Discussion:
Als Radfahrer gegen § 3 Abs. 2 StVO verstoßen ...
(zu alt für eine Antwort)
Frank Bokelmann
2018-02-09 11:14:14 UTC
Permalink
Raw Message
Heute im Postkasten:

"Ihnen wird vorgeworfen, am ... in Elmshorn ... als Radfahrer folgende Ordnungswidrigkeit begangen zu haben:

Sie fuhren ohne triftigen Grund so langsam, dass der nachfolgende Verkehr behindert wurde.

§ 3 Abs. 2, § 49 StVO, § 24 StVG

Zeuge: [Polizisten ...]"

Hintergrund:

Rote Ampel, in der Tat wenig beherztes Anfahren, da nächste Ampel (40 Meter weiter) ebenfalls Rot. Ich bin ja keine 20 und auch nicht mehr nah dran.

Und hier der Witz:

"Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."

Elmshorn braucht echt bessere Polizei
Thomas Sçhlueter
2018-02-09 11:30:41 UTC
Permalink
Raw Message
[angeblicher § 3 Abs. 2-Verstoß]
Liege ich mit meiner Vermutung sehr daneben, dass dein eigentliches
Vergehen in der Missachtung eines entschilderten Radweges lag?

Tom
Nico Hoffmann
2018-02-09 17:38:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Sçhlueter
[angeblicher § 3 Abs. 2-Verstoß]
Liege ich mit meiner Vermutung sehr daneben, dass dein eigentliches
Vergehen in der Missachtung eines entschilderten Radweges lag?
"Wer auf der Fahrbahn fährt, ist automatisch Kraftfahrer". Für den
natürlich kein Radwegzwang gilt.

Wenn es nur gelänge, diese Interpretation durchzusetzen...

N.
--
http://www.wetteronline.de/wetter/ojmjakon
Bernd Ullrich
2018-02-09 19:31:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Nico Hoffmann
Post by Thomas Sçhlueter
[angeblicher § 3 Abs. 2-Verstoß]
Liege ich mit meiner Vermutung sehr daneben, dass dein eigentliches
Vergehen in der Missachtung eines entschilderten Radweges lag?
-----------------------
Post by Nico Hoffmann
"Wer auf der Fahrbahn fährt, ist automatisch Kraftfahrer". Für den
natürlich kein Radwegzwang gilt.
Wenn es nur gelänge, diese Interpretation durchzusetzen...
Willst du dich wirklich vorsätzlich dazu bemühen um dann auf dem Rad das
Tempo 50 innerorts wie die KFZ auch einhalten zu müssen?

Das ist kontraproduktiv...
:-D

BU
Johann Mayerwieser
2018-02-09 20:45:11 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Ullrich
Post by Nico Hoffmann
"Wer auf der Fahrbahn fährt, ist automatisch Kraftfahrer". Für den
natürlich kein Radwegzwang gilt.
Wenn es nur gelänge, diese Interpretation durchzusetzen...
Willst du dich wirklich vorsätzlich dazu bemühen um dann auf dem Rad das
Tempo 50 innerorts wie die KFZ auch einhalten zu müssen?
Wer sagt, dass er 50 fahren muss - schau in der StVO nach, wie schnell
man fahren darf.
Chr. Maercker
2018-02-09 21:02:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Johann Mayerwieser
Post by Bernd Ullrich
Post by Nico Hoffmann
"Wer auf der Fahrbahn fährt, ist automatisch Kraftfahrer". Für den
natürlich kein Radwegzwang gilt.
Wenn es nur gelänge, diese Interpretation durchzusetzen...
Willst du dich wirklich vorsätzlich dazu bemühen um dann auf dem Rad das
Tempo 50 innerorts wie die KFZ auch einhalten zu müssen?
Wer sagt, dass er 50 fahren muss - schau in der StVO nach, wie schnell
man fahren darf.
BU meint: Radfahrer dürfen schneller, 50 innerorts gilt nur für Kfz. :-b
--
CU Chr. Maercker.
Bernd Ullrich
2018-02-09 21:57:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Chr. Maercker
Post by Johann Mayerwieser
Post by Bernd Ullrich
Post by Nico Hoffmann
"Wer auf der Fahrbahn fährt, ist automatisch Kraftfahrer". Für den
natürlich kein Radwegzwang gilt.
Wenn es nur gelänge, diese Interpretation durchzusetzen...
Willst du dich wirklich vorsätzlich dazu bemühen um dann auf dem Rad das
Tempo 50 innerorts wie die KFZ auch einhalten zu müssen?
Wer sagt, dass er 50 fahren muss - schau in der StVO nach, wie schnell
man fahren darf.
BU meint: Radfahrer dürfen schneller, 50 innerorts gilt nur für Kfz. :-b
Genau das meinte ich. Bis vor ein paar Jahren bin ich auf dem Rückweg
auf so einer Strasse ins Tal immer mit circa 74 kmh ins Städele
heruntergefahren. Die eingeschissenen Wegelagerer konnten mir nix :-P
Die Hauptstrecke ist seit 2012 anders.

BU
Frank Bokelmann
2018-02-11 20:23:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Sçhlueter
[angeblicher § 3 Abs. 2-Verstoß]
Liege ich mit meiner Vermutung sehr daneben, dass dein eigentliches
Vergehen in der Missachtung eines entschilderten Radweges lag?
Tom
Nein, kein Radweg vorhanden. Aber die konnten mich vorher über 400 Meter nicht überholen, weil ich auch bergauf mehr als 35 km/h gefahren bin und die Strecke zwei enge Kurven hat. Und dann kan der Kerl auf dem Rad an der Ampel einfach nicht sofort wieder auf Tempo, und die Zeugen mussten 10 Meter hinter ihm herfahren, bis sie im mehrspurigen Abschnitt dann doch überholen konnten.
Sepp Ruf
2018-02-09 12:14:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bokelmann
Sie fuhren ohne triftigen Grund so langsam, dass der nachfolgende Verkehr behindert wurde.
§ 3 Abs. 2, § 49 StVO, § 24 StVG
Zeuge: [Polizisten ...]"
Jetzt gehoeren auch schon Rangkuerzel zu den geschuetzten
Persoenlichkeitsrechten? Danke Heikolf!
Post by Frank Bokelmann
Rote Ampel, in der Tat wenig beherztes Anfahren, da nächste Ampel (40 Meter weiter) ebenfalls Rot. Ich bin ja keine 20 und auch nicht mehr nah dran.
"Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."
Schade, dass das bereits vor einer allfaelligen Gerichtsverhandlung
auffallen wird.
Post by Frank Bokelmann
Elmshorn braucht echt bessere Polizei
Traum schoen!
Martin Gerdes
2018-02-10 15:59:02 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Bokelmann
"Ihnen wird vorgeworfen, am ... in Elmshorn ... als Radfahrer folgende
Sie fuhren ohne triftigen Grund so langsam, dass der nachfolgende Verkehr behindert wurde.
§ 3 Abs. 2, § 49 StVO, § 24 StVG
Zeuge: [Polizisten ...]"
Rote Ampel, in der Tat wenig beherztes Anfahren, da nächste Ampel (40 Meter
weiter) ebenfalls Rot. Ich bin ja keine 20 und auch nicht mehr nah dran.
Und da hat Dich die Rennleitung angehalten? Ein Kennzeichen dürftest Du
am Fahrrad ja nicht haben.

So ganz verblüfft dürfte Dich die Amtspost ja nicht haben.
Post by Frank Bokelmann
"Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass
sie den Verkehrsfluss behindern."
Elmshorn braucht echt bessere Polizei
[posted & mailed wg. Google, Antwort bitte öffentlich]
Martin Gerdes
2018-02-12 20:49:46 UTC
Permalink
Raw Message
Martin Gerdes <***@gmx.de> schrieb:

eine Antwort auf den Googler
postete seine Antwort und schickte dazuhin dem OP eine Courtesy Copy mit
der Aufforderung, bitte öffentlich zu antworten (denn mit seinem
Newsreadersurrogat kann er mein Posting ja nicht lesen).

Das tat der Googler natürlich nicht, sondern antwortete per E-Mail,
Post by Martin Gerdes
Post by Frank Bokelmann
Rote Ampel, in der Tat wenig beherztes Anfahren, da nächste Ampel (40 Meter
weiter) ebenfalls Rot. Ich bin ja keine 20 und auch nicht mehr nah dran.
Und da hat Dich die Rennleitung angehalten? Ein Kennzeichen dürftest Du
am Fahrrad ja nicht haben.
So ganz verblüfft dürfte Dich die Amtspost ja nicht haben.
| Ich bin bekannt. Nach rund 30 Tickets in 7 Jahren, davon 25 in dieser Qualität.

[posted & mailed wg. Google, Antwort bitte dieses Mal wirklich
öffentlich]
Frank Bokelmann
2018-03-21 12:10:42 UTC
Permalink
Raw Message
Wiedervorlage: nach Zurücksenden des Anhörungsbogens kam nix mehr. Normalerweise habe ich sonst 72 Stunden später den Bußgeldbescheid. Da hat wohl doch noch einer mal das Gehirn benutzt (wobei die Anzeige durch eine im System inplementierte Kompatiblitätsprüfung schon vor der Versendung eines Anhörungsbogens aussortiert werde sollte).
Post by Frank Bokelmann
Elmshorn braucht echt bessere Polizei
Loading...