Ausweichen dann fast im Straßengraben
gelandet.
Wenn man Straßen meidet, dann wohl auch Landstraßen, Chausseen,
Bundesstraßen. Auf dem Land lese ich: auf dem Dorf, über Feldwege,
durch den Wald.
In welchem "Paradies" lebst denn Du überhaupt? Ihr wohnt wohl auch noch
in strohgedeckten Katen, habt keinen elektrischen Strom und euer Wasser
schöpft ihr aus dem Brunnen.

Dort sollen ja angeblich auch Schaf und Wolf zusammen friedlich
grasen und Taube und Greif zärtlich miteinander turteln.

w. (BRD-Bewohner)
Robustus Meier
2018-01-28 08:38:52 UTC
Permalink
Post by Werner Sondermann
Post by Robustus Meier
Post by Werner Sondermann
Ich bin auf einer Landstraße nämlich auch schon mal beinahe von einem
Auto erwischt worden und beim Ausweichen dann fast im Straßengraben
gelandet.
Wenn man Straßen meidet, dann wohl auch Landstraßen, Chausseen,
Bundesstraßen. Auf dem Land lese ich: auf dem Dorf, über Feldwege,
durch den Wald.
In welchem "Paradies" lebst denn Du überhaupt? Ihr wohnt wohl auch noch
in strohgedeckten Katen, habt keinen elektrischen Strom und euer Wasser
schöpft ihr aus dem Brunnen.
Dort sollen ja angeblich auch Schaf und Wolf zusammen friedlich
grasen und Taube und Greif zärtlich miteinander turteln.
Fauli wohnt doch im dichten Wald von Tschernobyl in der Ukraine. Dort
gibt es die größten Waldfrüchte, die schönsten Pilze, die dicksten
Keiler und die einsamsten Straßen Europas.

Robustus
Harald Meyer
2018-01-28 12:55:31 UTC
Permalink
[Unbeachtliches Trollgeseier umweltfreundlich entsorgt]
Post by Werner Sondermann
In welchem "Paradies" lebst denn Du überhaupt?
In einem, wo drf- u. drm-Trolle bevorzugt Selbstgespräche führen.


Amisyhrte Grütze -Harald-
--
Frage an Radio Eriwan: Können Trolle schwimmen? Im Prinzip ja,
denn sie sind hohl. Aber sie werden trotzdem untergehen, weil
sie nicht ganz dicht sind. [*H.- J. Kronemeyer in dcsf*]
H0Iger SchuIz
2018-01-29 15:51:27 UTC
Permalink
Post by Huldrecht Blattfall
Wer kein Christ ist, kommt in die Hölle.
Ja, da sitzen dann doch die gnazen Dealer und haben Stoff mit. Da geht
die Party ab, statt 24/7 zu frohlocken.

Ansonsten würde ich empfehlen, sich um sein echtes Leben zu kümmern, als
als auf bronzezeitliche Versprechen postmortaler Erlösung zu hoffen.

hs
Wolfram Jahn
2018-01-28 11:53:52 UTC
Permalink
Vennligst ikke mate Troll.
Bodo G. Meier
2018-01-28 14:44:34 UTC
Permalink
Post by Wolfram Jahn
Vennligst ikke mate Troll.
Vennligst ikke mat trollet! :-)
Johann Mayerwieser
2018-01-27 18:33:39 UTC
Permalink
Post by Elfriede Hitzestoss
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und nicht
ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad- und
Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr selbstmörderisch!
Samma a bissi krank?

Frauen kein Minirock, Männer alle mit Vollbart, damit die IS sie nicht
als Ungläubige erkennt und und und....
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-02-08 11:10:22 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Johann Mayerwieser
Frauen kein Minirock, Männer alle mit Vollbart, damit die IS sie nicht
als Ungläubige erkennt und und und....
Sag nichts gegen Vollbärte! Vollbart rockt... aber es muss der original
Old-School-Afghanstyle-Vollbart sein, also ohne freirasierte
Salafistenoberlippe!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
Lothar Brummer
2018-01-27 22:38:07 UTC
Permalink
Elfriede Hitzestoss schrieb
Post by Elfriede Hitzestoss
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und nicht
ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad- und
Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr selbstmörderisch!
Da sagst du mal was. Vorfahrtrechte zu erzwingen wird oft versucht,
und nicht selten geht das dann sehr schlecht aus.

Da bin ich neulich auf der A1 unterwegs gewesen, vor mir so eine
niedrigmotorisierte Schlacke aus dem Osten, ich zieh also nach links
raus. Und da brettert mir doch einer hinten rein. Hat wohl geglaubt,
dass er auf der linken Spur Vorfahrt hat. Ich hatte ihn vorher noch
gesehen, aber er hat dann einfach nicht gebremst, wollte sich die
Vorfahrt gegen mich im 40-Tonner erzwingen. Na, da hat er sich aber
vertan.

Oder gerade gestern noch, so ein SUV-Stoppel kommt von rechts und
bremst erstmal kein bisschen ab, will sich wohl einfach die Vorfahrt
erzwingen. Wurde schon etwas eng. Hat dann aber doch noch gebremst
und ist nochmal davongekommen.

Das geht einfach nicht, muss man nun mal sagen. Gegen einen 40-Tonner
tut man einfach gut daran, nicht die Vorfahrt erzwingen zu wollen.
Wer sowas versucht, sieht einfach schlecht aus. Das sollte viel
deutlicher in den Sicherheitstips vom Verkehrsrat oder so stehen:
Nicht versuchen, die Vorfahrt gegen 40-Tonner zu erzwingen.

Lothar Brummi
Bernd Ullrich
2018-01-27 23:13:14 UTC
Permalink
Post by Lothar Brummer
Lothar Brummi
Geh zum Arzt
H0Iger SchuIz
2018-01-29 15:51:27 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Post by Lothar Brummer
Lothar Brummi
Geh zum Arzt
Was soll der noch helfen? Vielleicht lieber zum Abdecker?

hs
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-02-08 11:12:41 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by H0Iger SchuIz
Was soll der noch helfen? Vielleicht lieber zum Abdecker?
Trolle sollte man sowieso zu informationslosem Bitstaub schreddern und
anschließend das digitale Äquivalent einer Tsar Bomba drauf schmeißen,
damit der Müll auch rückstandslos verschwindet!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
Helmut Waitzmann
2018-01-30 22:49:34 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Post by Lothar Brummer
Lothar Brummi
Geh zum Arzt
Ich glaube, Lothar ist ganz richtig im Kopf. Du hast nur die
fehlenden Ironiezeichen nicht bemerkt.

Rekapituliere noch mal:

Elfriede Hitzestoss: „Radfahrer, die von Lastwagen überfahren
werden, sind selber schuld: Hätten sie halt die Vorfahrt nicht
erzwingen wollen sollen.“

Darauf Lothar ‚Brummi‘ Brummer: „PKW‐Fahrer, denen ich mit dem
40‐Tonner die Vorfahrt nehme, sind selber schuld: Hätten sie halt
die Vorfahrt nicht erzwingen wollen sollen.“

Was passiert wohl, wenn man die erste Aussage einem
Vollgasstammtisch präsentiert? „Recht hat er! Genau!“

Was passiert wohl, wenn man die zweite Aussage einem
Vollgasstammtisch präsentiert? „Den Lappen abnehmen! Der gehört
lebenslänglich eingelocht!“

Moment mal! Was dem einen – also dem PKW‐Fahrer – recht ist, muss
dem anderen – also dem Radfahrer – billig sein. Deutlicher kann
es Lothar doch nicht mehr sagen.
Bernd Ullrich
2018-01-30 23:00:40 UTC
Permalink
Post by Helmut Waitzmann
Post by Bernd Ullrich
Post by Lothar Brummer
Lothar Brummi
Geh zum Arzt
Ich glaube, Lothar ist ganz richtig im Kopf. Du hast nur die
fehlenden Ironiezeichen nicht bemerkt.
Elfriede Hitzestoss: „Radfahrer, die von Lastwagen überfahren
werden, sind selber schuld: Hätten sie halt die Vorfahrt nicht
erzwingen wollen sollen.“
Darauf Lothar ‚Brummi‘ Brummer: „PKW‐Fahrer, denen ich mit dem
40‐Tonner die Vorfahrt nehme, sind selber schuld: Hätten sie halt
die Vorfahrt nicht erzwingen wollen sollen.“
--------------------------------------------------------
Post by Helmut Waitzmann
Was passiert wohl, wenn man die erste Aussage einem
Vollgasstammtisch präsentiert? „Recht hat er! Genau!“
Was passiert wohl, wenn man die zweite Aussage einem
Vollgasstammtisch präsentiert? „Den Lappen abnehmen! Der gehört
lebenslänglich eingelocht!“
Vollgasstammtische sind die unter Gas versammelten...also nie
Zurechnungsfähig...


BU
Robustus Meier
2018-01-28 08:38:53 UTC
Permalink
Post by Lothar Brummer
Da sagst du mal was. Vorfahrtrechte zu erzwingen wird oft versucht,
und nicht selten geht das dann sehr schlecht aus.
Immer schön defensiv fahren, Aggros passieren lassen, so dass sie sich
am Heck eines andern totfahren.
Post by Lothar Brummer
Da bin ich neulich auf der A1 unterwegs gewesen, vor mir so eine
niedrigmotorisierte Schlacke aus dem Osten, ich zieh also nach links
raus. Und da brettert mir doch einer hinten rein. Hat wohl geglaubt,
dass er auf der linken Spur Vorfahrt hat. Ich hatte ihn vorher noch
gesehen, aber er hat dann einfach nicht gebremst, wollte sich die
Vorfahrt gegen mich im 40-Tonner erzwingen. Na, da hat er sich aber
vertan.
Und an Deinem 40-Tonner war höchstens ein kleiner Kratzer im Lack, aber
der Raser hat sich völlig zerlegt.
Post by Lothar Brummer
Das geht einfach nicht, muss man nun mal sagen. Gegen einen 40-Tonner
tut man einfach gut daran, nicht die Vorfahrt erzwingen zu wollen.
Wer sowas versucht, sieht einfach schlecht aus. Das sollte viel
Nicht versuchen, die Vorfahrt gegen 40-Tonner zu erzwingen.
Besonders nicht mit einem Fahrrad oder einem windigen E-Auto.

Robustus
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-02-08 11:15:10 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Robustus Meier
Besonders nicht mit einem Fahrrad oder einem windigen E-Auto.
...es sei denn, man hat die KJV in Spanking-Ausführung dabei, denn die
ist schließlich die von GOtt dem HErrn persönlich autorisierte
Allzweckwaffe, nicht wahr, Bibelnazilein?

Bis bald in meinem Trollmehlschredder!

Rülps!

Chr. Maercker
2018-01-29 12:03:01 UTC
Permalink
Post by Elfriede Hitzestoss
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und nicht
ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad- und
Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr selbstmörderisch!
Wer sich hier austrollen möchte, liest bitte vorher die FAQ.
--
H0Iger SchuIz
2018-01-29 15:51:26 UTC
Permalink
Post by Elfriede Hitzestoss
Sorry, aber Radfahrer sollten einfach mal die Augen aufmachen und nicht
ihr Vorfahrtsrecht gegen einen Kipper erzwingen wollen! Rad- und
Mopedfahrer leben bei unserem heutigen dichten Verkehr selbstmörderisch!
Derartige Drohungen spricht man wohl besser unter einem Fake-Namen aus.

hs
Loading...