Discussion:
Und wieder hat es nicht geklappt *heul* *knatsch* *flenn*
(zu alt für eine Antwort)
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 14:25:02 UTC
Permalink
Hi(gh)!

Eigentlich wollte ich heute, an einem der vielleicht letzten brauchbaren
Herbsttage, nach Windeck fahren, um mir bei meinem Bruder den
Fahrradanhänger abzuholen, den er seit Monaten für mich aufbewahrt...
aber leider ist schon wieder eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!

Klappt es denn nie bei mir mit den Touren? Den ganzen Sommer ging es
mangels vernünftigem Fahrrad nicht, und jetzt streikt mal wieder mein
Körper... wieder ein verlorenes Jahr! Erkältungen dauern bei mir
üblicherweise drei, vier oder sogar sechs Wochen...

So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!

Wie alt soll ich denn noch werden, bis das mal was wird?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Now playing: Steine (Puhdys)
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Hans Altmeyer
2014-10-11 14:54:37 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Wenn's darum geht, kannst Du auch bei Y-Reisen anheuern:
http://www.bundeswehr-karriere.de/


Gruß, Hans
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 18:05:50 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Hans Altmeyer
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
http://www.bundeswehr-karriere.de/
Nein, diese schnöde Kriegs-Afghanistan will ich nicht bereisen! Ich will
ein anderes Afghanistan bereisen, das vielleicht nur in meinen Träumen
existiert... sich aber halt eben irgendwie doch wie Afghanistan anfühlt,
wie in diesen alten Bildbänden von den Michauds, Herbert Maeder oder
Jens Breitenbach! Und natürlich mit dem Fahrrad, weil alles andere ja
nur hektisch-oberflächliches Länderzapping ist... das MUSS doch
irgendwie gehen! Andere können das doch...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Dirk Moebius
2014-10-11 15:12:33 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Eigentlich wollte ich heute, an einem der vielleicht letzten brauchbaren
Herbsttage
???

hier stock ich schon,
wer hilft mir weiter fort?

Was, bitte schoen, sind denn unbrauchbare Herbsttage?

, nach Windeck fahren, um mir bei meinem Bruder den
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Fahrradanhänger abzuholen, den er seit Monaten für mich aufbewahrt...
aber leider ist schon wieder eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
Klappt es denn nie bei mir mit den Touren? Den ganzen Sommer ging es
mangels vernünftigem Fahrrad nicht, und jetzt streikt mal wieder mein
Körper... wieder ein verlorenes Jahr! Erkältungen dauern bei mir
üblicherweise drei, vier oder sogar sechs Wochen...
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Wie alt soll ich denn noch werden, bis das mal was wird?
Nun, zumindest solltest Du - wenn Du das wirklich willst - nicht bei
jedem kleinen Schnupfen das Fahrrad stehenlassen.
Und Herbst ist wie Sommer, nur ohne dauernd Sonne auf dem Pelz.

Dirk
Ulli Horlacher
2014-10-12 00:42:01 UTC
Permalink
Und Winter ist wie Sommer, nur ohne Schwitzen.
Dann faehrst du zu langsam.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Thomas Bliesener
2014-10-12 03:54:05 UTC
Permalink
Post by Ulli Horlacher
Und Winter ist wie Sommer, nur ohne Schwitzen.
Dann faehrst du zu langsam.
Laß mich raten: Du holst im Winter das langärmelige T-Shirt aus dem
Schrank?
--
bli
Martin Wohlauer
2014-10-12 13:17:38 UTC
Permalink
Post by Thomas Bliesener
Post by Ulli Horlacher
Und Winter ist wie Sommer, nur ohne Schwitzen.
Dann faehrst du zu langsam.
Laß mich raten: Du holst im Winter das langärmelige T-Shirt aus dem
Schrank?
Wozu? Er kann auch das tragen, was er sonst auch trägt, nur wirds mir im
Winter auch regelmäßig von alleine warm. Zumindest ab einer Strecke von
1 km friere ich nur noch bei deftigeren Minusgraden.

Grüßle,

Martin.
HC Ahlmann
2014-10-12 19:35:55 UTC
Permalink
Post by Martin Wohlauer
Post by Thomas Bliesener
Post by Ulli Horlacher
Und Winter ist wie Sommer, nur ohne Schwitzen.
Dann faehrst du zu langsam.
Laß mich raten: Du holst im Winter das langärmelige T-Shirt aus dem
Schrank?
Wozu? Er kann auch das tragen, was er sonst auch trägt, nur wirds mir im
Winter auch regelmäßig von alleine warm. Zumindest ab einer Strecke von
1 km friere ich nur noch bei deftigeren Minusgraden.
Ich hatte in Hannover gelegentlich morgens nach Seelze zu fahren. Der
Unterschied zwischen Sommer und frostigem Winter war nicht, ob ich
schwitzte, sondern wann ich damit anfing – schon auf dem ersten
Kilometer oder erst nach zweien. Nach einiger Zeit trug ich dann auch
bei Frost nur T-Shirt, Rolli und Trojer, weil es nach dem anfänglichen
Frieren deutlich angenehmer war, nicht mehr so stark wie im Anorak zu
schwitzen.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Martin Wohlauer
2014-10-12 20:37:36 UTC
Permalink
Post by HC Ahlmann
Post by Martin Wohlauer
Post by Thomas Bliesener
Post by Ulli Horlacher
Und Winter ist wie Sommer, nur ohne Schwitzen.
Dann faehrst du zu langsam.
Laß mich raten: Du holst im Winter das langärmelige T-Shirt aus dem
Schrank?
Wozu? Er kann auch das tragen, was er sonst auch trägt, nur wirds mir im
Winter auch regelmäßig von alleine warm. Zumindest ab einer Strecke von
1 km friere ich nur noch bei deftigeren Minusgraden.
Ich hatte in Hannover gelegentlich morgens nach Seelze zu fahren. Der
Unterschied zwischen Sommer und frostigem Winter war nicht, ob ich
schwitzte, sondern wann ich damit anfing – schon auf dem ersten
Kilometer oder erst nach zweien. Nach einiger Zeit trug ich dann auch
bei Frost nur T-Shirt, Rolli und Trojer, weil es nach dem anfänglichen
Frieren deutlich angenehmer war, nicht mehr so stark wie im Anorak zu
schwitzen.
Kenne ich. Allerdings kann ichs mir nicht leisten, ohne Jacke zu fahren.
Wenn sich der Rücken verkühlt, ist wenigstens drei Tage lang Spaß™
angesagt. Das fährt dann immer so schön rein, im Lendenwirbelbereich.
Kann ich drauf verzichten. Ansonsten gehts mir aber wie dir: Dann halt
etwas später. Die Lüftung vermisse ich durchaus.

Grüßle,

Martin.
Johann Mayerwieser
2014-10-12 22:18:13 UTC
Permalink
Post by Martin Wohlauer
Wenn sich der Rücken verkühlt, ist wenigstens drei Tage lang Spaß™
angesagt. Das fährt dann immer so schön rein, im Lendenwirbelbereich.
Du bist ein Fall für einen Nierengürtel, erhältlich im
Motorradfachgeschäft
Martin Wohlauer
2014-10-13 06:30:44 UTC
Permalink
Post by Johann Mayerwieser
Post by Martin Wohlauer
Wenn sich der Rücken verkühlt, ist wenigstens drei Tage lang Spaß™
angesagt. Das fährt dann immer so schön rein, im Lendenwirbelbereich.
Du bist ein Fall für einen Nierengürtel, erhältlich im
Motorradfachgeschäft
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.

Grüßle,

Martin.
Bernhard Kraft
2014-10-13 08:42:12 UTC
Permalink
Post by Martin Wohlauer
Post by Johann Mayerwieser
Post by Martin Wohlauer
Wenn sich der Rücken verkühlt, ist wenigstens drei Tage lang Spaß™
angesagt. Das fährt dann immer so schön rein, im Lendenwirbelbereich.
Du bist ein Fall für einen Nierengürtel, erhältlich im
Motorradfachgeschäft
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.
Nierengurte gibt es auch im Radladen. Die sind dann auch etwas leichter
als die für Motorradfahrer und mit Klettverschluss.
Harald Meyer
2014-10-13 09:27:56 UTC
Permalink
Post by Martin Wohlauer
Post by Johann Mayerwieser
Wenn sich der Rücken verkühlt, ist wenigstens drei Tage lang Spaߙ
angesagt. Das fährt dann immer so schön rein, im Lendenwirbelbereich.
Du bist ein Fall für einen Nierengürtel, erhältlich im
Motorradfachgeschäft
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.
Von den Preisen her ist ein Moppedgeschäft sicher nicht die flahcse
Wahl (ab 5 FRZ) für Nierengurte, allerdings muss man dort den Begriff
"atmungsaktiv" etwas differenziert bewerten. Preiswerte Gurte bestehen
i.d.R. aus einfach kaschiertem Neopren. Die etwas besseren mit Klima-
Membran sind nicht viel günstiger als ein spezieller Fahrradnierengurt
mit Gore-, Sympa-, Wind-Tex usw., welche auf Bewegung beim Rad fahren
abgestimmt sind.
<http://www.roseversand.de/artikel/loeffler-fleece-nierengurt/aid:96281>
<https://www.boc24.de/shop/fahrradbekleidung/accessoires/nierenwaermer--gesichtsmasken/gore-universal-so-kidney-warmer>

Ich habe sowohl einen preiswerten Neoprengurt fürs Mopped, als auch
einen Gore-Windstopper-Gurt fürs Rad fahren. Den fürs Mopped habe ich
mal auf einer 18-km-Fahrradtour ausprobiert: IMHO nix "atmungsaktiv",
aber eine unangenehme Feuchte an Bauch und Rücken. Immerhin schön
warm, solange man in Bewegung ist...
<https://www.louis.de/produktkategorie/nierengurte/130>

HTH

Beste Grüße -Harald-
--
Was heisst IMHO ? - Das war einer von den Gruendungsvaetern des
UseNet: Guiseppe Imho, Alois Rotfl, Ibrahim Afaik, John Lol, Francois
Cu, ... [*G. K. Reitter u. Henning Weede, de.newusers.questions*]
Sepp Ruf
2014-10-13 10:07:57 UTC
Permalink
Post by Harald Meyer
Post by Martin Wohlauer
Post by Johann Mayerwieser
Post by Martin Wohlauer
Wenn sich der Rücken verkühlt, ist wenigstens drei Tage lang Spaß™
angesagt. Das fährt dann immer so schön rein, im Lendenwirbelbereich.
Du bist ein Fall für einen Nierengürtel, erhältlich im
Motorradfachgeschäft
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.
Von den Preisen her ist ein Moppedgeschäft sicher nicht die flahcse
Wahl (ab 5 FRZ) für Nierengurte, allerdings muss man dort den Begriff
"atmungsaktiv" etwas differenziert bewerten. Preiswerte Gurte bestehen
i.d.R. aus einfach kaschiertem Neopren. Die etwas besseren mit Klima-
Membran sind nicht viel günstiger als ein spezieller Fahrradnierengurt
mit Gore-, Sympa-, Wind-Tex usw., welche auf Bewegung beim Rad fahren
abgestimmt sind.
<http://www.roseversand.de/artikel/loeffler-fleece-nierengurt/aid:96281>
Bewahrt der die Form auch bei nicht-ballonfoermiger Taille?
Post by Harald Meyer
<https://www.boc24.de/shop/fahrradbekleidung/accessoires/nierenwaermer--gesichtsmasken/gore-universal-so-kidney-warmer>
Ach, gibt es die Gore-Schweisstreiber immer noch! Machen inzwischen die
doofen Korsett-Stuetzstaebe nicht mehr nach <1 Winter Gebrauch den Abflug?
Harald Meyer
2014-10-13 11:08:52 UTC
Permalink
Post by Sepp Ruf
Post by Harald Meyer
Von den Preisen her ist ein Moppedgeschäft sicher nicht die flahcse
Wahl (ab 5 FRZ) für Nierengurte, allerdings muss man dort den Begriff
"atmungsaktiv" etwas differenziert bewerten. Preiswerte Gurte bestehen
i.d.R. aus einfach kaschiertem Neopren. Die etwas besseren mit Klima-
Membran sind nicht viel günstiger als ein spezieller Fahrradnierengurt
mit Gore-, Sympa-, Wind-Tex usw., welche auf Bewegung beim Rad fahren
abgestimmt sind.
<http://www.roseversand.de/artikel/loeffler-fleece-nierengurt/aid:96281>
Bewahrt der die Form auch bei nicht-ballonfoermiger Taille?
Kai Neahnung, ich habe den noch nicht getragen.
Post by Sepp Ruf
Post by Harald Meyer
<https://www.boc24.de/shop/fahrradbekleidung/accessoires/nierenwaermer--gesichtsmasken/gore-universal-so-kidney-warmer>
Ach, gibt es die Gore-Schweisstreiber immer noch!
Es ist eine neue Ausführung. Schweißtreiber? Bei mir nicht. YMMV.
Post by Sepp Ruf
Machen inzwischen die
doofen Korsett-Stuetzstaebe nicht mehr nach <1 Winter Gebrauch den Abflug?
Kann ich nicht beurteilen. Meine habe ich durch relativ dünne
Plaste-Segellattenabschnitte aus dem Windsurfbereich ersetzt.
Die halten seit 2 Jahrzehnten. Im Miederwarenbereich gips sicher
auch irnkwas Passendes, aber die Segellattenreste waren vorhanden.

Beste Grüße -Harald-
--
Die Dinger in gelb habe ich letztens bei der Demontage eines
Marathon Plus abgebrochen. Beide.
Post by Sepp Ruf
Dann hast du etwas flacsh gemacht. Die sind unzerbrechlich.
[M. Wilch und Chr. Strauch in drf über taugliche Reifenheber]
Ewald Pfau
2014-10-13 11:28:43 UTC
Permalink
Post by Martin Wohlauer
Post by Johann Mayerwieser
Du bist ein Fall für einen Nierengürtel, erhältlich im
Motorradfachgeschäft
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.
Ein langer Fleece-Schal (schnelltrocknend), als unterste Kleidungsschicht
auf der Haut um die Hüfte gewickelt, sollte es für die meisten Fälle ebenso
tun.
Thomas Bliesener
2014-10-13 15:01:09 UTC
Permalink
Post by Martin Wohlauer
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.
Du sorgst Dich, daß man Dich dort sehen könnte?

A: "Pssst, Du, ich hab' den Martin letzte Woche im Moppedladen gesehen."

B: "Glaub' ich nicht."

A: "Doch, doch. Ich bin mir ganz sicher."

B: "Du meinst, er ..."

A: " Ich fürchte, ja ..."
--
bli
Martin Wohlauer
2014-10-13 16:35:34 UTC
Permalink
Post by Thomas Bliesener
Post by Martin Wohlauer
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.
Du sorgst Dich, daß man Dich dort sehen könnte?
A: "Pssst, Du, ich hab' den Martin letzte Woche im Moppedladen gesehen."
B: "Glaub' ich nicht."
A: "Doch, doch. Ich bin mir ganz sicher."
B: "Du meinst, er ..."
A: " Ich fürchte, ja ..."
Nö, ich bin einfach nur stinkfaul. ;-) Zumal ich ja nicht irgendwas
gegen Motorräder an sich hätte, oder so. Macht schon Spaß...

Grüßle,

Martin.
Harald Meyer
2014-10-13 17:36:05 UTC
Permalink
Post by Martin Wohlauer
Post by Thomas Bliesener
Post by Martin Wohlauer
Ich weiß, ich weiß. Bin einfach noch nicht dazu gekommen... (Kennste
ja.) Obwohl um zwei Ecken ein Motorradladen ist.
Du sorgst Dich, daß man Dich dort sehen könnte?
Nö, ich bin einfach nur stinkfaul. ;-) Zumal ich ja nicht irgendwas
gegen Motorräder an sich hätte, oder so. Macht schon Spaß...
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Genau deswegen halte ich meine 2 Gummikühe - just for fun, sonst nix.
Steuern u. Versicherung kosten (für beide!) im Jahr weniger, als die
für Fernseh- und Rundfunkempfang zu zahlenden GEZ-Zwangsgebühren.

Für den Arbeitsweg tun es Fahrrad-Bahn-Fahrrad, ggf. Bus-Bahn-Fahrrad
und für alle Alltagsbesorgungen im Umkreis von 5 km (es gibt keinen
Laden des täglichen Bedarfs, der weiter entfernt ist) tun es latürnich
Fahrrad, Ortliebs und erforderlichenfalls der Carry-Freedom-Y-Hänger.

Das schließt bei schönem Wetter eine gelegentliche Mopped-Fun-Fahrt
zur Arbeit allerdings nicht aus - kam dieses Jahr öfter mal vor. :o))

Beste Grüße -Harald-
--
BTW, könntest du mal einen Realitycheck machen und dabei die Schwebung
in deinem Toleranzempfinden wegregeln? [*Werner Jakobi in dsnu*]
Chr. Maercker
2014-10-13 10:56:41 UTC
Permalink
Post by Dirk Moebius
Was, bitte schoen, sind denn unbrauchbare Herbsttage?
Falls damit Herbsttage mit fahrradverhinderndem Schlechtwetter gemeint
sein sollten: davon hatte ich dieses Jahr noch keinen einzigen.
Post by Dirk Moebius
Nun, zumindest solltest Du - wenn Du das wirklich willst - nicht bei
jedem kleinen Schnupfen das Fahrrad stehenlassen.
Und Herbst ist wie Sommer, nur ohne dauernd Sonne auf dem Pelz.
Ich denke, der OP ist im trockenen Afghanistan gut aufgehoben. Dort
verhindern diverse Gebirge aber evtl. dauerhaft das Radfahren ... das
Fahrrad muss auch am Hindukusch verteidigt werden!
--
CU Chr. Maercker.

Transport + Sport = Radfahren
Heide Bauer
2014-10-11 15:41:04 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Eigentlich wollte ich heute, an einem der vielleicht letzten brauchbaren
Herbsttage, nach Windeck fahren, um mir bei meinem Bruder den
Fahrradanhänger abzuholen, den er seit Monaten für mich aufbewahrt...
aber leider ist schon wieder eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
Klappt es denn nie bei mir mit den Touren? Den ganzen Sommer ging es
mangels vernünftigem Fahrrad nicht, und jetzt streikt mal wieder mein
Körper... wieder ein verlorenes Jahr! Erkältungen dauern bei mir
üblicherweise drei, vier oder sogar sechs Wochen...
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Wie alt soll ich denn noch werden, bis das mal was wird?
Bis bald im Khyberspace!
Yadgar
Now playing: Steine (Puhdys)
Und wer ist denn nun das "Weichei"? Schau Dir Dein Posting vom 7.10. an
zu "Bus mit Fahrradtransport von München auf den Reschenpaß"
Harald Meyer
2014-10-11 18:16:34 UTC
Permalink
Post by Heide Bauer
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Eigentlich wollte ich heute, an einem der vielleicht letzten brauchbaren
Herbsttage, nach Windeck fahren, um mir bei meinem Bruder den
Fahrradanhänger abzuholen, den er seit Monaten für mich aufbewahrt...
aber leider ist schon wieder eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
Klappt es denn nie bei mir mit den Touren? Den ganzen Sommer ging es
mangels vernünftigem Fahrrad nicht, und jetzt streikt mal wieder mein
Körper... wieder ein verlorenes Jahr! Erkältungen dauern bei mir
üblicherweise drei, vier oder sogar sechs Wochen...
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Wie alt soll ich denn noch werden, bis das mal was wird?
Und wer ist denn nun das "Weichei"? Schau Dir Dein Posting vom 7.10. an
zu "Bus mit Fahrradtransport von München auf den Reschenpaß"
Tja, wer andere Radfahrer als Weicheier bezeichnet, sollte sich nicht
selbst als ein solches outen! Das Usenet vergisst nicht! Intelligenter
wäre wohl gewesen, die Finger von der Tastaur zu lassen, den Arsch vom
Sitz zu erheben und einen Spaziergang an der frischen Luft zu machen..

Amysührte Grütze -Harald-
--
Diese Leute sind Spinner. Sie machen nichts wirklich Neues, und sie
haben keine Ahnung von dem, was sie tun. Ihre Ansprüche sind ziemlich
niedrig, und es ist nicht einmal sicher, ob sie selbst die eingelöst
haben. [*John Wharton, Intel, 1981 über Microsoft*]
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 18:19:20 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Heide Bauer
Und wer ist denn nun das "Weichei"? Schau Dir Dein Posting vom 7.10. an
zu "Bus mit Fahrradtransport von München auf den Reschenpaß"
Ohne Erkältung würde ich mich (vielleicht) ohne Busunterstützung den
Reschenpass hoch trauen... und dann relaxt auf der Südseite
runterhillen, immer den Ortler im Blick!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Harald Meyer
2014-10-11 16:09:57 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Super low and down!
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Eigentlich wollte ich heute, an einem der vielleicht letzten brauchbaren
Herbsttage, nach Windeck fahren, um mir bei meinem Bruder den
Fahrradanhänger abzuholen, den er seit Monaten für mich aufbewahrt...
aber leider ist schon wieder eine Erkältung im Anflug, und in diesem
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Also gar nicht erst ausprobiert, was geht, sondern gleich resigniert.
Naja, Hauptsache, du hast wieder mal 'ne Ausrede fürs Nixtun.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Klappt es denn nie bei mir mit den Touren? Den ganzen Sommer ging es
mangels vernünftigem Fahrrad nicht, und jetzt streikt mal wieder mein
Körper... wieder ein verlorenes Jahr! Erkältungen dauern bei mir
üblicherweise drei, vier oder sogar sechs Wochen...
Hocke einfach weniger vor deiner Daddelkiste und gehe öfter an die
frische Luft. Das hält nicht nur gesund, sondern hilft auch beim
angestrebten Kalorienabbau.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Man(n) soll niemals nie sagen und der Tipp mit Y-Reisen wurde ja schon
gepostet. Dem mangelt es derzeit wohl an Realisationsmöglichkeit? Oder
werden neuerdings auch stark übergewichtige Dolmetscher mit "leicht"
gestörter Psyche eingestellt? DAS wäre dann deine Chance, zukünftig
finanziell etwas besser gestellt zu sein! Hast du schon bei unserer
Kriegsministerin angefragt? Es sollen für die Truppe gerüchteweise
auch alltagstaugliche Dienstfahrräder vorhanden sein. ;o))
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Wie alt soll ich denn noch werden, bis das mal was wird?
Die Frage musst du dir selbst beantworten! Aber du darfst morgen schon
mal mit dem Training anfangen, damit wenigstens die kleineren Nahziele
erreicht werden. ==> Message-ID: <m11r3f$kdq$***@news.albasani.net>.
Ganz leichtes Grundlagenausdauertraining würde ja vorerst genügen...

Gute Besserung -Harald-
--
Sie haben sich auf der Grundlage harter Fakten eine feste Meinung
gebildet? Posten Sie sie doch einfach mal nach de.talk.bizarre. Die
kriegen dort beides wieder weich. [*Stefan Schneider in dtb*]
Sebastian Neumann
2014-10-11 16:51:08 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
aber leider ist schon wieder eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
<https://www.google.de/search?q=stirnband+amazon>

Leider sind Stirnbänder bei Amazon schon wieder ausverkauft! Mift!
So wird das nie etwas mit dem Radeln mit Ohrenschutz.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Wie alt soll ich denn noch werden, bis das mal was wird?
Frag mal nach.

Gruß
Sebastian
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 18:14:45 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Sebastian Neumann
Leider sind Stirnbänder bei Amazon schon wieder ausverkauft! Mift!
So wird das nie etwas mit dem Radeln mit Ohrenschutz.
Stirn und Ohren sind auch nicht das Problem bei mir... den kleinsten
Kältereiz auf die Brust, und ich fange wieder an zu husten, als wäre die
Bronchitis bei mir latent (ich bin Nichtraucher!) immer vorhanden und
würde nur auf eine Gelegenheit zum Ausbrechen warten!

Vielleicht muss ich mich damit abfinden, dass Fahrradreisen nichts für
mich sind...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Harald Meyer
2014-10-11 19:24:50 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Sebastian Neumann
Leider sind Stirnbänder bei Amazon schon wieder ausverkauft! Mift!
So wird das nie etwas mit dem Radeln mit Ohrenschutz.
Stirn und Ohren sind auch nicht das Problem bei mir... den kleinsten
Kältereiz auf die Brust, und ich fange wieder an zu husten, als wäre die
Bronchitis bei mir latent (ich bin Nichtraucher!) immer vorhanden und
würde nur auf eine Gelegenheit zum Ausbrechen warten!
Tststsss.., und so einer, wie du, träumt auch noch ernsthaft davon,
radfahrenderwaise saukalte Hochgebirgspässe in Afghanistan bezwingen
zu wollen?
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Vielleicht muss ich mich damit abfinden, dass Fahrradreisen nichts für
mich sind...
Gewiss, jaja, finde dich einfach damit ab. Diese elende Radreiserei
ist nun mal nix für dich! Du machst dich ächt nur verrückt damit und
könntest dabei unverhofft zu deutlich weniger Körpergewicht und mehr
Lebenslust gelangen. Lasse es einfach - da liegt kein Segen drauf.
Amen.

Einfühlsame Grüße -Harald-
--
Dieser Beitrag kann Ironie und Sarkasmus in gesundheitsschädlicher
Konzentration enthalten. Das Lesen geschieht auf eigene Gefahr. Bei
Verdauungsproblemen fragen Sie bitte ihren Arzt oder Apotheker.
Sebastian Neumann
2014-10-11 19:38:50 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Kältereiz auf die Brust
Kenn ich. Da gibt es ein super Teil. Kein Achselschweiß und bei
Anstiegen während der Fahrt bis unten hin zu öffnen.
Guckst Du hier:

<http://www.sp*sch*ck.com/ock-softshell-weste-herren-p111202-F040/schwarz/>

Oder, wenn Du es schaffst, beim freundlichen Sp*rt-Sch*ck in Köln. Der
hat die mit Sicherheit und Du hast sie sofort.

Gruß
Sebastian, dem auch ne 9 Euro Windjacke reicht.
Ralf . K u s m i e r z
2014-10-11 21:52:16 UTC
Permalink
X-No-Archive: Yes
Post by Sebastian Neumann
<http://www.sp*sch*ck.com/ock-softshell-weste-herren-p111202-F040/schwarz/>
^ ^
Pl*mm-pl*mm?


Gruß aus Bremen
Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hältst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nämlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
Markus Merkl
2014-10-11 17:18:46 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
?
Warum?
--
Markus

“Perl is the only language that looks the same before and after RSA
encryption.”
(Keith Bostic)
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 18:00:44 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Markus Merkl
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
?
Warum?
Weil ich untrainiert bin - 2005 habe ich nach so einer Tour erstmal
anderthalb Tage mit Fieber und Schüttelfrost flach gelegen, und da
fühlte ich mich vorher noch völlig gesund! Vielleicht fühle ich mich
morgen wieder besser, dann kann ich wenigstens eine 25-km-Trainingsrunde
wagen... und übermorgen noch eine, und am Dienstag noch eine... aber
glaubt mir, bei drei Grad und Dauernieselregen fahre ich nicht, das tue
ich mir nicht an!

Bis bald in Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Harald Meyer
2014-10-11 19:00:52 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Markus Merkl
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
?
Warum?
Weil ich untrainiert bin - 2005 habe ich nach so einer Tour erstmal
anderthalb Tage mit Fieber und Schüttelfrost flach gelegen, und da
fühlte ich mich vorher noch völlig gesund! Vielleicht fühle ich mich
morgen wieder besser, dann kann ich wenigstens eine 25-km-Trainingsrunde
wagen... und übermorgen noch eine, und am Dienstag noch eine... aber
glaubt mir, bei drei Grad und Dauernieselregen fahre ich nicht, das tue
ich mir nicht an!
Ist das also schon wieder mal die präventive Ausrede fürs nicht Rad
fahren in der näxten Woche? Wo sollen in deiner Ecke denn plötzlich
diese "Tieftemperaturen" vorkommen?
<http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/7_tagesvorhersage/?id=DE0005156>

Allmählich wird's langweilig <gääähn!>, immer neue Ausreden fürs
bewegungsarme Rumhocken vor der Daddelkiste lesen zu müssen.

Alternativen zum "An-der-bösen-frischen-Luft" gips auch in preiswert:
<http://www.ebay.de/sch/items/?_nkw=ergometer&_sacat=&_ex_kw=&_mPrRngCbx=1&_udlo=&_udhi=&_sop=12&clk_rvr_id=711706559263>
Die meisten werden dann evtl. so haltbar sein, wie deine Rosinanten...


Beste Grüße -Harald-
--
Nicht elf, auch nicht 13. Zwölf. Also zwei mal sechs. Oder fünf mal
vier. Hmm. Ich glaube, ich mag Mathematik. Sie erleichtert mein Leben!
[*Jörg Wagner in dcsms*]
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 19:22:59 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Harald Meyer
Ist das also schon wieder mal die präventive Ausrede fürs nicht Rad
fahren in der näxten Woche? Wo sollen in deiner Ecke denn plötzlich
diese "Tieftemperaturen" vorkommen?
<http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/7_tagesvorhersage/?id=DE0005156>
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen... ich habe es
im November 1992 mal versucht, knapp über null Grad, Himmel grau in grau
(aber wenigstens kein Regen oder Schnee) - nach zwei Kilometern hatte
ich trotz lammfellgefütterter Lederstiefel eiskalte Füße, das macht
keinen Spaß! Nee, der Baikalsee kann lange auf meine Reifen warten...
Post by Harald Meyer
<http://www.ebay.de/sch/items/?_nkw=ergometer&_sacat=&_ex_kw=&_mPrRngCbx=1&_udlo=&_udhi=&_sop=12&clk_rvr_id=711706559263>
Die meisten werden dann evtl. so haltbar sein, wie deine Rosinanten...
Erstens das, und zweitens wäre es mir auch definitiv zu öde, jedenfalls
in dieser Simpel-Version... da sollte es dann schon das Holozimmer mit
Echtzeit-Raytracing sein!

Apropos Haltbarkeit: Rosinante XXIV fahre ich jetzt seit acht Jahren,
und mit dem neuen Hohlkammerfelgen-Hinterrad (Mavic/Campagnolo) ist erst
mal kein Ende in Sicht! Nur ist halt weder ein neumodernes
Hightech-Coolbike noch ein stylisches Vintage-Hipsterrennrad passend zum
Bart...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Dirk Moebius
2014-10-11 19:33:29 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Post by Harald Meyer
Ist das also schon wieder mal die präventive Ausrede fürs nicht Rad
fahren in der näxten Woche? Wo sollen in deiner Ecke denn plötzlich
diese "Tieftemperaturen" vorkommen?
<http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/7_tagesvorhersage/?id=DE0005156>
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen...
Wir waren bei plus drei - und da... ja klar, was denn sonst.
Auto in die Innenstadt von Berlin ist inakzeptabel, der OePNV dauert
selbts fahrplanmaessig 45 Minuten, das Rad 20-25.

Und so lange kein Eis liegt, dann auch bei unter null Grad. Das Schoene
an Buslinien - diese Strassen werden von der BVG bevorzugt geraeumt.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
ich habe es
im November 1992 mal versucht, knapp über null Grad, Himmel grau in grau
(aber wenigstens kein Regen oder Schnee) - nach zwei Kilometern hatte
ich trotz lammfellgefütterter Lederstiefel eiskalte Füße, das macht
keinen Spaß! Nee, der Baikalsee kann lange auf meine Reifen warten...
mimimi

Dirk
Harald Meyer
2014-10-11 19:34:43 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Harald Meyer
Ist das also schon wieder mal die präventive Ausrede fürs nicht Rad
fahren in der näxten Woche? Wo sollen in deiner Ecke denn plötzlich
diese "Tieftemperaturen" vorkommen?
<http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/7_tagesvorhersage/?id=DE0005156>
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen...
Falsche Antwort! Thema verfehlt! Sechs! Kannst sitzen bleiben.

Für mich EOD. Tschüss -Harald-
--
Vielleicht doch noch ein Rat von mir: schmeiß Dein Fahrrad weg und kauf
Dir einen Tretroller. Das scheint Deiner geistigen Reife und Deinem
Alter angemessen. [*Walter Janné informiert einen Troll in drf*]
Sebastian Neumann
2014-10-11 19:50:54 UTC
Permalink
Post by Harald Meyer
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen...
Falsche Antwort! Thema verfehlt! Sechs! Kannst sitzen bleiben.
Für mich EOD. Tschüss -Harald-
Harald, es ist erstaunlich, dass Du es trotzdem immer wieder
versuchst. Hut ab!

Gruß
Sebastian
Thomas Bliesener
2014-10-11 22:04:33 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen...
Mit angemessener Kleidung und Spikes kann das sogar Spaß machen.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
ich habe es im November 1992 mal versucht, knapp über null Grad,
Himmel grau in grau (aber wenigstens kein Regen oder Schnee) - nach
zwei Kilometern hatte ich trotz lammfellgefütterter Lederstiefel
eiskalte Füße, das macht keinen Spaß!
Exponierte Körperteile wie Füße, Hände und Ohren werden nicht so schnell
warm. 2 km waren dann vielleicht zu wenig, oder Du bist zu langsam
oder bergab gefahren.

Was möglich ist: Hier in Guadalajara ruht sich gerade der Weltenbummler
Salvador Rodríguez aus (
<http://www.ideal.es/granada/v/20120805/granada/vuelta-mundo-costar-mismo-20120805.html>).
Der ist schon mit dem Rad durch Sibirien gefahren. Im Winter. Nächste
Woche fliegt er zurück nach Europa, um sich erst ein wenig in Österreich
herumzutreiben und dann zum Winteranfang Kurs auf Skandinavien zu
nehmen ...

Sibirien im Winter wäre auch nichts für mich, aber minus drei Grad sind
lächerlich. Du bist ein Weichei.
--
bli
Martin Wohlauer
2014-10-12 13:19:49 UTC
Permalink
Post by Thomas Bliesener
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen...
Mit angemessener Kleidung und Spikes kann das sogar Spaß machen.
Also Eisregen finde ich immer beschissen, egal in welchen Klamotten.
Aber Minus drei Grad macht tatsächlich sogar weniger Spaß als Minus 15
oder 20. Weils dann dieses feucht-kalte ist, statt das trocken-kalte.

Grüßle,

Martin.
Anton Ertl
2014-10-12 14:41:43 UTC
Permalink
Post by Thomas Bliesener
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen...
Mit angemessener Kleidung und Spikes kann das sogar Spaß machen.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
ich habe es im November 1992 mal versucht, knapp über null Grad,
Himmel grau in grau (aber wenigstens kein Regen oder Schnee) - nach
zwei Kilometern hatte ich trotz lammfellgefütterter Lederstiefel
eiskalte Füße, das macht keinen Spaß!
Exponierte Körperteile wie Füße, Hände und Ohren werden nicht so schnell
warm. 2 km waren dann vielleicht zu wenig, oder Du bist zu langsam
oder bergab gefahren.
Bei mir werden die bei solchen Temperaturen ueberhaupt nicht warm,
hoechstens kalt. Bei den Fuessen merke ich in 2km aber noch nichts,
auch nicht bei -15 Grad C (vielleicht auch, weil's dann woanders viel
problematischer ist). Die Finger sind dagegen unter 0 Grad schon ein
Problem; ist aber auch auszuhalten auf Strecken bis 5km, auch bei -15
Grad.

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-12 17:30:43 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Anton Ertl
Bei mir werden die bei solchen Temperaturen ueberhaupt nicht warm,
hoechstens kalt. Bei den Fuessen merke ich in 2km aber noch nichts,
auch nicht bei -15 Grad C (vielleicht auch, weil's dann woanders viel
problematischer ist). Die Finger sind dagegen unter 0 Grad schon ein
Problem; ist aber auch auszuhalten auf Strecken bis 5km, auch bei -15
Grad.
Ohne Handschuhe? Ich (auch wenn sich das jetzt unwahrscheinlich anhört
nach der Weicheier-Nummer von gestern) fahre bis -5°C ohne... allerdings
sind das dann auch nur Alltagsfahrten unter 10 km, Winter-Touren habe
ich mich bis jetzt noch nicht getraut! In meiner Zeit als Fahrradkurier
(!!!) Anfang der 90er war ich einmal bei -12°C leichtsinnigerweise ohne
Handschuhe unterwegs - da spürte ich erstmals, wie sich Hände kurz vorm
Erfrieren anfühlen... muss ich nicht nochmal haben!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Now playing: Autobahn (Kraftwerk)
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Anton Ertl
2014-10-13 11:56:21 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Post by Anton Ertl
Bei mir werden die bei solchen Temperaturen ueberhaupt nicht warm,
hoechstens kalt. Bei den Fuessen merke ich in 2km aber noch nichts,
auch nicht bei -15 Grad C (vielleicht auch, weil's dann woanders viel
problematischer ist). Die Finger sind dagegen unter 0 Grad schon ein
Problem; ist aber auch auszuhalten auf Strecken bis 5km, auch bei -15
Grad.
Ohne Handschuhe?
Nein, mit. Die Finger werden trotzdem kalt, mit Handschuhen etwas
langsamer als ohne. Was vermutlich hilft, ist die Arme besser zu
isolieren, dann kommt das Blut nicht schon kalt in den Haenden an,
aber andererseits will ich am Koerper auch nicht so viel Schwitzen.

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Martin Wohlauer
2014-10-13 16:36:52 UTC
Permalink
Post by Anton Ertl
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Post by Anton Ertl
Bei mir werden die bei solchen Temperaturen ueberhaupt nicht warm,
hoechstens kalt. Bei den Fuessen merke ich in 2km aber noch nichts,
auch nicht bei -15 Grad C (vielleicht auch, weil's dann woanders viel
problematischer ist). Die Finger sind dagegen unter 0 Grad schon ein
Problem; ist aber auch auszuhalten auf Strecken bis 5km, auch bei -15
Grad.
Ohne Handschuhe?
Nein, mit. Die Finger werden trotzdem kalt, mit Handschuhen etwas
langsamer als ohne. Was vermutlich hilft, ist die Arme besser zu
isolieren, dann kommt das Blut nicht schon kalt in den Haenden an,
aber andererseits will ich am Koerper auch nicht so viel Schwitzen.
Also mit den richtigen Handschuhen™ geht das auch, solange die
Temperaturen nicht zu knackig werden (< -20°C). Zumindest haben die von
Radspoch Albrecht hier bisher noch immer ihren Dienst getan.

Grüßle,

Martin.
Daniel Seuthe
2014-10-14 12:35:14 UTC
Permalink
Post by Anton Ertl
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Post by Anton Ertl
Bei mir werden die bei solchen Temperaturen ueberhaupt nicht warm,
hoechstens kalt. Bei den Fuessen merke ich in 2km aber noch nichts,
auch nicht bei -15 Grad C (vielleicht auch, weil's dann woanders viel
problematischer ist). Die Finger sind dagegen unter 0 Grad schon ein
Problem; ist aber auch auszuhalten auf Strecken bis 5km, auch bei -15
Grad.
Ohne Handschuhe?
Nein, mit. Die Finger werden trotzdem kalt, mit Handschuhen etwas
langsamer als ohne. Was vermutlich hilft, ist die Arme besser zu
isolieren, dann kommt das Blut nicht schon kalt in den Haenden an,
aber andererseits will ich am Koerper auch nicht so viel Schwitzen.
Die besten Handschuhe nützen nichts, wenn insbesondere der Oberkörper
zu stark auskühlt. Dann zieht der Körper als Selbstschutz die Wärme
aus den Extremitäten. Bei Plusgraden fällt das nicht so ins Gewicht,
weil es nicht zu Gewebeschäden kommen kann. Bei Minusgraden ist
es dann möglichweise aber schon zu spät. Mich hat das mal vor ein paar
Jahren Erfrierungen an der Nase und einigen Fingern (trotz
Winterhandschuhe) gekostet.

Daniel
--
http://seuthe.org
Ulli Horlacher
2014-10-12 00:46:26 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Ich weiß, Ihr fahrt auch bei minus drei Grad und Eisregen...
Kann auch Spass machen, die richtige Ausruestung vorausgesetzt.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
im November 1992 mal versucht, knapp über null Grad, Himmel grau in grau
(aber wenigstens kein Regen oder Schnee) - nach zwei Kilometern hatte
ich trotz lammfellgefütterter Lederstiefel eiskalte Füße
Dann waren die Schuhe zu eng oder du faehrst viel zu langsam.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Markus Merkl
2014-10-11 20:11:56 UTC
Permalink
Post by Harald Meyer
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Markus Merkl
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
?
Warum?
Weil ich untrainiert bin - 2005 habe ich nach so einer Tour erstmal
anderthalb Tage mit Fieber und Schüttelfrost flach gelegen, und da
fühlte ich mich vorher noch völlig gesund! Vielleicht fühle ich mich
morgen wieder besser, dann kann ich wenigstens eine 25-km-Trainingsrunde
wagen... und übermorgen noch eine, und am Dienstag noch eine... aber
glaubt mir, bei drei Grad und Dauernieselregen fahre ich nicht, das tue
ich mir nicht an!
Ist das also schon wieder mal die präventive Ausrede fürs nicht Rad
fahren in der näxten Woche? Wo sollen in deiner Ecke denn plötzlich
diese "Tieftemperaturen" vorkommen?
<http://www.wetter.com/wetter_aktuell/wettervorhersage/7_tagesvorhersage/?id=DE0005156>
<http://www.ebay.de/sch/items/?_nkw=ergometer&_sacat=&_ex_kw=&_mPrRngCbx=1&_udlo=&_udhi=&_sop=12&clk_rvr_id=711706559263>
oder so:
<https://www.bike-components.de/de/Tacx/Antares-T1000-Trainingsrolle-p20059/>
--
Markus

“Perl is the only language that looks the same before and after RSA
encryption.”
(Keith Bostic)
Dirk Moebius
2014-10-11 19:28:23 UTC
Permalink
aber glaubt mir, bei drei Grad und Dauernieselregen fahre ich nicht, das tue
ich mir nicht an!
Wie willst Du die Seidenstrasse fahren, wenn Du nicht mal bereit bist,
normalen Berufsverkehr im Novenber zu fahren? Das auch nur in Erwaegung
zu ziehen?

Dirk

"Neither snow nor rain nor heat nor gloom of night stays these couriers
from the swift completion of their appointed rounds."
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 19:34:57 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Dirk Moebius
Wie willst Du die Seidenstrasse fahren, wenn Du nicht mal bereit bist,
normalen Berufsverkehr im Novenber zu fahren? Das auch nur in Erwaegung
zu ziehen?
Reisen sollte so mühelos wie Träumen sein, ohne das Gefühl, in einem
schweren, unförmigen Körper gefangen zu sein... nur eben viel intensiver
als jeder normale Nachttraum! Ob ich mal LSD probieren sollte?!?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Joerg Meier
2014-10-12 09:58:41 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Dirk Moebius
Wie willst Du die Seidenstrasse fahren, wenn Du nicht mal bereit bist,
normalen Berufsverkehr im Novenber zu fahren? Das auch nur in Erwaegung
zu ziehen?
Reisen sollte so mühelos wie Träumen sein, ohne das Gefühl, in einem
schweren, unförmigen Körper gefangen zu sein... nur eben viel intensiver
als jeder normale Nachttraum! Ob ich mal LSD probieren sollte?!?
Mueheloses Reisen und Fahrradtour stehen halt nicht auf der selben Seite.
Auch wenn Du morgen den Koerper eine Olympia-Gewinners haettest. Fuer Dich
scheint eher All-Inclusive Flugreise in eine Urlaubsbastion das richtige zu
sein, jetzt auch mal ganz unabhaengig von Deinem koerperlichen Zustand.
Fahrradreisen sind eben was, wo man am Abend stinkt und einem viel weh tut.
Das scheint nicht das zu sein, was Du wirklich willst.

Liebe Gruesse,
Joerg
--
Ich lese meine Emails nicht, replies to Email bleiben also leider
ungelesen.
Harald Meyer
2014-10-12 10:47:35 UTC
Permalink
Post by Joerg Meier
Fahrradreisen sind eben was, wo man am Abend stinkt und einem viel weh tut.
Häh? Na sowas, da mache ich ja wohl seit mehr als 40 Jahren irnkwas
föllich fsahcl, wenn ich nach 120 km Radtour im Sonnenschein keine
Schmerzen verspüre, aber einen gepflegten Kohlendampf und mich auf
einen schönen, entspannten Tagesausklang bei gutem Essen und Trinken
freue. Steht irnkwo geschrieben, dass Fahrradreisen mit unangenehmen
Körpergerüchen und dass "einem viel weh tut" einhergehen muss? DAS
kann ich mir nur bei Leuten vorstellen, die mit dem flachsen Fahrrad
unterwegs sind und den Gebrauch von Wasser und Seife strikt ablehnen.

Kopfschüttelnde Grüße -Harald-
--
Warum wird eigentlich zunehmend das gute Usenetprinzip "Keiner hat
Anspruch darauf, von jedem gelesen zu werden." in Richtung "Ich darf
jeden Blödfug schreiben, weil's eh ja keiner Lesen *muß*" mißbraucht?
[*Ulrich F. Heidenreich in hamster.de.talk*]
Joerg Meier
2014-10-12 11:31:01 UTC
Permalink
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Fahrradreisen sind eben was, wo man am Abend stinkt und einem viel weh tut.
Häh? Na sowas, da mache ich ja wohl seit mehr als 40 Jahren irnkwas
föllich fsahcl, wenn ich nach 120 km Radtour im Sonnenschein keine
Schmerzen verspüre, aber einen gepflegten Kohlendampf und mich auf
einen schönen, entspannten Tagesausklang bei gutem Essen und Trinken
freue. Steht irnkwo geschrieben, dass Fahrradreisen mit unangenehmen
Körpergerüchen und dass "einem viel weh tut" einhergehen muss? DAS
kann ich mir nur bei Leuten vorstellen, die mit dem flachsen Fahrrad
unterwegs sind und den Gebrauch von Wasser und Seife strikt ablehnen.
Wenn Du den ganzen Tag Fahrrad faehrst und dabei schwitzt, wuerde ich mal
zu einem Arzt gehen. Das man nach Gebrauch von Wasser und Seife nicht mehr
stinkt, hat jetzt konkret mit Fahrradreisen wenig zu tun. Ich bin mir etwas
unsicher, was Du versuchst, hier zu sagen.

Was das falsche Rad angeht, wuerde ich sagen, dass es sich normalen
Menschen nach einem ganzen Tag Sport in einer recht starren Haltung eben
ueblicherweise bemerkbar macht, dass man nicht den ganzen Tag auf dem Sofa
gelegen hat. Der Ruecken knackst, die Schenkel ziehen, auf der Stirn und
der Nase hat man was Sonnenbrand. Gehoert doch dazu.

Liebe Gruesse,
Joerg
--
Ich lese meine Emails nicht, replies to Email bleiben also leider
ungelesen.
Harald Meyer
2014-10-12 12:58:14 UTC
Permalink
Post by Joerg Meier
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Fahrradreisen sind eben was, wo man am Abend stinkt und einem viel weh tut.
Häh? Na sowas, da mache ich ja wohl seit mehr als 40 Jahren irnkwas
föllich fsahcl, wenn ich nach 120 km Radtour im Sonnenschein keine
Schmerzen verspüre, aber einen gepflegten Kohlendampf und mich auf
einen schönen, entspannten Tagesausklang bei gutem Essen und Trinken
freue. Steht irnkwo geschrieben, dass Fahrradreisen mit unangenehmen
Körpergerüchen und dass "einem viel weh tut" einhergehen muss? DAS
kann ich mir nur bei Leuten vorstellen, die mit dem flachsen Fahrrad
unterwegs sind und den Gebrauch von Wasser und Seife strikt ablehnen.
Wenn Du den ganzen Tag Fahrrad faehrst und dabei schwitzt, wuerde ich mal
zu einem Arzt gehen.
Hmmm?
Du bist also der Meinung, das Schwitzen wäre behandlungsbedürftig?
Also, ich schwitze gelegentlich, wenn es steil bergauf geht, aber
das ich deswegen gleich anfange so zu stinken, dass ich einen Arzt
konsultieren müsste, konnte ich dank verwendetem Deodorant bisher
noch nicht feststellen.
Post by Joerg Meier
Das man nach Gebrauch von Wasser und Seife nicht mehr
stinkt, hat jetzt konkret mit Fahrradreisen wenig zu tun.
Ich bin mir etwas unsicher, was Du versuchst, hier zu sagen.
Schön, wenn du hier an deiner oben gemachten Aussage scheiterst. :-P
Post by Joerg Meier
Was das falsche Rad angeht, wuerde ich sagen, dass es sich normalen
Menschen nach einem ganzen Tag Sport in einer recht starren Haltung eben
ueblicherweise bemerkbar macht, dass man nicht den ganzen Tag auf dem Sofa
gelegen hat.
Aha! Der normale Mensch verbringt also den ganzen Tag auf dem Sofa,
wie man deiner vorstehenden Aussage entnehmen darf. Eine..ääh, sehr
eigenwillige Interpretation des "normalen Menschen". Mindestens so
eigenwillig, wie "Sport in einer recht starren Haltung", was nicht
so recht zusammenpassen will.
Post by Joerg Meier
Der Ruecken knackst, die Schenkel ziehen, auf der Stirn und
der Nase hat man was Sonnenbrand. Gehoert doch dazu.
Jaja, pflege du nur deine merkwürdigen Vorstellungen vom Radreisen.
Du hast vermutlich wenig, bis gar keine Ahnung vom Rad(fern)reisen.

All diese Symptome eines unvorbereiteten Anfängers gehören bei mir
eben nicht dazu. Wenn's bei dir dazu gehört, Zitat Joerg Meier:
"wuerde ich mal zu einem Arzt gehen".

Bedauernde Grüße -Harald-
--
Diese Leute sind Spinner. Sie machen nichts wirklich Neues, und sie
haben keine Ahnung von dem, was sie tun. Ihre Ansprüche sind ziemlich
niedrig, und es ist nicht einmal sicher, ob sie selbst die eingelöst
haben. [*John Wharton, Intel, 1981 über Microsoft*]
Joerg Meier
2014-10-12 13:13:59 UTC
Permalink
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Fahrradreisen sind eben was, wo man am Abend stinkt und einem viel weh tut.
Häh? Na sowas, da mache ich ja wohl seit mehr als 40 Jahren irnkwas
föllich fsahcl, wenn ich nach 120 km Radtour im Sonnenschein keine
Schmerzen verspüre, aber einen gepflegten Kohlendampf und mich auf
einen schönen, entspannten Tagesausklang bei gutem Essen und Trinken
freue. Steht irnkwo geschrieben, dass Fahrradreisen mit unangenehmen
Körpergerüchen und dass "einem viel weh tut" einhergehen muss? DAS
kann ich mir nur bei Leuten vorstellen, die mit dem flachsen Fahrrad
unterwegs sind und den Gebrauch von Wasser und Seife strikt ablehnen.
Wenn Du den ganzen Tag Fahrrad faehrst und dabei schwitzt, wuerde ich mal
zu einem Arzt gehen.
Hmmm?
Du bist also der Meinung, das Schwitzen wäre behandlungsbedürftig?
Also, ich schwitze gelegentlich, wenn es steil bergauf geht, aber
das ich deswegen gleich anfange so zu stinken, dass ich einen Arzt
konsultieren müsste, konnte ich dank verwendetem Deodorant bisher
noch nicht feststellen.
Umgekehrt. Wenn ich den ganzen Tag Fahrrad fahre, dann schwitze ich. Wenn
man den ganzen Tag schwitzt, dann stinkt man am Ende. Ergo stinke ich em
Ende einer Radtour. Tut das jemand nicht, dann klingt das fuer mich, als
haette da jemand Probleme mit seinen Schweissdruesen.
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Das man nach Gebrauch von Wasser und Seife nicht mehr
stinkt, hat jetzt konkret mit Fahrradreisen wenig zu tun.
Ich bin mir etwas unsicher, was Du versuchst, hier zu sagen.
Schön, wenn du hier an deiner oben gemachten Aussage scheiterst. :-P
Nicht so wirklich, denn wenn Du das sagen wolltest, dann war das eine
Nullaussage. Klar stinkt man nach dem Duschen nicht mehr, das duerfte,
abgesehen von Stinktierangriffen oder Knoblauchmissbrauch, so ziemlich
immer der Fall sein. Dass man nach einer Fahrradtour fuer den Rest seines
Lebens stinkt, hat aber niemand behauptet.
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Was das falsche Rad angeht, wuerde ich sagen, dass es sich normalen
Menschen nach einem ganzen Tag Sport in einer recht starren Haltung eben
ueblicherweise bemerkbar macht, dass man nicht den ganzen Tag auf dem Sofa
gelegen hat.
Aha! Der normale Mensch verbringt also den ganzen Tag auf dem Sofa,
wie man deiner vorstehenden Aussage entnehmen darf. Eine..ääh, sehr
eigenwillige Interpretation des "normalen Menschen". Mindestens so
eigenwillig, wie "Sport in einer recht starren Haltung", was nicht
so recht zusammenpassen will.
Oh je, Du scheinst ja ganz schoen schwere Probleme damit zu haben,
sinnentnehmend zu lesen. Das macht Kommunikation natuerlich nicht ganz
einfach.
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Der Ruecken knackst, die Schenkel ziehen, auf der Stirn und
der Nase hat man was Sonnenbrand. Gehoert doch dazu.
Jaja, pflege du nur deine merkwürdigen Vorstellungen vom Radreisen.
Du hast vermutlich wenig, bis gar keine Ahnung vom Rad(fern)reisen.
All diese Symptome eines unvorbereiteten Anfängers gehören bei mir
"wuerde ich mal zu einem Arzt gehen".
Bedauernde Grüße -Harald-
Da sind dann ja jetzt offenbar die Rollen getauscht: Du findest, wenn
jemand den ganzen Tag auf dem Fahrrad verbringt, und der danach Sonnenbrand
auf der Nase hat und die Belastung seiner Muskeln spueren kann, derjenige
direkt zum Arzt rennen muesste ? Oh je, ich glaube, ich rufe mal schnell
den Notruf.

Du scheinst mich absichtlich missverstehen zu wollen oder einfach nur zu
trollen, daher ist hier fuer mich zumindest EOT, auch wenn Du Dir sicher
keine weitere Antwort verkneifen kannst. Ich bleibe dabei, dass Radreisen
eine andere Belastung darstellen, als sich in einer Limousine von
Luxusresort zu Luxusresort kutschieren zu lassen, und das ist auch ganz gut
so.

Solltest Du aber tatsaechlich wissen, wie 140kg-Helden wie der andere Joerg
sich ihre 10,000km-Touren-Traeume wahrmachen koennen; von voellig
unbeschwertem Reisen, bei dem man ohne jegliche Anstrenung und Belastung
von Herberge zu Herberge schwebt; wo jedes Knie perfekt, jeder Rucken wie
der eines 20-jaehrigen ist, wo Muskeln nicht weh tuen, wo man am Abend so
frisch wie am Morgen ist, und am besten die ganze Tour in einem Wochenende
schafft: schreib doch dringend ein Buch, das wuerde sicher viele
begeistern.

Liebe Gruesse,
Joerg
--
Ich lese meine Emails nicht, replies to Email bleiben also leider
ungelesen.
Sebastian Neumann
2014-10-12 19:24:21 UTC
Permalink
Post by Joerg Meier
Post by Harald Meyer
Post by Joerg Meier
Post by Joerg Meier
Fahrradreisen sind eben was, wo man am Abend stinkt und einem viel weh tut.
Häh?
Wenn Du den ganzen Tag Fahrrad faehrst und dabei schwitzt, wuerde ich mal
zu einem Arzt gehen.
Hmmm?
Also, ich schwitze gelegentlich, wenn es steil bergauf geht, aber
das ich deswegen gleich anfange so zu stinken, dass ich einen Arzt
konsultieren müsste, konnte ich dank verwendetem Deodorant bisher
noch nicht feststellen.
Umgekehrt. Wenn ich den ganzen Tag Fahrrad fahre, dann schwitze ich. Wenn
man den ganzen Tag schwitzt, dann stinkt man am Ende.
Nee, eben nicht, s. o.
Manchmal kann es aber gewollt sein :-)
Zum Beispiel, wenn man irgendwo(tm) sein Zelt aufgebaut hat,
/sus_scrofa. Dann könnte es einem eine relativ ruhige Nacht bescheren,
im Vergleich zu einer eher unruhigen. Vorausgesetzt, man beachtet die
Location und die vorherrschende Windrichtung.

Gruß
Sebastian, der das in Erfahrung gebracht hat
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-12 19:32:37 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Sebastian Neumann
Nee, eben nicht, s. o.
Manchmal kann es aber gewollt sein :-)
Zum Beispiel, wenn man irgendwo(tm) sein Zelt aufgebaut hat,
/sus_scrofa.
Du lässt Wildschweine in dein Zelt, die dich mit ihrem Aroma berüsseln?
Interessant - erzähl!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Now playing: 3am At The Border Of The Marsh From Okefenokee (Tangerine
Dream)
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Sebastian Neumann
2014-10-12 19:40:21 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Du lässt Wildschweine in dein Zelt, die dich mit ihrem Aroma berüsseln?
Interessant - erzähl!
Inzwischen stören sie mich wirklich nicht mehr so sehr.
Neulich bat mich eine Freundin gar um einen Gruß an die
Glücksschweinchen ;-)

Gruß
Sebastian
Anton Ertl
2014-10-12 14:50:21 UTC
Permalink
Post by Joerg Meier
Fahrradreisen sind eben was, wo man am Abend stinkt und einem viel weh tut.
Letzteres schon gar nicht, und von einer Radreise bin ich
schweissgeruchsfrei zurueckgekommen; hielt leider nur 1-2 Wochen.

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Hannes Kuhnert
2014-10-11 19:37:39 UTC
Permalink
Jörg 'Yadgar' Bleimann – heute nicht fit genug gefühlt, um zu seinem Bruder
(60 km) und zurück zu fahren, und deshalb gleich vor dem Computer sitzen
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Markus Merkl
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
?
Warum?
Weil ich untrainiert bin - 2005 habe ich nach so einer Tour erstmal
anderthalb Tage mit Fieber und Schüttelfrost flach gelegen, und da
fühlte ich mich vorher noch völlig gesund! Vielleicht fühle ich mich
morgen wieder besser, dann kann ich wenigstens eine 25-km-Trainingsrunde
wagen... und übermorgen noch eine, und am Dienstag noch eine...
aber
glaubt mir, bei drei Grad und Dauernieselregen fahre ich nicht, das tue
ich mir nicht an!
Das muss man ja auch nicht.

Bei diesem oder jenem individuell als ungeeignet empfundenen Wetter eine
Grenzlinie zu ziehen mag durchaus gesund sein.

Weniger gesund scheint mir dagegen, wie Du jetzt, da Du ohne verständlichen
Grund heute gänzlich auf eine Fahrt mit dem Fahrrad verzichtet hast, darüber
spekulierst, warum andermal das Fahrradfahren wieder ausfallen könnte, und
anscheinend heute schon Angst hast, dass es morgen wieder nicht klappen
könnte.

Sei froh, dass Du Fahrrad fahren kannst, und mach was damit, was auch immer!

Ich habe mir den Fuß gebrochen. Vorhin war ich mit der Straßenbahn beim
Edeka – das erste Mal seit langem in einem Supermarkt – und das war nicht
ganz einfach.

Akzeptiere, dass du anders als manch anderer wirklich Fahrrad fahren kannst!
Die einzige Möglichkeit, diesem glücklichen Umstand gerecht zu werden,
besteht darin, diese Fähigkeit zu nutzen. Also setz morgen wenigstens zu
einer Minimal-Runde mit dem Fahrrad – 5 km – an! Wenn Du einmal losgefahren
bist, merkst Du schon, was geht.

Das Wichtigste am ersten Schritt ist nicht die Weite, sondern die Richtung.
Diesen Spruch hat mir gerade der Kalender aufgedrängelt, der über meinem
Schreibtisch an der Wand hängt. Eigentlich wollte ich darauf verzichten,
die Reihe der Motivations-Schreiben zu erweitern, aber irgendwie ließ es
sich nicht vermeiden.
--
Hannes Kuhnert
Sebastian Neumann
2014-10-11 19:45:44 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
glaubt mir, bei drei Grad und Dauernieselregen fahre ich nicht, das tue
ich mir nicht an!
Haben wir nicht. Bei 10-15 Grad, dem typischen Übergangswetter,
reichen ne Weste, n Stirnband und ein Paar dünner Handschuhe. Die,
wenn man mit Händi navigiert, grabbeldisplaytauglich sein dürfen.

Das ist alles, probiers mal.

Gruß
Sebastian
Anton Ertl
2014-10-12 15:20:42 UTC
Permalink
Post by Sebastian Neumann
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
glaubt mir, bei drei Grad und Dauernieselregen fahre ich nicht, das tue
ich mir nicht an!
Haben wir nicht. Bei 10-15 Grad, dem typischen Übergangswetter,
reichen ne Weste, n Stirnband und ein Paar dünner Handschuhe.
Ich bin ja empfindlich auf Haenden und Fuessen, aber bei 10-15 Grad
fahre ich mit kurzaermligem T-Shirt und ohne Handschuhe. Stirnband
kommt bei mir erst ab -5 Grad.

- anton
--
de.rec.fahrrad FAQ: http://0x1a.de/rec/fahrrad/
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-12 17:35:51 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Anton Ertl
Ich bin ja empfindlich auf Haenden und Fuessen, aber bei 10-15 Grad
fahre ich mit kurzaermligem T-Shirt und ohne Handschuhe. Stirnband
kommt bei mir erst ab -5 Grad.
Stirnband brauche ich nicht, ich habe meinen Pakol (vulgo
Chitrali-Kappe), das allerdings schon von 10 Grad an abwärts... nachdem
der aus einem Intifada-Feudel improvisierte Turban sich als nicht so
praktikabul herausgestellt hatte...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Now playing: Autobahn (Kraftwerk)
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Jürgen Schmadlak
2014-10-11 17:21:59 UTC
Permalink
Jörg 'Yadgar' Bleimann <***@gmx.de> wrote:

[blah]
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Willst du doch auch gar nicht wirklich.
--
Ja, niemand kann Gerechtigkeit besser durchsetzen als ein
aufgebrachter Pöbel!
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 20:07:28 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Jürgen Schmadlak
[blah]
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Willst du doch auch gar nicht wirklich.
Doch - wenn irgendwann dieser bald 40jährige Krieg endlich zu Ende ist,
ich nur noch 85 kg wiege, auch ohne Perphenazin und Clomipramin bei
klarem Verstand bleibe und Hartz IV bzw. GruSi kein Thema mehr ist! In
meinem gegenwärtigen Zustand würden mir Reisen jeglicher Dauer und
Entfernung rein gar nichts nützen, ich würde meinen ganzen
Problemschlamassel nur überall mit hinschleppen! Ob das in diesem Leben
noch mal was wird...?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Jürgen Schmadlak
2014-10-11 22:20:17 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Jürgen Schmadlak
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Willst du doch auch gar nicht wirklich.
Doch - wenn irgendwann dieser bald 40jährige Krieg endlich zu Ende ist,
Nein, du willst rumjammern und Mitleid einsammeln. Entweder bist
du ein Toll oder du hast wirklich ein ernsthaftes psychisches
Problem.

Solltest du wirklich Clomipramin und Perphenazin nehmen (was ich im
Moment einfach bezweifle), dann sprich mit deinem Arzt darüber dass
die Dosierung neu eingestellt wird. Hier kann dir niemand helfen.

Bis dahin schau dir Bilder von Leuten an die zumindest bis vor die
Haustür Afghanistans gekommen sind, ganz ohne Grundsicherung.

<http://blog.ktm.com/joe-pichler-a-long-way-to-india/>
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
ich nur noch 85 kg wiege, auch ohne Perphenazin und Clomipramin bei
klarem Verstand bleibe und Hartz IV bzw. GruSi kein Thema mehr ist! In
meinem gegenwärtigen Zustand würden mir Reisen jeglicher Dauer und
Entfernung rein gar nichts nützen, ich würde meinen ganzen
Problemschlamassel nur überall mit hinschleppen! Ob das in diesem Leben
noch mal was wird...?
Sag ich doch, du willst ja gar nicht weg.

Dafür kriegst du jetzt ein Visa für meinen Scorefile.
--
Ja, niemand kann Gerechtigkeit besser durchsetzen als ein
aufgebrachter Pöbel!
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-12 11:45:22 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Jürgen Schmadlak
Nein, du willst rumjammern und Mitleid einsammeln. Entweder bist
du ein Toll oder du hast wirklich ein ernsthaftes psychisches
Problem.
Soll ich hier das Gutachten aus dem LKH Düren über mich reinstellen? Ist
zwar von 1990, aber wesentlich gesünder geworden bin ich seither nicht...
Post by Jürgen Schmadlak
Solltest du wirklich Clomipramin und Perphenazin nehmen (was ich im
Moment einfach bezweifle), dann sprich mit deinem Arzt darüber dass
die Dosierung neu eingestellt wird. Hier kann dir niemand helfen.
Bis dahin schau dir Bilder von Leuten an die zumindest bis vor die
Haustür Afghanistans gekommen sind, ganz ohne Grundsicherung.
<http://blog.ktm.com/joe-pichler-a-long-way-to-india/>
Der ist mit Sicherheit weder arbeitslos noch psychisch krank!
Post by Jürgen Schmadlak
Sag ich doch, du willst ja gar nicht weg.
Den Traum habe ich schon... aber ich kann mir irgendwie nicht
vorstellen, welche Schritte aus meiner gegenwärtigen Situation dorthin
führen würden!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Harald Meyer
2014-10-12 13:37:24 UTC
Permalink
[Aufhören zu träumen, was dafür tun, um auf Radreise gehen zu können]
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Jürgen Schmadlak
Sag ich doch, du willst ja gar nicht weg.
Den Traum habe ich schon... aber ich kann mir irgendwie nicht
vorstellen, welche Schritte aus meiner gegenwärtigen Situation dorthin
führen würden!
Diese Schritte wurden dir bereits zig-fach aufgezeigt: Die Finger
öfter mal von der Tastatur lassen, den Arsch hoch bekommen, jetzt
gleich an die frische Luft gehen und entweder mit dem Fahrrad eine
kleine Runde, oder einen halbstündigen Spaziergang machen. So kann
man(n) das anfangen und sich dann allmählich/wöchentlich steigern.

Erwartungsvolle Grüße -Ha"jetzt'nekleineRundeimWaldcrossend"rald-
--
Die Wachstuben in den Wachstuben werden durch Kunststoffflaschen
ersetzt, die durch Ziehen an den Kunststofflaschen geoeffnet werden.
[©1994, Werner Icking +]
Thomas Paulsen
2014-10-12 18:38:32 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Jürgen Schmadlak
<http://blog.ktm.com/joe-pichler-a-long-way-to-india/>
Der ist mit Sicherheit weder arbeitslos
noch psychisch krank!
…der muss doch bekloppt sein. (Sowas bekomme ich für viel kleinere
Touren zu hören. Sogar für einen Spaziergang nach $Nachbarstadt.)

Wie heißt es so schön: jeder (psychisch) Gesunde ist nur ein
schlecht untersuchter Kranker.

Weiterhin frohes Jammern!
Bernd Ullrich
2014-10-12 19:50:50 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Hi(gh)!
Post by Jürgen Schmadlak
Nein, du willst rumjammern und Mitleid einsammeln. Entweder bist
du ein Toll oder du hast wirklich ein ernsthaftes psychisches
Problem.
Soll ich hier das Gutachten aus dem LKH Düren über mich reinstellen? Ist
zwar von 1990, aber wesentlich gesünder geworden bin ich seither nicht...
Post by Jürgen Schmadlak
Solltest du wirklich Clomipramin und Perphenazin nehmen (was ich im
Moment einfach bezweifle), dann sprich mit deinem Arzt darüber dass
die Dosierung neu eingestellt wird. Hier kann dir niemand helfen.
Bis dahin schau dir Bilder von Leuten an die zumindest bis vor die
Haustür Afghanistans gekommen sind, ganz ohne Grundsicherung.
<http://blog.ktm.com/joe-pichler-a-long-way-to-india/>
Der ist mit Sicherheit weder arbeitslos noch psychisch krank!
Post by Jürgen Schmadlak
Sag ich doch, du willst ja gar nicht weg.
Den Traum habe ich schon... aber ich kann mir irgendwie nicht
vorstellen, welche Schritte aus meiner gegenwärtigen Situation dorthin
führen würden!
Hör auf zu trollen.

BU
Thomas Paulsen
2014-10-12 18:35:35 UTC
Permalink
In meinem gegenwärtigen Zustand würden mir Reisen jeglicher Dauer
und Entfernung rein gar nichts nützen, ich würde meinen ganzen
Problemschlamassel nur überall mit hinschleppen!
Du bist überall du selbst. Ob du immer derselbe bist oder nur der
Gleiche liegt an dir.
HC Ahlmann
2014-10-11 20:17:00 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Eigentlich wollte ich heute, an einem der vielleicht letzten brauchbaren
Herbsttage, nach Windeck fahren, um mir bei meinem Bruder den
Fahrradanhänger abzuholen, den er seit Monaten für mich aufbewahrt...
aber leider ist schon wieder eine Erkältung im Anflug, und in diesem
Zustand 120 km zu kurbeln erschien mir zu riskant!
Klappt es denn nie bei mir mit den Touren? Den ganzen Sommer ging es
mangels vernünftigem Fahrrad nicht, und jetzt streikt mal wieder mein
Körper... wieder ein verlorenes Jahr! Erkältungen dauern bei mir
üblicherweise drei, vier oder sogar sechs Wochen...
Um Deine wiederholten Ausführungen auf den Punkt zu bringen: Du willst
nicht per Rad reisen und deshalb wirst Du nicht per Rad reisen, sondern
weiter Ausflüchte suchen und tagträumen.
--
Munterbleiben
HC, deja vu

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-11 20:20:24 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by HC Ahlmann
Um Deine wiederholten Ausführungen auf den Punkt zu bringen: Du willst
nicht per Rad reisen und deshalb wirst Du nicht per Rad reisen, sondern
weiter Ausflüchte suchen und tagträumen.
Aber wieso fühlt sich dieses Nichtwollen für mich wie Wollen an? Was ist
in meinem Kopf kaputt?

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Alexander Ausserstorfer
2014-10-12 17:19:03 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Klappt es denn nie bei mir mit den Touren? Den ganzen Sommer ging es
mangels vernünftigem Fahrrad nicht, und jetzt streikt mal wieder mein
Körper... wieder ein verlorenes Jahr! Erkältungen dauern bei mir
üblicherweise drei, vier oder sogar sechs Wochen...
Du solltest dich dick einpacken und an der frischen Luft Fahrrad fahren.
Darfst dabei auch ruhig fest schwitzen. Und die Nase darf dabei auch
anständig tropfen. Das scheint wirklich zu helfen. Zumindest hatte ich
schon seit min. 20 Jahren keine ernsthafte Erkältung mehr. Oder ich
mache 'mal wieder irgendwas falsch; das kennt man bei mir mittlerweile
ja :-/

Ciao,

A.
--
http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
Jörg 'Yadgar' Bleimann
2014-10-12 17:42:21 UTC
Permalink
Hi(gh)!
Post by Alexander Ausserstorfer
Du solltest dich dick einpacken und an der frischen Luft Fahrrad fahren.
Darfst dabei auch ruhig fest schwitzen. Und die Nase darf dabei auch
anständig tropfen.
Mit 38,5°C Fieber? Lieber nicht! War aber diesmal auch nicht der Fall,
und heute ging es mir auch schon wieder besser...

Das scheint wirklich zu helfen. Zumindest hatte ich
Post by Alexander Ausserstorfer
schon seit min. 20 Jahren keine ernsthafte Erkältung mehr. Oder ich
mache 'mal wieder irgendwas falsch; das kennt man bei mir mittlerweile
ja :-/
Ich bin jedenfalls heute wieder mal die Gürtelrunde
(http://www.rock-o-data.de/khyberspace/bikeblog_2014-02.php#MittlereRunde)
gefahren... ob das richtig so war sehe ich morgen - wenn ich dann nicht
flach liege, wiederhole ich das gleich nochmal, dann am Dienstag und
Mittwoch jeweils eine Militärring-Runde (ca. 50 km), und am Freitag dann
endlich die Tour nach Windeck, um mir den Anhänger abzuholen! Und Regen
gilt nicht als Ausrede, versprochen!

Ich will nach Afghanistan!!!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
--
Yadgar für die Ohren:
http://www.rock-o-data.de/khyberspace/musicalbox_aktiv.php
Ulli Horlacher
2014-10-13 06:12:27 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Post by Alexander Ausserstorfer
Du solltest dich dick einpacken und an der frischen Luft Fahrrad fahren.
Darfst dabei auch ruhig fest schwitzen. Und die Nase darf dabei auch
Mit 38,5°C Fieber? Lieber nicht!
Bloss nicht. Das kann in einer ausgewachsenen Lungenentzuendung enden.
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
War aber diesmal auch nicht der Fall,
und heute ging es mir auch schon wieder besser...
Ich bin jedenfalls heute wieder mal die Gürtelrunde
(http://www.rock-o-data.de/khyberspace/bikeblog_2014-02.php#MittlereRunde)
gefahren...
NA ALSO!
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Mittwoch jeweils eine Militärring-Runde (ca. 50 km), und am Freitag dann
endlich die Tour nach Windeck, um mir den Anhänger abzuholen!
Prima, weiter so!
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Und Regen gilt nicht als Ausrede, versprochen!
Nur, wenn du gesund bist!
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Ich will nach Afghanistan!!!
Seit Jahren erwarten wir gespannt deinen Reisebericht!
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Matthias Wendt
2014-10-13 16:32:56 UTC
Permalink
On Mon, 13 Oct 2014 06:12:27 +0000 (UTC), Ulli Horlacher
Post by Ulli Horlacher
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
Ich will nach Afghanistan!!!
Seit Jahren erwarten wir gespannt deinen Reisebericht!
Ich find die Vorberichte eigentlich schon kurzweilig genug, da kann
die reale Reise vermutlich gar nicht mehr mithalten;-)
Gruß (und Dank an Yadgar)
Matthias
Sebastian Neumann
2014-10-12 19:35:59 UTC
Permalink
Post by Alexander Ausserstorfer
Du solltest dich dick einpacken und an der frischen Luft Fahrrad fahren.
Darfst dabei auch ruhig fest schwitzen. Und die Nase darf dabei auch
anständig tropfen. Das scheint wirklich zu helfen. Zumindest hatte ich
schon seit min. 20 Jahren keine ernsthafte Erkältung mehr. Oder ich
mache 'mal wieder irgendwas falsch; das kennt man bei mir mittlerweile
ja :-/
Es scheint, Du hast Deine Kleidung für den jeweiligen Zweck gefunden.
Bei mir ist es nach einigen Jahren der Besserwisserei inzwischen auch
fast soweit.

Gruß
Sebastian, der Bayern mangels Freundschaften bislang nie bereiste
Harald Meyer
2014-10-13 10:16:23 UTC
Permalink
Post by Sebastian Neumann
Post by Alexander Ausserstorfer
Du solltest dich dick einpacken und an der frischen Luft Fahrrad fahren.
Darfst dabei auch ruhig fest schwitzen. Und die Nase darf dabei auch
anständig tropfen. Das scheint wirklich zu helfen. Zumindest hatte ich
schon seit min. 20 Jahren keine ernsthafte Erkältung mehr. Oder ich
mache 'mal wieder irgendwas falsch; das kennt man bei mir mittlerweile
ja :-/
Es scheint, Du hast Deine Kleidung für den jeweiligen Zweck gefunden.
Bei mir ist es nach einigen Jahren der Besserwisserei inzwischen auch
fast soweit.
Gruß
Sebastian, der Bayern mangels Freundschaften bislang nie bereiste
Ich habe ja schon öfter meine Freunde in Jettenbach und Waldkraiburg
(also, die Gegend in der A.A. zuhause ist) mit dem Fahrrad besucht und
kann dir nur empfehlen, der Ecke am Inn mal einen Besuch abzustatten.
Bei klarer Sicht sind von den Anhöhen der Gegend die Alpen in der
Ferne auch ein schöner Anblick. :-)

<Loading Image...>
<Loading Image...>

Beste Grüße -Harald-
--
Zu meiner Jugendzeit gab es noch keine Fahrradhelme. Die Rad fahrenden
Kinder sind damals weggestorben, wie die Fliegen! Nur sehr wenige von
uns haben die 50er und 60er Jahre überlebt...
Markus Merkl
2014-10-13 10:31:21 UTC
Permalink
Post by Harald Meyer
Bei klarer Sicht sind von den Anhöhen der Gegend die Alpen in der
Ferne auch ein schöner Anblick. :-)
Die sind auch von nahem ein schöner Anblick ;-)
<Loading Image...>
--
Markus

“Perl is the only language that looks the same before and after RSA
encryption.”
(Keith Bostic)
Joerg Fischer
2014-10-13 18:21:07 UTC
Permalink
Post by Alexander Ausserstorfer
Du solltest dich dick einpacken und an der frischen Luft Fahrrad fahren.
Darfst dabei auch ruhig fest schwitzen. Und die Nase darf dabei auch
anständig tropfen. Das scheint wirklich zu helfen. Zumindest hatte ich
schon seit min. 20 Jahren keine ernsthafte Erkältung mehr. Oder ich
Mit bissel Schnupfen ist das ok, bei allem was mit Temperaturerhöhung
einhergeht ist Sport eine eher nicht so kluge Idee. Exzessiver Sport
belastet nicht nur das schon an seiner Leistungsgrenze arbeitende
Immunsystem zusätzlich, er kann auch eine ggf. tödliche
Herzmuskelentzündung verursachen.

Das regelmäßiger Sport an der frischen Luft hilft Erkältungen _zu
vermeiden_ gilt natürlich trotzdem.

Tschau, Jörg
--
There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't...
Holger
2014-10-14 14:24:59 UTC
Permalink
Post by Jörg 'Yadgar' Bleimann
So komme ich nie nach Afghanistan! NIE, NIE, NIE!!!
Es gibt für Sie verschiedene Möglichkeiten, in Afghanistan einzureisen.
Sie könnten, wären Sie deutscher Staatsbürger und noch etwas jünger, bei
Y-Reisen anheuern und dort an der Friedenstruppe mitwirken.

Ansonsten sehe ich nur diesen Weg, falls Sie kein Bürger der Islamischen
Republik Afghanistan sind:

1. Visum beantragen. http://www.botschaft-afghanistan.de/index.php?id=49
2. 500 Euro locker machen.
3. Flug buchen. http://tinyurl.com/k5fnmlg

Als Bürger der Islamischen Republik Afghanistan brauchen Sie allerdings
kein Visum zur Einreise, Herr Yadgar.

HTH, Holger

--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Lesen Sie weiter auf narkive:
Loading...