Discussion:
Begegnung in Peiss - seufz
(zu alt für eine Antwort)
Alexander Ausserstorfer
2018-09-08 19:17:31 UTC
Permalink
Heute Vormittag auf dem Weg nach Aying wurde ich von einem älteren Paar
angehalten. Beide vielleicht schon Rentner.

Sie waren eben mit ihren Fahrrädern aus der S-Bahn gestiegen und suchten
jetzt den Mangfall-Radweg.

Verdammt noch mal. Die Beschilderung in Peiss ist dermaßen beknackt...
wie überhaupt der ganze Streckenabschnitt dort.

Ich bat sie mitzukommen. Oben an der Hauptstraße findet man zwar die
Beschilderung der "Via Julia" (die es seit ca. dem Jahr 2000 gibt). Aber
dazu muss man wissen, dass der Mangfall-Radweg und die Via-Julia hier
exakt auf dem gleichen Weg verlaufen.

Außerdem folgt der Radweg zuerst der Hauptstraße, um dann sehr
umständlich übers Hinterland nach Großhelfendorf zu führen.

Die Frau hatte eine Radkarte vom ADFC dabei. Diese schien mir jedoch
noch aus den Neunziger Jahren zu stammen. Weder der Mangfall-Radweg,
noch die Via-Julia waren dort eingezeichnet.

Ich gab ihnen dann die Empfehlung, der S-Bahn-Strecke direkt nach
Großhelfendorf zu folgen, den Berg hoch ins Dorf zu radeln und von dort
weg weiter nach Kleinhelfendorf zu fahren. In Kleinhelfendorf würden sie
zwangsläufig wieder auf die Beschilderung des Mangfallradwegs bzw. der
Via-Julia stoßen.

Als Ziel nannten sie Rosenheim. Als ich genauer nachfragte, meinte die
gute Frau, dass sie bis nach Inzell radeln wollten. Also nach Hause.
(Die Strecke würde ich heute problemlos ohne Karte finden - ich selbst
habe ja einen Großteil meiner Kindheit in der dortigen Gegend
verbracht). Das sind insgesamt vielleicht an die 120 km.

Danach fragte ich mich, warum man eigentlich nur noch ältere Herr- und
Frauschaften antrifft, die ganz stinknormale Fahrräder haben und noch
solche Touren machen.

So wird das schließlich nie was mit einer eigenen Familie.

Seufz.

A.
--
http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
Tempus fugit.
Bernd Ullrich
2018-09-08 20:59:39 UTC
Permalink
Am 08.09.2018 um 21:17 schrieb Alexander Ausserstorfer:

[...]
Post by Alexander Ausserstorfer
So wird das schließlich nie was mit einer eigenen Familie.
Seufz.
Du musst weniger radfahren...radfahren heisst davonfahren...
,-)

BU

Loading...