Discussion:
Abbiegen ueber Bundesstrasse
(zu alt für eine Antwort)
Norbert Hahn
2018-04-26 15:36:49 UTC
Permalink
Hallo,

gegeben ist eine Bundesstraße, außerorts, mit beiderseitigem Rad/Fußweg
hinter der Schutzplanke, VZ 240, in die eine Stichstraße einmündet.
Es gibt eine Lücke in der Schutzplanke.
Ampel mit Kontaktschleife, Druckknopf für zu Fuß gehende.

Für Rad fahrende ist nichts in der LZA vorgesehen.
Was tun, wenn durch die Lücke in der Schutzplanke fahren will,
um in die einmündende Straße abzubiegen?

Norbert
HC Ahlmann
2018-04-26 15:47:28 UTC
Permalink
Post by Norbert Hahn
Für Rad fahrende ist nichts in der LZA vorgesehen.
Was tun, wenn durch die Lücke in der Schutzplanke fahren will,
um in die einmündende Straße abzubiegen?
Man überquert als Radfahrer die Straße wie jede andere ohne
Querungshilfe: Umschauen, gegebenenfalls anhalten, wenn Verkehr auf der
Fahrbahn ist, sonst fahrend überqueren.

Wer absteigt, ist Fußgänger und hat die LZA zu benutzen.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Chr. Maercker
2018-04-26 16:14:19 UTC
Permalink
Post by Norbert Hahn
gegeben ist eine Bundesstraße, außerorts, mit beiderseitigem Rad/Fußweg
hinter der Schutzplanke, VZ 240, in die eine Stichstraße einmündet.
Es gibt eine Lücke in der Schutzplanke.
Ampel mit Kontaktschleife, Druckknopf für zu Fuß gehende.
Reine Fußgängerampel, oder? Dann ist HC Ahlmanns Antwort richtig.
Post by Norbert Hahn
Für Rad fahrende ist nichts in der LZA vorgesehen.
Man geht davon aus, dass sie als Fußgänger queren.
Post by Norbert Hahn
Was tun, wenn durch die Lücke in der Schutzplanke fahren will,
um in die einmündende Straße abzubiegen?
Genau das, was § 9 StVO allen Fahrzeugführern beim Abbiegen vorschreibt.
Zusätzlich sollte natürlich klar sein, dass "Radwege" generell Nachrang
gegenüber Fahrbahnen haben.

BTW: Wurde die Lücke für linksabbiegende Radfahrer angelegt? Wäre ja so
was von ungewöhnlich ...
--
CU Chr. Maercker.

RADWEGE sind TOD-SICHER! Schlaue Füchse fahren Fahrbahn.
Norbert Hahn
2018-04-26 23:01:43 UTC
Permalink
On Thu, 26 Apr 2018 18:14:19 +0200, "Chr. Maercker"
Post by Chr. Maercker
Post by Norbert Hahn
gegeben ist eine Bundesstraße, außerorts, mit beiderseitigem Rad/Fußweg
hinter der Schutzplanke, VZ 240, in die eine Stichstraße einmündet.
Es gibt eine Lücke in der Schutzplanke.
Ampel mit Kontaktschleife, Druckknopf für zu Fuß gehende.
Reine Fußgängerampel, oder? Dann ist HC Ahlmanns Antwort richtig.
Ja (siehe nächster Satz), sonst hätte ich nicht fragen müssen.
Post by Chr. Maercker
Post by Norbert Hahn
Für Rad fahrende ist nichts in der LZA vorgesehen.
Man geht davon aus, dass sie als Fußgänger queren.
Das mache ich bei starkem Verkehr auf der Bundesstra0e.
Post by Chr. Maercker
Post by Norbert Hahn
Was tun, wenn durch die Lücke in der Schutzplanke fahren will,
um in die einmündende Straße abzubiegen?
Genau das, was § 9 StVO allen Fahrzeugführern beim Abbiegen vorschreibt.
Zusätzlich sollte natürlich klar sein, dass "Radwege" generell Nachrang
gegenüber Fahrbahnen haben.
BTW: Wurde die Lücke für linksabbiegende Radfahrer angelegt? Wäre ja so
was von ungewöhnlich ...
Die Lücke ist für Radfahrer und Fußgänger, die die Fahrbahnen der Bundes-
straße queren müssen, um in die Stichstraße zu kommen. Siehe
<https://www.google.de/maps/@49.9232678,8.6552273,93m/data=!3m1!1e3>

Norbert
Martin Gerdes
2018-04-30 22:42:55 UTC
Permalink
Post by Chr. Maercker
Post by Norbert Hahn
gegeben ist eine Bundesstraße,
nämlich die Bundesstraße 3 (oder "Frankfurter Landstraße")
Post by Chr. Maercker
Post by Norbert Hahn
außerorts, mit beiderseitigem Rad/Fußweg hinter der
Schutzplanke, VZ 240, in die eine Stichstraße einmündet.
nämlich die Hindemithstraße.
Post by Chr. Maercker
Post by Norbert Hahn
Es gibt eine Lücke in der Schutzplanke.
Ampel mit Kontaktschleife, Druckknopf für zu Fuß Gehende.
Für Rad Fahrende ist nichts in der LZA vorgesehen.
Man geht davon aus, dass sie als Fußgänger queren.
Das mache ich bei starkem Verkehr auf der Bundesstraße.
Brav! So ists recht.
Post by Chr. Maercker
Post by Norbert Hahn
Was tun, wenn durch die Lücke in der Schutzplanke fahren will,
um in die einmündende Straße abzubiegen?
Einfach machen? (Das würde ich bei einer Bundesstraße wirklich nur bei
geringem Verkehr versuchen).
Post by Chr. Maercker
Genau das, was § 9 StVO allen Fahrzeugführern beim Abbiegen vorschreibt.
Zusätzlich sollte natürlich klar sein, dass "Radwege" generell Nachrang
gegenüber Fahrbahnen haben.
Rechtlich stimmt das zwar nicht, faktisch aber in jedem Fall.
Post by Chr. Maercker
BTW: Wurde die Lücke für linksabbiegende Radfahrer angelegt?
Nein, natürlich nicht.
Die Lücke ist für Radfahrer und Fußgänger, die die Fahrbahnen der Bundes-
straße queren müssen, um in die Stichstraße zu kommen. Siehe
Wie wärs? Willst Du Dein Problem nicht _etwas_ genauer beschreiben, wenn
Du schon in der NG fragst?
Norbert Hahn
2018-05-03 15:35:05 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Wie wärs? Willst Du Dein Problem nicht _etwas_ genauer beschreiben, wenn
Du schon in der NG fragst?
Einfache Frage: Muss ich als Radfahrer das rote Licht für Fußgänger
beachten, wenn ich deren Furt *fahrend* benutzen will.

Norbert
HC Ahlmann
2018-05-03 21:43:53 UTC
Permalink
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Wie wärs? Willst Du Dein Problem nicht _etwas_ genauer beschreiben, wenn
Du schon in der NG fragst?
Einfache Frage: Muss ich als Radfahrer das rote Licht für Fußgänger
beachten, wenn ich deren Furt *fahrend* benutzen will.
Nein, seit 01.01. gelten für Radfahrer die Fußgängerampeln nicht mehr.

Lichtzeichen nach §37 StVO, die im Laufe der Zeit für Radfahrer gelten,
füllen eine Tabelle mit Fallunterscheidungen – Autofahrern wäre das
nicht zuzumuten.
<https://radverkehrspolitik.de/endlich-radfahrer-duerfen-ueber-rote-ampeln-fahren/>
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Martin Gerdes
2018-05-04 12:07:44 UTC
Permalink
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Wie wärs? Willst Du Dein Problem nicht _etwas_ genauer beschreiben, wenn
Du schon in der NG fragst?
Einfache Frage: Muss ich als Radfahrer das rote Licht für Fußgänger
beachten, wenn ich deren Furt *fahrend* benutzen will.
Wenn Du als Radfahrer gesund bleiben willst, tust Du gut daran, Ampeln
nicht zu glauben, sondern auch an Lichtzeichenanlagen auf den
Outoverkehr zu achten.

Du hattest ein Problem gepostet, das ich gern nachvollzogen hätte.
Anhand eines Blickes auf Google Maps allein kann ich die Sachlage nicht
nachvollzogen. Ich hatte Dich gebeten, Info nachzulegen, dazu hast Du
aber offensichtlich nicht die Lust.

Ok, dann kann Dein Problem auch nicht so wichtig gewesen sein.
Norbert Hahn
2018-05-07 13:00:27 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Wie wärs? Willst Du Dein Problem nicht _etwas_ genauer beschreiben, wenn
Du schon in der NG fragst?
Einfache Frage: Muss ich als Radfahrer das rote Licht für Fußgänger
beachten, wenn ich deren Furt *fahrend* benutzen will.
Wenn Du als Radfahrer gesund bleiben willst, tust Du gut daran, Ampeln
nicht zu glauben, sondern auch an Lichtzeichenanlagen auf den
Outoverkehr zu achten.
Klar.

Es gibt auch Tageszeiten mit wenig Autoverkehr. Insbesondere werden
Autos unweit der Einmündung Hindemithstraße durch zwei weitere LZA
aufgehalten.
Post by Martin Gerdes
Du hattest ein Problem gepostet, das ich gern nachvollzogen hätte.
Anhand eines Blickes auf Google Maps allein kann ich die Sachlage nicht
nachvollzogen. Ich hatte Dich gebeten, Info nachzulegen, dazu hast Du
aber offensichtlich nicht die Lust.
Ok, dann kann Dein Problem auch nicht so wichtig gewesen sein.
Ich habe ein Verständnisproblem mit Deiner Nachfrage. Andererseits
habe ich genügend Klarheit in *dieser* NG bekommen. Dank an alle!

Norbert
Martin Gerdes
2018-05-07 22:15:59 UTC
Permalink
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Du hattest ein Problem gepostet, das ich gern nachvollzogen hätte.
Anhand eines Blickes auf Google Maps allein kann ich die Sachlage nicht
nachvollzogen. Ich hatte Dich gebeten, Info nachzulegen, dazu hast Du
aber offensichtlich nicht die Lust.
Ok, dann kann Dein Problem auch nicht so wichtig gewesen sein.
Ich habe ein Verständnisproblem mit Deiner Nachfrage.
Eigentlich nicht. Es könnte allerdings schon sein, daß Du Dich
absichtlich unwissend stellst.
Post by Norbert Hahn
Andererseits habe ich genügend Klarheit in *dieser* NG bekommen.
Eigentlich hast Du überhaupt keine Antwort in der Sache bekommen, was
angesichts Deiner Sachstandsschilderung ja auch nicht anders zu erwarten
war.
Norbert Hahn
2018-05-08 21:48:02 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Du hattest ein Problem gepostet, das ich gern nachvollzogen hätte.
Anhand eines Blickes auf Google Maps allein kann ich die Sachlage nicht
nachvollzogen. Ich hatte Dich gebeten, Info nachzulegen, dazu hast Du
aber offensichtlich nicht die Lust.
Ok, dann kann Dein Problem auch nicht so wichtig gewesen sein.
Ich habe ein Verständnisproblem mit Deiner Nachfrage.
Eigentlich nicht. Es könnte allerdings schon sein, daß Du Dich
absichtlich unwissend stellst.
Post by Norbert Hahn
Andererseits habe ich genügend Klarheit in *dieser* NG bekommen.
Eigentlich hast Du überhaupt keine Antwort in der Sache bekommen, was
angesichts Deiner Sachstandsschilderung ja auch nicht anders zu erwarten
war.
Die erste für mich brauchbare Antwort habe ich am 26. April um 17:47:28
von HC Ahlmann in dieser NG bekommen.

Norbert
Martin Gerdes
2018-05-10 14:36:04 UTC
Permalink
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Post by Norbert Hahn
Andererseits habe ich genügend Klarheit in *dieser* NG bekommen.
Eigentlich hast Du überhaupt keine Antwort in der Sache bekommen, was
angesichts Deiner Sachstandsschilderung ja auch nicht anders zu erwarten
war.
Die erste für mich brauchbare Antwort habe ich am 26. April um 17:47:28
von HC Ahlmann in dieser NG bekommen.
Oh! Wenn _das_ für Dich bereits eine Antwort in der Sache ist ...

Für so einfach gestrickt hatte ich Dich nicht gehalten. Die Mitmenschen
überraschen einen doch immer wieder.
HC Ahlmann
2018-05-10 20:47:58 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Post by Norbert Hahn
Andererseits habe ich genügend Klarheit in *dieser* NG bekommen.
Eigentlich hast Du überhaupt keine Antwort in der Sache bekommen, was
angesichts Deiner Sachstandsschilderung ja auch nicht anders zu erwarten
war.
Die erste für mich brauchbare Antwort habe ich am 26. April um 17:47:28
von HC Ahlmann in dieser NG bekommen.
Oh! Wenn _das_ für Dich bereits eine Antwort in der Sache ist ...
Rein neugierhalber - was war es sonst?
Post by Martin Gerdes
Für so einfach gestrickt hatte ich Dich nicht gehalten. Die Mitmenschen
überraschen einen doch immer wieder.
In der Tat.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Martin Gerdes
2018-05-12 00:30:55 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
Post by Martin Gerdes
Post by Norbert Hahn
Post by Martin Gerdes
Post by Norbert Hahn
Andererseits habe ich genügend Klarheit in *dieser* NG bekommen.
Eigentlich hast Du überhaupt keine Antwort in der Sache bekommen, was
angesichts Deiner Sachstandsschilderung ja auch nicht anders zu erwarten
war.
Die erste für mich brauchbare Antwort habe ich am 26. April um 17:47:28
von HC Ahlmann in dieser NG bekommen.
Oh! Wenn _das_ für Dich bereits eine Antwort in der Sache ist ...
Rein neugierhalber - was war es sonst?
Eine Binse.

Stefan Kaintoch
2018-04-27 11:22:27 UTC
Permalink
gegeben ist eine Bundesstrasse, ausserorts, mit beiderseitigem Rad/Fussweg
hinter der Schutzplanke, VZ 240, in die eine Stichstrasse einmuendet.
Mir stellt sich da die Frage, ob ein solcher Radweg ueberhaupt
benutzungspflichtig ist. Aus meiner Sicht ist er nicht strassenbegleitend,
da er eben durch die Leitplanke von der "Strasse" getrennt ist.
Man weiss nie ob solche Radwege nicht ploetzlich :-) komplett von der
Bundesstrasse abzweigen (ich kenne solche Stellen).

Da das ganze eine juristiche Frage ist: f'up2 d.s.r.s

Bye, Stefan
Loading...