Discussion:
Lebensmueder Radfahrer auf dem Kaiserdamm
(zu alt für eine Antwort)
Werner Sondermann
2018-02-26 11:30:18 UTC
Permalink
<https://tinyurl.com/ybrehsxm>

Vier Fahrspuren, ein Versuch. Auf dem Kaiserdamm ist Radfahren seit 2012
erlaubt - aber auch gefährlich.

Viele wissen es nicht, die meisten verzichten darauf, andere ärgern sich
darüber: Auch wo ein Radweg existiert, dürfen Radfahrer meist die
Fahrbahn benutzen. Seit 1998 gilt diese Regel, die immer wieder zu teils
aggressiven Belehrungen durch uninformierte Rechthaber am Steuer führt.
Gerichte haben die Wahlmöglichkeit der Radfahrer über die Jahre weiter
gestärkt, zuletzt auch das Oberverwaltungsgericht: Nur an besonders
gefährlichen Straßenabschnitten dürfen sie noch durch die blauen
Radweg-Schilder von der Fahrbahn ferngehalten werden. Vor allem
routinierte und schnelle Radfahrer nutzen eher die Fahrbahn, die in
aller Regel besser intakt ist als der seitliche Radweg und Konflikte mit
Fußgängern und durch Ein- und Ausfahrten vermeidet. Hinzu kommt der
Sicherheitsgewinn an Kreuzungen, wenn Radfahrer nicht hinter Büschen und
geparkten Fahrzeugen neben dem Gehweg nahen, sondern im Sichtfeld der
Autofahrer.

<www.tagesspiegel.de/berlin/studie-zum-radverkehr-gefahr-fuer-radler-auf-der-fahrbahn/21002552.html>
-----------------------------------------------------------

Manche Autofahrer reagieren darauf (auf diese in ihren Augen reine
Provocation) so dermaßen sauer, daß man als Radfahrer um sein Leben
fürchten muß.

w.
Werner Sondermann
2018-02-26 12:01:31 UTC
Permalink
Post by Werner Sondermann
<https://tinyurl.com/ybrehsxm>
Vier Fahrspuren, ein Versuch. Auf dem Kaiserdamm ist Radfahren seit
2012 erlaubt - aber auch gefährlich.
--snip--
-----------------------------------------------------------
Manche Autofahrer reagieren darauf (auf diese in ihren Augen reine
Provocation) so dermaßen sauer, daß man als Radfahrer um sein Leben
fürchten muß.
*So sorry*! War 'ne Doublette.
Die Jägerin hatte das ja bereits gestern abend gepostet.

Man sollte immer erst alles lesen und dann evtl. selbst was schreiben!

w.

Loading...