Discussion:
Hätte sie doch bloß einen Helm getragen…
(zu alt für eine Antwort)
Marco Heinrich
2018-06-18 19:26:57 UTC
Permalink
https://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/oldenburg-unfall-in-oldenburg-fussgaengerin-beim-einparken-angefahren-schwer-verletzt_a_50,1,3488388551.html
Harry Mogelsen
2018-06-19 06:17:37 UTC
Permalink
Post by Marco Heinrich
https://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/oldenburg-unfall-in-oldenburg-fussgaengerin-beim-einparken-angefahren-schwer-verletzt_a_50,1,3488388551.html
Hat das für eine Fahrrad-NG irgendeine Relevanz, oder hattest du nur
Langeweile und wolltest ein bischen trollen u. Opferbashing betreiben?
Mancheiner entblödet sich ja heute bisweilen für so gar nix mehr. :-(
Arno Welzel
2018-06-25 06:04:52 UTC
Permalink
Post by Harry Mogelsen
Post by Marco Heinrich
https://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/oldenburg-unfall-in-oldenburg-fussgaengerin-beim-einparken-angefahren-schwer-verletzt_a_50,1,3488388551.html
Hat das für eine Fahrrad-NG irgendeine Relevanz, oder hattest du nur
Langeweile und wolltest ein bischen trollen u. Opferbashing betreiben?
Mancheiner entblödet sich ja heute bisweilen für so gar nix mehr. :-(
Bei Unfällen mit Fahrrädern wird auch oft genug auf das Fehlen eines
Helms hingewiesen, weil es genau da ja angeblich unbedingt sein muss
wegen der besonderen Verletzungsgefahr. Der hier gezeigte Unfall
verdeutlicht, dass man auch als Fußgänger dem Risiko für
Kopferverletzungen ausgesetzt ist und folglich auch da das Tragen eines
Helms sinnvoll sein kann, wenn man der Logik der Helmbefürworter folgt.
--
Arno Welzel
https://arnowelzel.de
https://de-rec-fahrrad.de
http://fahrradzukunft.de
Tomas Graser
2018-06-28 20:29:09 UTC
Permalink
Post by Arno Welzel
Post by Marco Heinrich
https://www.nwzonline.de/oldenburg/blaulicht/oldenburg-unfall-in-oldenburg-fussgaengerin-beim-einparken-angefahren-schwer-verletzt_a_50,1,3488388551.html
Bei Unfällen mit Fahrrädern wird auch oft genug auf das Fehlen eines
Helms hingewiesen, weil es genau da ja angeblich unbedingt sein muss
wegen der besonderen Verletzungsgefahr. Der hier gezeigte Unfall
verdeutlicht, dass man auch als Fußgänger dem Risiko für
Kopferverletzungen ausgesetzt ist und folglich auch da das Tragen eines
Helms sinnvoll sein kann, wenn man der Logik der Helmbefürworter folgt.
Nach der Logik eines Joerg ("nur die Kilometer zählen") ist Fussgängertum um
ein Vielfaches schädelverletzungsträchtiger als Radfahren.

Loading...