Discussion:
Jetzt neu und kostenlos, nur für kurze Zeit: die H*lm-Brezel
(zu alt für eine Antwort)
Tomas Graser
2021-09-20 14:18:32 UTC
Permalink
https://www.radkultur-bw.de/pendlerbrezel

| eine lan­des­weite Aktion der Initia­tive Rad­KUL­TUR des Minis­te­ri­ums
| für Ver­kehr Baden-Würt­tem­berg

| Es reicht, wenn Sie in der teil­neh­men­den Bäcke­rei Ihren Fahr­rad­helm
| dabei­ha­ben, dann bekom­men Sie zur Beloh­nung Ihre Pend­ler­Bre­zel
| aus­ge­hän­digt – zu Ihrem Ein­kauf dazu oder auch ein­fach so.

Nicht Melonen- sondern Brezelkörbchen!
Eine ganz perfide Idee zur Anhebung der Tragequote...
Es muss schlecht drum stehen.
Als Stichprobe ein kurzer Blick aus dem Fenster:
2 Kinder 1 Erwachsener ohne, 1 Kind mit
Bodo G. Meier
2021-09-20 15:31:37 UTC
Permalink
Post by Tomas Graser
https://www.radkultur-bw.de/pendlerbrezel
| eine lan­des­weite Aktion der Initia­tive Rad­KUL­TUR des Minis­te­ri­ums
| für Ver­kehr Baden-Würt­tem­berg
| Es reicht, wenn Sie in der teil­neh­men­den Bäcke­rei Ihren Fahr­rad­helm
| dabei­ha­ben, dann bekom­men Sie zur Beloh­nung Ihre Pend­ler­Bre­zel
| aus­ge­hän­digt – zu Ihrem Ein­kauf dazu oder auch ein­fach so.
Nicht Melonen- sondern Brezelkörbchen!
Eine ganz perfide Idee zur Anhebung der Tragequote...
Davon, dass der Helm auf dem Kopf getragen werden muss, steht da ja nix.
In der Hand tragen reicht aus. ;->

Gruß,
Bodo
--
Postheroische Vampirkartoffel! (Sepp Ruf in de.rec.fahrrad)
Sepp Ruf
2021-09-20 20:04:40 UTC
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Post by Tomas Graser
https://www.radkultur-bw.de/pendlerbrezel
| eine lan­des­weite Aktion der Initia­tive Rad­KUL­TUR des Minis­te­ri­ums
| für Ver­kehr Baden-Würt­tem­berg
| Es reicht, wenn Sie in der teil­neh­men­den Bäcke­rei Ihren Fahr­rad­helm
| dabei­ha­ben, dann bekom­men Sie zur Beloh­nung Ihre Pend­ler­Bre­zel
| aus­ge­hän­digt – zu Ihrem Ein­kauf dazu oder auch ein­fach so.
Betont unauffaellig in die Fahrraeder hineingeschmuggelt wurden
Ministers liebste, die "Pedelecs"; sein legendaeres
Stromlinien-Hoflaufrad jedoch, das fuer einigen Spott sorgte, hat er
schnoede im Stich gelassen:

"Kann ich mir auch eine Gra­tis-Bre­zel abho­len, wenn ich mit dem
Tret-Rol­ler, E-Scoo­ter, E-Rol­ler oder einem ande­ren nicht
moto­ri­sier­ten Ver­kehrs­mit­tel unter­wegs bin?
Lei­der nein. Die Aktion Pend­ler­Bre­zel rich­tet sich aus­schließ­lich
an Per­so­nen, die mit dem Fahr­rad unter­wegs sind. Dazu zäh­len alle
Arten von Fahr­rä­dern wie Trek­king-Fahr­rad, City-Bike, Moun­tain-
oder Gra­vel­bike, Klapp­rad, Renn­rad, Tan­dem sowie Pede­lecs und
Las­ten­rä­der."
Post by Bodo G. Meier
Post by Tomas Graser
Nicht Melonen- sondern Brezelkörbchen!
Eine ganz perfide Idee zur Anhebung der Tragequote...
Umweltfreundlich immerhin, dass auch eine angemorschte, aus der
Blumenampelkollektion geliehene St.Yropor-Schale am Ellenbogen
funktionieren muesste.
Post by Bodo G. Meier
Davon, dass der Helm auf dem Kopf getragen werden muss, steht da ja nix.
In der Hand tragen reicht aus. ;->
Ganz praktisch fuer verdauungsrobuste SON-Werktaetige:
Baeckerei Veit nebenan macht mit.
Dabei immer schoen besorgt nachfragen mit grauen Fingern, ob der
Laugenkram auch ja nicht auf toxischen Alublechen verarbeitet wird - das
hebt die Morgenstimmung bei den zahlenden Kunden!
Arno Welzel
2021-09-20 16:19:41 UTC
Permalink
Post by Tomas Graser
https://www.radkultur-bw.de/pendlerbrezel
| eine lan­des­weite Aktion der Initia­tive Rad­KUL­TUR des Minis­te­ri­ums
| für Ver­kehr Baden-Würt­tem­berg
| Es reicht, wenn Sie in der teil­neh­men­den Bäcke­rei Ihren Fahr­rad­helm
| dabei­ha­ben, dann bekom­men Sie zur Beloh­nung Ihre Pend­ler­Bre­zel
| aus­ge­hän­digt – zu Ihrem Ein­kauf dazu oder auch ein­fach so.
Nicht Melonen- sondern Brezelkörbchen!
Eine ganz perfide Idee zur Anhebung der Tragequote...
Es muss schlecht drum stehen.
Es geht wohl eher darum, dass Bäckereien erkennen können sollen, ob
jemand mit dem Fahrrad unterwegs ist. Die Alternative, das Fahrrad in
die Bäckerei mit hinein zu nehemn, wäre deutlich aufwendiger. Sich
allein auf die Aussage "ich pendele mit dem Fahrrad und möchte die
PendlerBrezel haben", will sich wohl niemand verlassen.

Und von *tragen* hat ja niemand gesprochen, nur "dabeihaben".
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
Wolfgang Strobl
2021-09-26 13:54:44 UTC
Permalink
Am Mon, 20 Sep 2021 18:19:41 +0200 schrieb Arno Welzel
Post by Arno Welzel
Post by Tomas Graser
https://www.radkultur-bw.de/pendlerbrezel
| eine lan­des­weite Aktion der Initia­tive Rad­KUL­TUR des Minis­te­ri­ums
| für Ver­kehr Baden-Würt­tem­berg
| Es reicht, wenn Sie in der teil­neh­men­den Bäcke­rei Ihren Fahr­rad­helm
| dabei­ha­ben, dann bekom­men Sie zur Beloh­nung Ihre Pend­ler­Bre­zel
| aus­ge­hän­digt – zu Ihrem Ein­kauf dazu oder auch ein­fach so.
Nicht Melonen- sondern Brezelkörbchen!
Eine ganz perfide Idee zur Anhebung der Tragequote...
Es muss schlecht drum stehen.
Es geht wohl eher darum, dass Bäckereien erkennen können sollen, ob
jemand mit dem Fahrrad unterwegs ist. Die Alternative, das Fahrrad in
die Bäckerei mit hinein zu nehemn, wäre deutlich aufwendiger. Sich
allein auf die Aussage "ich pendele mit dem Fahrrad und möchte die
PendlerBrezel haben", will sich wohl niemand verlassen.
Und von *tragen* hat ja niemand gesprochen, nur "dabeihaben".
Stimmt. Für diejenigen, die ihre Brötchen mit dem Auto holen*), dürfte
es deutlich einfacher sein, so ein Ding "dabeizuhaben", als für
jemanden, der Rad fährt, aber nicht mit einer Narrenkappe auf dem Kopf
herumfahren möchte.

Die ganze Aktion ist genau so lächerlich wie diese Begründung.


*) Die Parkautomaten in der Einkaufstrasse hier um die Ecke haben dafür
extra eine "Brötchentaste". Das wurde in der lokalen Presse ausgiebig
gelobt. Auch bei den Kommunalpolitikern gab es kaum Kritik an so etwas.
--
Wir danken für die Beachtung aller Sicherheitsbestimmungen
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...