Discussion:
Au weia
(zu alt für eine Antwort)
HC Ahlmann
2018-03-29 08:25:55 UTC
Permalink
Herr Scheuer springt als Tiger:

| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
|
| 29.03.2018 Düsseldorf. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer strebt
| an, die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland auf null zu senken.
| "Jeder Tote im Verkehr ist einer zu viel. Die Bundesregierung verfolgt
| eine Null-Verkehrstote-Strategie, durch die wir Jahr für Jahr die Zahl
| der Todesopfer im Straßenverkehr absenken wollen", sagte Scheuer der
| "Rheinischen Post". Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten
| gefährdeten Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer
| zur Gefahrvermeidung auf Technik.

<http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/ticker/Verkehrsminister-Scheuer-strebt-null-Verkehrstote-an-article3818324.html?f=111>

Er wird als Bettvorleger landen, denn selbst wenn Technik hülfe, alle
tödlichen Gefahren zu vermeiden (bei dem Uber-Volvo war sie teilweise
abgeschaltet*), so wird es an der nötigen Nachrüstung von Altfahrzeugen
scheitern (Parallelen zum Dieselskandal wären zufällig).

Das Ziel ist jeden Applaus wert, aber auf die wirksamen Maßnahmen bin
ich gespannt; die triviale Lösung "kein Verkehr – keine Verkehrstoten"
soll es nicht sein. Wenn Scheuer die "vor allem in Städten gefährdeten
Fahrradfahrer in den Blick" nimmt, erwarte ich nichts anders als
Pilgerpfade für St. Yrol.

*
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/uber-standardsoftware-des-volvo-haette-fussgaengerin-entdeckt-a-1200349.html#ref=rss>
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
H0Iger SchuIz
2018-03-29 11:30:36 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
Das Ziel ist jeden Applaus wert, aber auf die wirksamen Maßnahmen bin
ich gespannt; die triviale Lösung "kein Verkehr – keine Verkehrstoten"
soll es nicht sein. Wenn Scheuer die "vor allem in Städten gefährdeten
Fahrradfahrer in den Blick" nimmt, erwarte ich nichts anders als
Pilgerpfade für St. Yrol.
Bleibt die Hoffnung, dass dieser Speichellecker so ernst genommen wird,
wie es ihm gebührt.

hs
Herberṭ Puṭz
2018-03-29 11:44:40 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
|
| 29.03.2018 Düsseldorf. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer strebt
| an, die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland auf null zu senken.
| "Jeder Tote im Verkehr ist einer zu viel. Die Bundesregierung verfolgt
| eine Null-Verkehrstote-Strategie, durch die wir Jahr für Jahr die Zahl
| der Todesopfer im Straßenverkehr absenken wollen", sagte Scheuer der
| "Rheinischen Post". Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten
| gefährdeten Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer
| zur Gefahrvermeidung auf Technik.
<http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/ticker/Verkehrsminister-Scheuer-strebt-null-Verkehrstote-an-article3818324.html?f=111>
Er wird als Bettvorleger landen, denn selbst wenn Technik hülfe, alle
tödlichen Gefahren zu vermeiden (bei dem Uber-Volvo war sie teilweise
abgeschaltet*), so wird es an der nötigen Nachrüstung von Altfahrzeugen
scheitern (Parallelen zum Dieselskandal wären zufällig).
Das Ziel ist jeden Applaus wert, aber auf die wirksamen Maßnahmen bin
ich gespannt; die triviale Lösung "kein Verkehr – keine Verkehrstoten"
soll es nicht sein. Wenn Scheuer die "vor allem in Städten gefährdeten
Fahrradfahrer in den Blick" nimmt, erwarte ich nichts anders als
Pilgerpfade für St. Yrol.
*
<http://www.spiegel.de/auto/aktuell/uber-standardsoftware-des-volvo-haette-fussgaengerin-entdeckt-a-1200349.html#ref=rss>
Was ist von einem "Interessenvertreter der Dieselfahrer"
(http://www.sueddeutsche.de/politik/diesel-scheuer-blaue-plakette-1.3909858)
anderes zu erwarten?

<Sarkasmus>Die neue Regierung scheint überwiegend aus Nullen zu bestehen
- Null-Verkehrstote, Null-Toleranz,...</Sarkasmus>
--
Herbert
--
Herbert
Sepp Ruf
2018-03-29 15:20:47 UTC
Permalink
Nichts neues, das Bekenntnis zum sicherheitstotalitaeren schwedischen
Kindergaertnerinnnen-Schwachsinn "Vision Zero" ist Standard fuer
frischgebackene VerkehrsminIsterdarsteller.

Als Horch&Guck-Kollege des genetisch determinierten Mitlaeufers Maas erweist
sich Scheuer bereits als harmonischer Groko-Merkelist:

"Zum Verkehrsministerium im Berliner Regierungsviertel fahren wir von der
Redaktion mit dem Fahrrad - vorbildlich emissionsfrei. Der Minister hat uns
ankommen sehen. Vor dem Interview weist uns Andreas Scheuer darauf hin, dass
wir Helme tragen sollten. Schließlich hat er sich das ehrgeizige Ziel
gesetzt, die Zahl der Verkehrstoten auf null zu reduzieren."
<http://www.rp-online.de/politik/deutschland/andreas-scheuer-blaue-plakette-waere-einstiegsdroge-aid-1.7484933>
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
|
| 29.03.2018 Düsseldorf. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer strebt
| an, die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland auf null zu senken.
| "Jeder Tote im Verkehr ist einer zu viel. Die Bundesregierung verfolgt
| eine Null-Verkehrstote-Strategie, durch die wir Jahr für Jahr die Zahl
| der Todesopfer im Straßenverkehr absenken wollen", sagte Scheuer der
| "Rheinischen Post". Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten
| gefährdeten Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer
| zur Gefahrvermeidung auf Technik.
<http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/ticker/Verkehrsminister-Scheuer-strebt-null-Verkehrstote-an-article3818324.html?f=111>
Im Prinzip nicht falsch, zu einem Bonner Medium zu greifen, wenn eine
Meldung aus Duesseldorf kaommt. Aber das im Generalanzuender ist wohl bloss
eine dpa-Verwertung.
Post by HC Ahlmann
Er wird als Bettvorleger landen, denn selbst wenn Technik hülfe, alle
tödlichen Gefahren zu vermeiden (bei dem Uber-Volvo war sie teilweise
abgeschaltet*), so wird es an der nötigen Nachrüstung von Altfahrzeugen
scheitern (Parallelen zum Dieselskandal wären zufällig).
Das Ziel ist jeden Applaus wert,
Irrtum, denn es ist kein Ziel, sondern Mittel.
Post by HC Ahlmann
aber auf die wirksamen Maßnahmen bin
ich gespannt; die triviale Lösung "kein Verkehr – keine Verkehrstoten"
soll es nicht sein. Wenn Scheuer die "vor allem in Städten gefährdeten
Fahrradfahrer in den Blick" nimmt, erwarte ich nichts anders als
Pilgerpfade für St. Yrol.
Der boehmische Gelehrte wird vermutlich im Ministeriumsregal schon Baers
Uebersetzungen (ins Gegenderte Simpeldeutsche) der Prager und Wiener
leHmgesetze zum Plagiieren vorgefunden haben.
Bernd Ullrich
2018-03-29 18:26:42 UTC
Permalink
Post by Sepp Ruf
Nichts neues, das Bekenntnis zum sicherheitstotalitaeren schwedischen
Kindergaertnerinnnen-Schwachsinn "Vision Zero" ist Standard fuer
frischgebackene VerkehrsminIsterdarsteller.
Als Horch&Guck-Kollege des genetisch determinierten Mitlaeufers Maas erweist
---------
Post by Sepp Ruf
"Zum Verkehrsministerium im Berliner Regierungsviertel fahren wir von der
Redaktion mit dem Fahrrad - vorbildlich emissionsfrei. Der Minister hat uns
ankommen sehen.
-----------------------------------------
Post by Sepp Ruf
Vor dem Interview weist uns Andreas Scheuer darauf hin, dass
wir Helme tragen sollten. Schließlich hat er sich das ehrgeizige Ziel
gesetzt, die Zahl der Verkehrstoten auf null zu reduzieren."
Ein Väterlicher RAT an die Landeskinder ebend...schön von Oben herab

BU
Bernd Ullrich
2018-03-29 18:23:06 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
|
| 29.03.2018 Düsseldorf. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer strebt
| an, die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland auf null zu senken.
| "Jeder Tote im Verkehr ist einer zu viel. Die Bundesregierung verfolgt
| eine Null-Verkehrstote-Strategie, durch die wir Jahr für Jahr die Zahl
| der Todesopfer im Straßenverkehr absenken wollen", sagte Scheuer der
| "Rheinischen Post". Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten
| gefährdeten Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer
| zur Gefahrvermeidung auf Technik.
"". Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten gefährdeten
Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer zur
Gefahrvermeidung auf Technik."

Nachtigall, ich hör dir trappsen...

"Fahrradfahrer in den Blick nehmen..." das riecht danach dass die aus
dem Blick verschwinden sollen...ab ins Ghetto...

Bei Autos setzt Scheuer zur Gefahrvermeidung auf Technik."
Ja Mei, von irrkenntwelchen Behördlich verordneten Schrott kann die
Industrie gans gut leben...

BU
U***@web.de
2018-03-31 09:24:12 UTC
Permalink
Post by Bernd Ullrich
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
|
| 29.03.2018 Düsseldorf. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer [...]
| Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten
| gefährdeten Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer
| zur Gefahrvermeidung auf Technik.
"". Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten gefährdeten
Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer zur
Gefahrvermeidung auf Technik."
Nachtigall, ich hör dir trappsen...
"Fahrradfahrer in den Blick nehmen..." das riecht danach dass die aus
dem Blick verschwinden sollen...
Sonst ziehst Du immer gegen die vom Leder, die sie
nicht in den Blick nehmen...
Bernd Ullrich
2018-03-31 17:01:16 UTC
Permalink
Post by U***@web.de
Post by Bernd Ullrich
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
|
| 29.03.2018 Düsseldorf. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer [....]
| Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten
| gefährdeten Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer
| zur Gefahrvermeidung auf Technik.
"". Scheuer will insbesondere die vor allem in Städten gefährdeten
Fahrradfahrer in den Blick nehmen. Bei Autos setzt Scheuer zur
Gefahrvermeidung auf Technik."
Nachtigall, ich hör dir trappsen...
"Fahrradfahrer in den Blick nehmen..." das riecht danach dass die aus
dem Blick verschwinden sollen...
Sonst ziehst Du immer gegen die vom Leder, die sie
nicht in den Blick nehmen...
Das ist ein Pulleticker, bei denen kannst du immer und überall
voraussetzen dass sie genau das Gegenteil machen von dem was sie
öffentlich verlautbaren.

Darauf kannst du Gift nehmen..

BU
Thomas Bliesener
2018-03-31 16:58:19 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
Er wird als Bettvorleger landen, denn selbst wenn Technik hülfe, alle
tödlichen Gefahren zu vermeiden (bei dem Uber-Volvo war sie teilweise
abgeschaltet*),
Sie dürfte nicht abschaltbar sein und müßte auch so zuverlässig sein,
daß es dafür keinen vernünftigen Grund gäbe. Auch das wäre Technik.

Auf Technik zu setzen heißt aber auch, die menschliche Komponente außen
vor zu lassen. Bloß nicht auf die Verantwortung der Kraftfahrer setzen,
Verkehrserziehung, Kontrolle, Sanktion. Man will ja keine Wähler
verschrecken.
Post by HC Ahlmann
so wird es an der nötigen Nachrüstung von Altfahrzeugen
scheitern (Parallelen zum Dieselskandal wären zufällig).
Altfahrzeuge sterben irgendwann aus. Allerdings nicht in den kommenden
maximal dreieinhalb Jahren.
Post by HC Ahlmann
Das Ziel ist jeden Applaus wert,
Ja, aber andererseits ist es auch trivial. Man kann keine andere Zahl
als Null propagieren. Oder könnte er sich hinstellen und sagen: "2000
Verkehrstote pro Jahr wären akzeptabel"?

Auch wenn das Ziel selbst nicht erreichbar ist, wird damit eine Richtung
vorgegeben.
Post by HC Ahlmann
Wenn Scheuer die "vor allem in Städten gefährdeten Fahrradfahrer in
den Blick" nimmt, erwarte ich nichts anders als Pilgerpfade für St.
Yrol.
Ich bin optimistischer und erwarte, daß alles beim alten bleibt.
--
bli
Martin Gerdes
2018-04-01 09:47:35 UTC
Permalink
Thomas Bliesener <***@melix.mx> schrieb:

| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an

Wer würde das nicht tun?

Reich und gesund war schon immer besser als arm und krank.
Post by Thomas Bliesener
Post by HC Ahlmann
Er wird als Bettvorleger landen, denn selbst wenn Technik hülfe, alle
tödlichen Gefahren zu vermeiden (bei dem Uber-Volvo war sie teilweise
abgeschaltet*),
Sie dürfte nicht abschaltbar sein und müßte auch so zuverlässig sein,
daß es dafür keinen vernünftigen Grund gäbe. Auch das wäre Technik.
Klar. Wäre der Himmel auf Erden, bräuchten wir kein Paradies.
Post by Thomas Bliesener
Auf Technik zu setzen heißt aber auch, die menschliche Komponente außen
vor zu lassen.
Technik ist menschliche Komponente in Silizium und Software. Nur mit
einem Computer kann man so richtig Mist machen.
Post by Thomas Bliesener
Post by HC Ahlmann
Das Ziel ist jeden Applaus wert,
Ja, aber andererseits ist es auch trivial.
Auch wenn das Ziel selbst nicht erreichbar ist, wird damit eine Richtung
vorgegeben.
Hat je ein Verkehrsminister für die gegenteilige Richtung, also ein Mehr
an Verkehrstoten plädiert?
Thomas Bliesener
2018-04-01 21:43:17 UTC
Permalink
Post by Martin Gerdes
Hat je ein Verkehrsminister für die gegenteilige Richtung, also ein Mehr
an Verkehrstoten plädiert?
Nein, aber er könnte stattdessen von anderen Sachen schwafeln. Von
Gratis-WLAN auf den Autobahnen zum Beispiel.
--
bli
Andreas Keppler
2018-04-01 10:23:55 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
Lustig wovon manche so träumen ;-)
Thomas Bliesener
2018-04-01 21:54:15 UTC
Permalink
Post by Andreas Keppler
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
Lustig wovon manche so träumen ;-)
Man kann den Mann auch mit Gewalt mißverstehen. Wenn Du mit dem Kompaß
Richtung Norden wanderst, heißt das ja auch nicht, daß Du erwartest, den
Nordpol zu erreichen.

Es ist üblich, neuen Ministern 90 Tage Schonzeit zu gewähren. Ich habe
keine Sorge, daß es im Sommer nicht genug Haarsträubendes zu diskutieren
gäbe. Ich kann mich nicht erinnern, daß das Verkehrsministerium in den
letzten 20 Jahren (oder länger) schon einmal mit einer Leuchte besetzt
wurde.
--
bli
Martin Gerdes
2018-04-02 13:28:49 UTC
Permalink
Post by Thomas Bliesener
Post by Andreas Keppler
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
Lustig wovon manche so träumen ;-)
Man kann den Mann auch mit Gewalt mißverstehen. Wenn Du mit dem Kompaß
Richtung Norden wanderst, heißt das ja auch nicht, daß Du erwartest, den
Nordpol zu erreichen.
Es ist üblich, neuen Ministern 90 Tage Schonzeit zu gewähren. Ich habe
keine Sorge, daß es im Sommer nicht genug Haarsträubendes zu diskutieren
gäbe. Ich kann mich nicht erinnern, daß das Verkehrsministerium in den
letzten 20 Jahren (oder länger) schon einmal mit einer Leuchte besetzt
wurde.
Das Verkehrsministerium ist eine Domäne der CSU.
(Das Entwicklungshilfeministerium auch).
Anton Ertl
2018-04-04 07:02:37 UTC
Permalink
Post by Thomas Bliesener
Post by Andreas Keppler
Post by HC Ahlmann
| Verkehrsminister Scheuer strebt null Verkehrstote an
Lustig wovon manche so träumen ;-)
Man kann den Mann auch mit Gewalt mißverstehen. Wenn Du mit dem Kompaß
Richtung Norden wanderst, heißt das ja auch nicht, daß Du erwartest, den
Nordpol zu erreichen.
Die Erfahrung zeigt, dass solche Superlativ-Ziele gerne als
Totschlag-Argumente verwendet werden, so in der Art: "Es geht doch um
Vision Zero! Wenn $Massnahme [z.B. diverse Arten von Radfahrverbot]
auch nur einen Toten verhindern koennte [was vorausgesetzt wird], muss
man sie daher setzen!" Diskussion beendet.

Gleichzeitig werden Massnahmen, die effektiver waeren, ebenfalls ohne
Diskussion nicht getroffen; das Beste, was dazu kommt, ist "Ich wuerde
ja gerne, aber das ist leider [Krokodilstraene zerdrueck] politisch
nicht durchsetzbar." Oder aber es wird ein anderes Superlativziel als
Totschlagargument in's Spiel gebracht (z.B. maximales
Wirtschaftswachstum), und je nach Bedarf wird einmal ein
Superlativ-Ziel oder das andere bevorzugt.

Insofern sollte man solchen Superlativ-Zielen durchaus kritisch
gegenueber stehen. Man koennte sie zwar als Richtungsangabe
verstehen, verwendet werden sie aber anders.

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Radfahrer sollten vor oder hinter fahrenden Kfz fahren und nicht daneben
Udo Steinbach
2018-04-06 11:03:03 UTC
Permalink
Post by Anton Ertl
Die Erfahrung zeigt, dass solche Superlativ-Ziele gerne als
Totschlag-Argumente verwendet werden
Schön, das es zu dieser richtigen Antwort nur 6 gutgläubige Tage braucht.
Sepp hatte das etwas zu stark pointiert.
--
Fahrradverkehr in Deutschland: http://radwege.udoline.de/
GPG: A245 F153 0636 6E34 E2F3 E1EB 817A B14D 3E7E 482E
Thomas Bliesener
2018-04-06 15:26:20 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
<http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/ticker/Verkehrsminister-Scheuer-strebt-null-Verkehrstote-an-article3818324.html?f=111>
Er wird als Bettvorleger landen,
Das sind andere auch schon. Das ist aber kein Karrierehindernis:
<https://twitter.com/TagesschauVor20/status/980879766181081089>
--
bli
Thomas Bliesener
2018-04-13 22:09:04 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
Wenn Scheuer die "vor allem in Städten gefährdeten Fahrradfahrer in
den Blick" nimmt, erwarte ich nichts anders als Pilgerpfade für St.
Yrol.
Örgs:

| Zum Verkehrsministerium im Berliner Regierungsviertel fahren wir von der
| Redaktion mit dem Fahrrad - vorbildlich emissionsfrei. Der Minister hat
| uns ankommen sehen. Vor dem Interview weist uns Andreas Scheuer darauf
| hin, dass wir Helme tragen sollten. Schließlich hat er sich das
| ehrgeizige Ziel gesetzt, die Zahl der Verkehrstoten auf null zu
| reduzieren.

| Im Jahr 2017 starben in Deutschland 3177 Menschen bei Unfällen im
| Straßenverkehr. Das waren 29 Getötete oder 0,9 Prozent weniger als im
| Jahr 2016. Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten
| Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren. Der Rückgang
| liegt auch daran, dass mittlerweile immer mehr Fahrradfahrer einen Helm
| tragen.

| Wollen Sie eine Helmpflicht für Fahrradfahrer einführen?
|
| Scheuer Nein. Das halte ich nicht für notwendig. Da setze ich auf
| Anreize und Kampagnen. Bei Elektro-Fahrrädern, die sehr hohe
| Geschwindigkeiten erreichen, halte ich Helme allerdings für geboten.

Das habe ich schon vor Jahren gesagt: die E-Mofas werden das Einfallstor
sein.
<http://www.rp-online.de/politik/deutschland/andreas-scheuer-blaue-plakette-waere-einstiegsdroge-aid-1.7484933>
--
bli
Ulli Horlacher
2018-04-15 08:42:10 UTC
Permalink
Post by Thomas Bliesener
| Anreize und Kampagnen. Bei Elektro-Fahrrädern, die sehr hohe
| Geschwindigkeiten erreichen, halte ich Helme allerdings für geboten.

--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Loading...