Discussion:
Trekking Rad mit Rohloff Speedhub/Pinion in München
(zu alt für eine Antwort)
Thomas Kobler
2018-03-21 21:02:38 UTC
Permalink
Guten Abend zusammen,

kennt wer einen guten Fahrradladen im Münchner Norden, der Reise-
oder Trekking-Räder mit Pinion C1.12 oder Rohloff Speedhub führt?
Möglichst etwas grosser (58 - 62cm) und mit Kettenkasten/Chainglider?

Wenn man aus Budgetgründen die Einzelstückhersteller (Rennstahl, Idworx,
Velotraum) ausschliesst, bleiben da eh' nicht viele Modelle übrig.
VSF T900, Staiger Ontario, ??

Thomas

---
This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus
Sepp Ruf
2018-03-21 22:59:52 UTC
Permalink
Post by Thomas Kobler
Guten Abend zusammen,
kennt wer einen guten Fahrradladen im Münchner Norden, der Reise-
oder Trekking-Räder mit Pinion C1.12 oder Rohloff Speedhub führt?
Möglichst etwas grosser (58 - 62cm) und mit Kettenkasten/Chainglider?
Technisch ganz entschieden hast du dich also noch nicht.

velofactum ist einen Versuch wert. Moeglichst noch, bevor alle gemaerckt
haben, dass wegen Sommerzeit bald Fruehling sein muss.
Post by Thomas Kobler
Wenn man aus Budgetgründen die Einzelstückhersteller (Rennstahl, Idworx,
Velotraum) ausschliesst, bleiben da eh' nicht viele Modelle übrig.
VSF T900, Staiger Ontario, ??
Andererseits: Nichts ist so ueberteuert wie ein Kompromiss, der dann jahre-
bis jahrzehntelang aergert.
--
"Budget deficits are hugely overrated anyway."
Olaf Schultz
2018-03-22 15:42:28 UTC
Permalink
Post by Sepp Ruf
Post by Thomas Kobler
Guten Abend zusammen,
kennt wer einen guten Fahrradladen im Münchner Norden, der Reise-
oder Trekking-Räder mit Pinion C1.12 oder Rohloff Speedhub führt?
Möglichst etwas grosser (58 - 62cm) und mit Kettenkasten/Chainglider?
Technisch ganz entschieden hast du dich also noch nicht.
velofactum ist einen Versuch wert.
Grüße an Thomas M. ;=)

Moeglichst noch, bevor alle gemaerckt
Post by Sepp Ruf
haben, dass wegen Sommerzeit bald Fruehling sein muss.
Post by Thomas Kobler
Wenn man aus Budgetgründen die Einzelstückhersteller (Rennstahl, Idworx,
Velotraum) ausschliesst, bleiben da eh' nicht viele Modelle übrig.
VSF T900, Staiger Ontario, ??
Andererseits: Nichts ist so ueberteuert wie ein Kompromiss, der dann jahre-
bis jahrzehntelang aergert.
Olaf
Herberṭ Puṭz
2018-03-22 07:50:22 UTC
Permalink
Post by Thomas Kobler
Guten Abend zusammen,
kennt wer einen guten Fahrradladen im Münchner Norden, der Reise-
oder Trekking-Räder mit Pinion C1.12 oder Rohloff Speedhub führt?
Möglichst etwas grosser (58 - 62cm) und mit Kettenkasten/Chainglider?
Thomas,

ist zwar nicht im Norden, aber frag mal bei Velo am Ostbahnhof
(https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/fahrradmanufaktur/).
Kleiner Laden, aber individuelle Beratung.
--
Herbert
--
Herbert
Dirk Wagner
2018-03-22 09:19:45 UTC
Permalink
Post by Herberṭ Puṭz
ist zwar nicht im Norden, aber frag mal bei Velo am Ostbahnhof
Kleiner Laden, aber individuelle Beratung.
Wenn ich mir das Bild des T900 anschaue
(<https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/t-900-pinion-c1-12-gang/>),
fällt mir als erstes die fehlende Verbindung vom Gepäckträger zur
Sattelstrebe auf.
Schaut man sich das Bild in groß an, sieht man, dass der Gepäckträger
zusätzlich mit dem Schutzblech verbunden ist.

Ich habe bei meinem Rad die obere Schutzblechbefestigungsstrebe durch
eine Verbindung zum Gepäckträger ersetzt - da hält dann der Gepäckträger
das Schutzblech - aber andersherum.

Auch wenn es nur Horizontalkräfte sind...
Da die Schutz"bleche" wohl aus Kunststoff sind, frage ich mich, wie
stabil das Ganze ist.


Ciao

dirk
Bodo G. Meier
2018-03-22 10:59:48 UTC
Permalink
Post by Dirk Wagner
Post by Herberṭ Puṭz
ist zwar nicht im Norden, aber frag mal bei Velo am Ostbahnhof
Kleiner Laden, aber individuelle Beratung.
Wenn ich mir das Bild des T900 anschaue
(<https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/t-900-pinion-c1-12-gang/>),
fällt mir als erstes die fehlende Verbindung vom Gepäckträger zur
Sattelstrebe auf.
Schaut man sich das Bild in groß an, sieht man, dass der Gepäckträger
zusätzlich mit dem Schutzblech verbunden ist.
Diese Art der Gepäckträgermontage halte ich für groben Unfug - es sei
denn, der Träger soll nur als Rücklichthalter dienen.
Es handelt sich lt. Spezifikation um den Racktime Light-IT strebenlos.
Ein guter Laden wird den problemlos gegen ein entsprechendes Modell mit
Streben austauschen.
Post by Dirk Wagner
Auch wenn es nur Horizontalkräfte sind...
Ich habe Schwierigkeiten mir vorzustellen, dass an dem Gepäckträger
durch Beladung, Abbremsen, Schlaglöcher, Schwellen usw. nicht sowohl
horizontale als auch vertikale Kräfte angreifen.

Grüsse,
Bodo
Dirk Wagner
2018-03-22 11:04:31 UTC
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Diese Art der Gepäckträgermontage halte ich für groben Unfug - es sei
denn, der Träger soll nur als Rücklichthalter dienen.
Es handelt sich lt. Spezifikation um den Racktime Light-IT strebenlos.
Ein guter Laden wird den problemlos gegen ein entsprechendes Modell mit
Streben austauschen.
Interessanterweise ist bei den einfacheren Modellen (ab T300 abwärts)
ein Gepäckträger mit Streben verbaut...
Post by Bodo G. Meier
Post by Dirk Wagner
Auch wenn es nur Horizontalkräfte sind...
Ich habe Schwierigkeiten mir vorzustellen, dass an dem Gepäckträger
durch Beladung, Abbremsen, Schlaglöcher, Schwellen usw. nicht sowohl
horizontale als auch vertikale Kräfte angreifen.
Ich meinte, dass dieser Befestigungspunkt nur horizontale Kräfte
aufnehmen muss (verhindern, dass der Träger nach hinten wegkippt. Den
Rest übernehmen hoffentlich die Streben in Richtung Achse ;-)

ciao

dirk
Gerald Eіscher
2018-03-22 23:17:47 UTC
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Diese Art der Gepäckträgermontage halte ich für groben Unfug - es sei
denn, der Träger soll nur als Rücklichthalter dienen.
Diese Art der Gepäckträgermontage hast du nur nicht verstanden.
Post by Bodo G. Meier
Es handelt sich lt. Spezifikation um den Racktime Light-IT strebenlos.
Ein guter Laden wird den problemlos gegen ein entsprechendes Modell mit
Streben austauschen.
Ein guter Laden weiß, dass sich im Kotflügel versteckt ein Blechstreifen
befindet, der den Racktime mit dem Hinterbau verbindet und wird nicht
unsinnigerweise den Gepäckträger tauschen.
--
Gerald

| FAQ zu de.rec.fahrrad: http://0x1a.de/rec/fahrrad/ |
| Wiki von de.rec.fahrrad: http://de-rec-fahrrad.de |
Bodo G. Meier
2018-03-23 05:02:48 UTC
Permalink
Post by Gerald Eіscher
Post by Bodo G. Meier
Diese Art der Gepäckträgermontage halte ich für groben Unfug - es sei
denn, der Träger soll nur als Rücklichthalter dienen.
Diese Art der Gepäckträgermontage hast du nur nicht verstanden.
Ganz offenbar ja. Mir käme so etwas nicht an mein Fahrrad.
Post by Gerald Eіscher
Post by Bodo G. Meier
Es handelt sich lt. Spezifikation um den Racktime Light-IT strebenlos.
Ein guter Laden wird den problemlos gegen ein entsprechendes Modell mit
Streben austauschen.
Ein guter Laden weiß, dass sich im Kotflügel versteckt ein Blechstreifen
befindet, der den Racktime mit dem Hinterbau verbindet und wird nicht
unsinnigerweise den Gepäckträger tauschen.
Diese Kotflügel mit Blechstreifen brechen in der Nähe von
Befestigungspunkten öfter mal. Ich vermute durch anhaltende
Rüttelbewegungen.

Gruss,
Bodo
Gerald Eіscher
2018-03-23 13:37:55 UTC
Permalink
Post by Bodo G. Meier
Post by Gerald Eіscher
Post by Bodo G. Meier
Es handelt sich lt. Spezifikation um den Racktime Light-IT strebenlos.
Ein guter Laden wird den problemlos gegen ein entsprechendes Modell mit
Streben austauschen.
Ein guter Laden weiß, dass sich im Kotflügel versteckt ein Blechstreifen
befindet, der den Racktime mit dem Hinterbau verbindet und wird nicht
unsinnigerweise den Gepäckträger tauschen.
Diese Kotflügel mit Blechstreifen brechen
Zweiter Versuch: Versteckt innerhalb des Kotflügels ist ein
Blechstreifen verschraubt, der die Aufgabe der nicht vorhandenen Streben
übernimmt. Der Kotflügel selbst übernimmt *keine* tragende Funktion.
Nun verständlich?
--
Gerald

| FAQ zu de.rec.fahrrad: http://0x1a.de/rec/fahrrad/ |
| Wiki von de.rec.fahrrad: http://de-rec-fahrrad.de |
Bodo G. Meier
2018-03-23 14:12:08 UTC
Permalink
Post by Gerald Eіscher
Post by Bodo G. Meier
Post by Gerald Eіscher
Post by Bodo G. Meier
Es handelt sich lt. Spezifikation um den Racktime Light-IT strebenlos.
Ein guter Laden wird den problemlos gegen ein entsprechendes Modell mit
Streben austauschen.
Ein guter Laden weiß, dass sich im Kotflügel versteckt ein Blechstreifen
befindet, der den Racktime mit dem Hinterbau verbindet und wird nicht
unsinnigerweise den Gepäckträger tauschen.
Diese Kotflügel mit Blechstreifen brechen
Zweiter Versuch: Versteckt innerhalb des Kotflügels ist ein
Blechstreifen verschraubt, der die Aufgabe der nicht vorhandenen Streben
übernimmt. Der Kotflügel selbst übernimmt *keine* tragende Funktion.
Nun verständlich?
Es dämmert möglicherweise.
Es handelt sich also nicht um diese "eingebackenen" Blechstreifen, die
man in SKS/Bluemels-Schutz"blechen" findet und die auch mal als
Stromleiter missbraucht wurden?

Sondern um einen speziell dafür dimensionierten Blechstreifen, der nicht
sichtbar innerhalb der Wölbung, also eigentlich unter dem Schutz"blech"
montiert ist?

Gruss,
Bodo
Bernhard Kraft
2018-03-23 17:18:02 UTC
Permalink
Post by Gerald Eіscher
Zweiter Versuch: Versteckt innerhalb des Kotflügels ist ein
Blechstreifen verschraubt, der die Aufgabe der nicht vorhandenen Streben
übernimmt. Der Kotflügel selbst übernimmt *keine* tragende Funktion.
Nun verständlich?
Schöön. Wenn der Blechstreifen dann an der üblichen Querstrebe befestigt
ist, hätte die Firma VSF Fahrradmanufaktur dann nicht besser auf
Schraube und Gewinde weiter oberhalb an der Hinterbaustrebe verzichten
sollen? Oder haben die noch eine Funktion? Immerhin steht weiter unten
"Premium Qualität". Diese Qualitätsstufe sollte doch auf unnütze Teile
verzichten. Eine Scheibenbremsen-Aufnahme ist ja auch nicht dran.
Sepp Ruf
2018-03-22 11:56:28 UTC
Permalink
Post by Dirk Wagner
Post by Herberṭ Puṭz
ist zwar nicht im Norden, aber frag mal bei Velo am Ostbahnhof
Bei einer 3K+FRZ-Anschaffung fuer jahrelangen Gebrauch wuerde ich mich auch
nicht auf eine Stadtecke fixieren....
Post by Dirk Wagner
Post by Herberṭ Puṭz
Kleiner Laden, aber individuelle Beratung.
Klein ist relativ.
Post by Dirk Wagner
Wenn ich mir das Bild des T900 anschaue
(<https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/t-900-pinion-c1-12-gang/>),
fällt mir als erstes die fehlende Verbindung vom Gepäckträger zur
Sattelstrebe auf.
Schaut man sich das Bild in groß an, sieht man, dass der Gepäckträger
zusätzlich mit dem Schutzblech verbunden ist.
Ich habe bei meinem Rad die obere Schutzblechbefestigungsstrebe durch
eine Verbindung zum Gepäckträger ersetzt - da hält dann der Gepäckträger
das Schutzblech - aber andersherum.
Auch wenn es nur Horizontalkräfte sind...
Da die Schutz"bleche" wohl aus Kunststoff sind, frage ich mich, wie
stabil das Ganze ist.
Hypsche Metall- und Lederwaren von Chill Partout gaebe es fast um die Ecke
bei der <http://www.velothek.com/f_occasionen.html> (Rahmengroessen nicht
durchgesehen.) Leider ebenfalls Streifchenclub-Foerdermitglied.
Martin Τrautmann
2018-03-22 16:15:28 UTC
Permalink
Post by Dirk Wagner
Post by Herberṭ Puṭz
ist zwar nicht im Norden, aber frag mal bei Velo am Ostbahnhof
Kleiner Laden, aber individuelle Beratung.
Wenn ich mir das Bild des T900 anschaue
(<https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/t-900-pinion-c1-12-gang/>),
fällt mir als erstes die fehlende Verbindung vom Gepäckträger zur
Sattelstrebe auf.
Das sieht in der Tat seltsam aus. 2018 gibt's das T900 nicht mehr?

Meines hat definitiv Streben.

Schönen Gruß
Martin
Gerald Eіscher
2018-03-22 23:20:56 UTC
Permalink
Post by Martin Τrautmann
Post by Dirk Wagner
Wenn ich mir das Bild des T900 anschaue
(<https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/t-900-pinion-c1-12-gang/>),
fällt mir als erstes die fehlende Verbindung vom Gepäckträger zur
Sattelstrebe auf.
Das sieht in der Tat seltsam aus.
Willkommen im Jahr 2018! Andere Hersteller verbauen strebenlose
Gepäckträger seit Jahren. KTM z.B. in seiner halben "LIFE" Serie.
https://www.ktm-bikes.at/bikes/trekking-onroad.html
--
Gerald

| FAQ zu de.rec.fahrrad: http://0x1a.de/rec/fahrrad/ |
| Wiki von de.rec.fahrrad: http://de-rec-fahrrad.de |
Martin Τrautmann
2018-03-23 08:15:27 UTC
Permalink
Post by Gerald Eіscher
Post by Martin Τrautmann
Post by Dirk Wagner
Wenn ich mir das Bild des T900 anschaue
(<https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/t-900-pinion-c1-12-gang/>),
fällt mir als erstes die fehlende Verbindung vom Gepäckträger zur
Sattelstrebe auf.
Das sieht in der Tat seltsam aus.
Willkommen im Jahr 2018! Andere Hersteller verbauen strebenlose
Gepäckträger seit Jahren. KTM z.B. in seiner halben "LIFE" Serie.
https://www.ktm-bikes.at/bikes/trekking-onroad.html
Nicht alles, was gerade modern ist, das ist automatisch auch gut. Dass
das Schutzblech zur Statik beitragen muss, darauf verzichte ich gerne.

Ich mag klassische Diamant-Geometrien. Und ich mag simple Fachwerkstatik
für den Gepäckträger.

Gibt es ausser der Optik irgend einen praktischen Grund dafür? Die haben
ja sogar die entsprechenden Anlötsockel konsequent weggelassen, wenn man
mal einen anderen Gepäckträger nachrüsten will oder muss.

Schönen Gruß
Martin
Gerald Eіscher
2018-03-23 13:42:34 UTC
Permalink
Post by Martin Τrautmann
Post by Gerald Eіscher
Post by Martin Τrautmann
Post by Dirk Wagner
Wenn ich mir das Bild des T900 anschaue
(<https://www.velo-am-ostbahnhof.de/fahrr%C3%A4der/trekkingr%C3%A4der/t-900-pinion-c1-12-gang/>),
fällt mir als erstes die fehlende Verbindung vom Gepäckträger zur
Sattelstrebe auf.
Das sieht in der Tat seltsam aus.
Willkommen im Jahr 2018! Andere Hersteller verbauen strebenlose
Gepäckträger seit Jahren. KTM z.B. in seiner halben "LIFE" Serie.
https://www.ktm-bikes.at/bikes/trekking-onroad.html
Nicht alles, was gerade modern ist, das ist automatisch auch gut. Dass
das Schutzblech zur Statik beitragen muss, darauf verzichte ich gerne.
Der Kotflügel trägt nicht zu Statik bei.
Post by Martin Τrautmann
Ich mag klassische Diamant-Geometrien. Und ich mag simple Fachwerkstatik
für den Gepäckträger.
Die Statik ist die gleiche, nur dass die Strebe versteckt verläuft.
--
Gerald

| FAQ zu de.rec.fahrrad: http://0x1a.de/rec/fahrrad/ |
| Wiki von de.rec.fahrrad: http://de-rec-fahrrad.de |
Martin Gerdes
2018-03-23 17:33:44 UTC
Permalink
Post by Martin Τrautmann
Ich mag klassische Diamant-Geometrien. Und ich mag simple Fachwerkstatik
für den Gepäckträger.
ACK.
Post by Martin Τrautmann
Gibt es ausser der Optik irgend einen praktischen Grund dafür?
Optik ist für viele Menschen ein ziemlich wichtiger Grund. Denk mal an
Damenbekleidung.
Post by Martin Τrautmann
Die haben ja sogar die entsprechenden Anlötsockel konsequent
weggelassen, wenn man mal einen anderen Gepäckträger nachrüsten
will oder muss ...
... muß man sich mit Schellen behelfen.
Thomas Kobler
2018-03-23 20:47:14 UTC
Permalink
Vielen Dank für Eure Tipps, Erkärungen und Beobachtungen.

Werd' mich morgen mal auf den Weg machen..

Schönes WE!

Thomas

---
This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
https://www.avast.com/antivirus
Hans CraueI
2018-03-23 21:18:27 UTC
Permalink
Martin Gerdes schrieb
Post by Martin Gerdes
Post by Martin Τrautmann
Gibt es ausser der Optik irgend einen praktischen Grund da
[= Gebaecktraeger ohne sichtbare Horizontalstrebe] für?
Optik ist für viele Menschen ein ziemlich wichtiger Grund.
Denk mal an Damenbekleidung.
Kann ich zwar dran denken, trage ich aber eher selten.

Was mir nicht gefaellt: Gebaecktraeger und Kotfluegel
sind nicht mehr frei und unabhaengig voneinander
waehl-/tauschbar.
Post by Martin Gerdes
Post by Martin Τrautmann
Die haben ja sogar die entsprechenden Anlötsockel konsequent
weggelassen, wenn man mal einen anderen Gepäckträger nachrüsten
will oder muss ...
... muß man sich mit Schellen behelfen.
Eben. Zurueck in die schlechten alten Tage.
Sign oder Design, das ist hier die Frage.

Hans
Husky-Alex
2018-03-24 16:43:42 UTC
Permalink
Post by Thomas Kobler
kennt wer einen guten Fahrradladen im Münchner Norden, der Reise-
oder Trekking-Räder mit Pinion C1.12 oder Rohloff Speedhub führt?
Möglichst etwas grosser (58 - 62cm) und mit Kettenkasten/Chainglider?
Wenn man aus Budgetgründen die Einzelstückhersteller (Rennstahl, Idworx,
Velotraum) ausschliesst, bleiben da eh' nicht viele Modelle übrig.
VSF T900, Staiger Ontario, ??
Hm. Mir fällt da noch Rose ein. Pinion weiß ich nicht.

H.
--
http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
Und aus!
Sascha Dungs
2018-03-26 09:51:17 UTC
Permalink
Post by Thomas Kobler
kennt wer einen guten Fahrradladen im Münchner Norden, der Reise-
oder Trekking-Räder mit Pinion C1.12 oder Rohloff Speedhub führt?
Möglichst etwas grosser (58 - 62cm) und mit Kettenkasten/Chainglider?
Wenn man aus Budgetgründen die Einzelstückhersteller (Rennstahl, Idworx,
Velotraum) ausschliesst, bleiben da eh' nicht viele Modelle übrig.
VSF T900, Staiger Ontario, ??
Wie sieht es denn bei Patria aus? Da sollte sich doch im Konfigurator
auch etwas passendes zusammenbauen lassen, oder?

Einen Händlertipp, nur einen, von dem ich aus eigener (Service)
Erfahrung eher abraten würde, nämlich die Bike Schmiede, die aber
sowieso nicht im Münchner Norden liegt, sondern sehr zentral.

Gruß,
Sascha
Sascha Dungs
2018-03-26 10:06:12 UTC
Permalink
Post by Sascha Dungs
Einen Händlertipp, nur einen, von dem ich aus eigener (Service)
Das sollte eigentlich heißen "Einen Händlertipp habe ich nicht, nur
einen [...]"

Gruß,
Sascha

Loading...