Discussion:
hoehenverstellbare Sattelstuetze?
(zu alt für eine Antwort)
Ulli Horlacher
2018-02-26 16:33:03 UTC
Permalink
Raw Message
Ich war jetzt ein paar Tage winterradeln auf der Alb(*)
und hab da je nach Untergrund die Sattelhoehe mittels
Sattelstuetzenschnellspanner angepasst. Wobei das "schnell" ein
Euphemismus ist. Die Verstellung ist ganz schoen umstaendlich,
insbesondere mit Handschuhen.

Ich wuerde gerne die Sattelhoehe verstellen koennen ohne absteigen zu
muessen, mit einem Hebel. Hydraulisch, pneumatisch, mechanisch,
irgendwie...gibts so was?
Nach was muss ich suchen?


(*) http://tandem-fahren.de:488/fop/AOspL9Nf/Winteralbtour.zip
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
frank paulsen
2018-02-26 16:52:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Ich wuerde gerne die Sattelhoehe verstellen koennen ohne absteigen zu
muessen, mit einem Hebel. Hydraulisch, pneumatisch, mechanisch,
irgendwie...gibts so was?
Nach was muss ich suchen?
auf deutsch "Variostütze", in inglish "Dropper Post".

standardbauteil bei den mountainbikern, vergleichsweise teuer, eigene
erfahrungen habe ich nur sehr wenige.
--
frobnicate foo
Matthias Frank
2018-02-26 17:54:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Ich war jetzt ein paar Tage winterradeln auf der Alb(*)
und hab da je nach Untergrund die Sattelhoehe mittels
Sattelstuetzenschnellspanner angepasst.
Weiß nicht ob eher vorne hinten sitzen, mehr bringt als
hoch/tief:

http://shop.3sports.de/REDSHIFT-Sattelstuetze
Frank Möller
2018-02-26 19:52:23 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Matthias Frank
Post by Ulli Horlacher
Ich war jetzt ein paar Tage winterradeln auf der Alb(*)
und hab da je nach Untergrund die Sattelhoehe mittels
Sattelstuetzenschnellspanner angepasst.
Weiß nicht ob eher vorne hinten sitzen, mehr bringt als
http://shop.3sports.de/REDSHIFT-Sattelstuetze
Höhenverstellung ist IMO durch nichts zu ersetzen, das geht schon bei sowas
wie Treppen in der Stadt los.

--
Frank Faulstich
2018-02-26 18:13:34 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Ich war jetzt ein paar Tage winterradeln auf der Alb(*)
und hab da je nach Untergrund die Sattelhoehe mittels
Sattelstuetzenschnellspanner angepasst. Wobei das "schnell" ein
Euphemismus ist. Die Verstellung ist ganz schoen umstaendlich,
insbesondere mit Handschuhen.
Ich wuerde gerne die Sattelhoehe verstellen koennen ohne absteigen zu
muessen, mit einem Hebel. Hydraulisch, pneumatisch, mechanisch,
irgendwie...gibts so was?
Nach was muss ich suchen?
Ich benutze seit 2 Jahren eine Rock Shox Reverb [1] am MTB und möchte
nicht mehr ohne Variostütze fahren.
Wenn ich auf dem Sattel sitze und auf den Knopf mit dem rechten Daumen
drücke, dann fährt die Stütze ein. Fahre ich im Stehen und drücke auf
den Knopf, dann fährt die Stütze wieder aus.
Das funktioniert vollkommen problemlos.
Nachteile der Variostütze sind der Preis und eventuell das geringe
Mehrgewicht gegenüber einer "normalen" Sattelstütze.

Frank

[1]
<https://www.sram.com/de/rockshox/family/reverb#sm.00002t4p5498zfohxue2idyodudt9>
--
http://alpencross.frank-faulstich.de/
Ulli Horlacher
2018-02-26 20:40:59 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Faulstich
Ich benutze seit 2 Jahren eine Rock Shox Reverb [1] am MTB und möchte
nicht mehr ohne Variostütze fahren.
Gibts nicht mit 27.2 mm Durchmesser.
Muss was anderes suchen.
Ausserdem hab ich am Lenker keinen Platz mehr.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Frank Möller
2018-02-26 20:57:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Faulstich
Ich benutze seit 2 Jahren eine Rock Shox Reverb [1] am MTB und möchte
nicht mehr ohne Variostütze fahren.
Gibts nicht mit 27.2 mm Durchmesser.
... und hat ohnehin den Remote-Anschluß oben am Sattel. Das ist Mist.
Post by Ulli Horlacher
Muss was anderes suchen.
Da hast Du ein Problem. Die Modelle, die es mit 27,2 mm gibt, kommen aus
baulichen Gründen AFAIK allesamt qualitativ nicht an die Versionen mit
größeren Durchmessern hin.

Ich würde dann tatsächlich über einen anderen Rahmen nachdenken. BTDT. Hier
gibt's noch einen robusten und preiswerten Fully-Rahmen (AFAIK das letzte
Exemplar):
<http://www.sportundtechnik24.de/Droessiger-CR-vollgefederter-4-Gelenk-Rahmen-7005er-Alu-Disc-only::104.html>
Post by Ulli Horlacher
Ausserdem hab ich am Lenker keinen Platz mehr.
Du hast schon links und rechts jeweils Remote-Hebel verbaut? Anderes Zeux
läßt sich ja sonst irgendwie umsetzen, etwa auf eine zusätzliche Querstange
parallel zum Lenker.

--
Ulli Horlacher
2018-02-26 22:22:27 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Faulstich
Ich benutze seit 2 Jahren eine Rock Shox Reverb [1] am MTB und möchte
nicht mehr ohne Variostütze fahren.
Gibts nicht mit 27.2 mm Durchmesser.
... und hat ohnehin den Remote-Anschluß oben am Sattel. Das ist Mist.
Ich will eh keinen remote-Anschluss.
Ein Griff unter Sattel faende ich ideal.
Post by Frank Möller
Ich würde dann tatsächlich über einen anderen Rahmen nachdenken.
Voellig indiskutabel. Ich will eine Kleinigkeit aendern und nicht die
Hauptsache. Da waere sogar ein neues MTB billiger.
Post by Frank Möller
Post by Ulli Horlacher
Ausserdem hab ich am Lenker keinen Platz mehr.
Du hast schon links und rechts jeweils Remote-Hebel verbaut? Anderes Zeux
läßt sich ja sonst irgendwie umsetzen, etwa auf eine zusätzliche Querstange
parallel zum Lenker.
Nein, da haengt schon zuviel Zeug. Geht alles nicht.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Frank Möller
2018-02-26 23:34:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Möller
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Faulstich
Ich benutze seit 2 Jahren eine Rock Shox Reverb [1] am MTB und möchte
nicht mehr ohne Variostütze fahren.
Gibts nicht mit 27.2 mm Durchmesser.
... und hat ohnehin den Remote-Anschluß oben am Sattel. Das ist Mist.
Ich will eh keinen remote-Anschluss.
Ein Griff unter Sattel faende ich ideal.
OK.
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Möller
Ich würde dann tatsächlich über einen anderen Rahmen nachdenken.
Voellig indiskutabel. Ich will eine Kleinigkeit aendern und nicht die
Hauptsache.
Eine absenkbare Sattelstütze ist weniger eine "Kleinigkeit" als doch eher
eine strategische Komponente/Entscheidung, die - wenn das ganze was taugen
soll - auch gewisse Implikationen bei der Rahmengeometrie mit sich bringen
kann. Die Problematik zeigt durchaus gewisse Parallelen zu der der
Federgabeln.

Nun ja, die Kind Shock Lev gibt es z. B. mit 27,2 mm. Über die hatte ich
nachgedacht, bevor ich 27,2 mm prinzipiell für untauglich befand. Die Lev
haben insgesamt einen brauchbaren Ruf. Ob es die aber ohne Remote gibt,
kann ich nicht sagen. Was es sonst ohne Remote in 27,2 mm gibt und was das
taugt, weiß ich auch nicht.
Post by Ulli Horlacher
Da waere sogar ein neues MTB billiger.
Was fährst'n Du für'n Billigkrams?

--
Ulli Horlacher
2018-02-27 08:20:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Ulli Horlacher
Da waere sogar ein neues MTB billiger.
Was fährst'n Du für'n Billigkrams?
Gutes gebrauchtes :-)

Aktuell ein Giant XtC.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Frank Möller
2018-02-27 09:17:57 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Möller
Post by Ulli Horlacher
Da waere sogar ein neues MTB billiger.
Was fährst'n Du für'n Billigkrams?
Gutes gebrauchtes :-)
Aktuell ein Giant XtC.
Den Bildern nach noch in 26" als Hardtail, richtig?

Übrigens deuten Deine Bilder
<Loading Image...>
<Loading Image...>
<Loading Image...>
stark darauf hin, daß zumindest links am Lenker ein Remote-Hebel montierbar
sein sollte.

Insofern würde ich auf jeden Fall eine absenkbare Stütze mit
Lenkerfernbedienung nehmen, um beide Hände am Lenker behalten zu können.

Wenn Dein Giant noch eines mit den damals üblichen 100 mm Federweg ist,
kannst Du AFAIS auch alle Teile relativ leicht an den von mir genannten
Fully-Rahmen rüberbauen. Und _daß_ Du ein fähiger Bastler bist, hast Du ja
schon öfters bewiesen. :-))

Jedenfalls würde ich bei einer absenkbaren, aber ansonsten starren Stütze
dann schon auch ein Fully und kein Hardtail wollen, auch im Schnee.

--
Ulli Horlacher
2018-02-27 13:12:13 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Ulli Horlacher
Aktuell ein Giant XtC.
Den Bildern nach noch in 26" als Hardtail, richtig?
Kalt:

http://tandem-fahren.de/Mitglieder/Framstag/XTC/
Post by Frank Möller
Übrigens deuten Deine Bilder
<http://tandem-fahren.de:488/fop/AOspL9Nf/Winteralbtour.zip?EXTRACT=209139:IMG_20180225_153223879.jpg>
<http://tandem-fahren.de:488/fop/AOspL9Nf/Winteralbtour.zip?EXTRACT=135820:IMG_20180225_155250330_HDR.jpg>
<http://tandem-fahren.de:488/fop/AOspL9Nf/Winteralbtour.zip?EXTRACT=149287:IMG_20180225_182313329.jpg>
stark darauf hin, daß zumindest links am Lenker ein Remote-Hebel montierbar
sein sollte.
Ich kann den da nicht bedienen. Ich hab an der linken Hand nur 2 Finger.
Post by Frank Möller
Wenn Dein Giant noch eines mit den damals üblichen 100 mm Federweg ist,
kannst Du AFAIS auch alle Teile relativ leicht an den von mir genannten
Fully-Rahmen rüberbauen. Und _daß_ Du ein fähiger Bastler bist, hast Du ja
schon öfters bewiesen. :-))
Ich bastel nur in Notwehr, wenns gar nicht anders geht.
Ich bin (primaer) RadFAHRER, nicht RadSCHRAUBER.

Ein Rahmenwechsel kommt ueberhaupt nicht in Frage.
Post by Frank Möller
Jedenfalls würde ich bei einer absenkbaren, aber ansonsten starren Stütze
dann schon auch ein Fully und kein Hardtail wollen, auch im Schnee.
Deshalb fahr ich ja ein Fully :-)
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Frank Möller
2018-02-27 14:01:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Möller
Post by Ulli Horlacher
Aktuell ein Giant XtC.
Den Bildern nach noch in 26" als Hardtail, richtig?
http://tandem-fahren.de/Mitglieder/Framstag/XTC/
Ah, OK.
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Möller
Übrigens deuten Deine Bilder
<http://tandem-fahren.de:488/fop/AOspL9Nf/Winteralbtour.zip?EXTRACT=209139:IMG_20180225_153223879.jpg>
<http://tandem-fahren.de:488/fop/AOspL9Nf/Winteralbtour.zip?EXTRACT=135820:IMG_20180225_155250330_HDR.jpg>
<http://tandem-fahren.de:488/fop/AOspL9Nf/Winteralbtour.zip?EXTRACT=149287:IMG_20180225_182313329.jpg>
stark darauf hin, daß zumindest links am Lenker ein Remote-Hebel montierbar
sein sollte.
Ich kann den da nicht bedienen. Ich hab an der linken Hand nur 2 Finger.
Hm, mein Beileid.
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Möller
Wenn Dein Giant noch eines mit den damals üblichen 100 mm Federweg ist,
kannst Du AFAIS auch alle Teile relativ leicht an den von mir genannten
Fully-Rahmen rüberbauen. Und _daß_ Du ein fähiger Bastler bist, hast Du ja
schon öfters bewiesen. :-))
Ich bastel nur in Notwehr, wenns gar nicht anders geht.
Ich bin (primaer) RadFAHRER, nicht RadSCHRAUBER.
Ein Rahmenwechsel kommt ueberhaupt nicht in Frage.
Post by Frank Möller
Jedenfalls würde ich bei einer absenkbaren, aber ansonsten starren Stütze
dann schon auch ein Fully und kein Hardtail wollen, auch im Schnee.
Deshalb fahr ich ja ein Fully :-)
In Anbetracht der nun klaren Gesamtsituation würde ich dann auch (zumindest
erst mal) eine Stütze ohne Remote und mit 27,2 mm versuchen. Vom Hörensagen
her (z. B. mtb-news.de) in Sachen Qualität bei möglichst geringer
Problemanfälligkeit würde ich dabei zuerst zu Kind Shock tendieren. Völlig
problemlos sind die auch nicht, aber insgesamt offenbar wohl noch am
eträglichsten, und sie haben immerhin noch eine Stütze dieser Art offiziell
im Programm:

<https://www.kssuspension.com/product/eten/>
<https://www.mtb-news.de/forum/t/exaform-eten-remote-neue-vario-sattelstuetze-von-kind-shock.573189/>
<https://www.bike-discount.de/de/kaufen/kind-shock-eten-272-sattelstuetze-27%2C2mm-x-410-mm-493340>

100 mm Hub sind nicht der Ultra-Hit, aber immer noch 100-mal besser als
nix. Viel Erfolg, kannst ja mal gelegentlich berichten.

--
Ulli Horlacher
2018-03-01 17:34:44 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
In Anbetracht der nun klaren Gesamtsituation würde ich dann auch (zumindest
erst mal) eine Stütze ohne Remote und mit 27,2 mm versuchen. Vom Hörensagen
her (z. B. mtb-news.de) in Sachen Qualität bei möglichst geringer
Problemanfälligkeit würde ich dabei zuerst zu Kind Shock tendieren. Völlig
problemlos sind die auch nicht, aber insgesamt offenbar wohl noch am
eträglichsten, und sie haben immerhin noch eine Stütze dieser Art offiziell
<https://www.kssuspension.com/product/eten/>
<https://www.mtb-news.de/forum/t/exaform-eten-remote-neue-vario-sattelstuetze-von-kind-shock.573189/>
<https://www.bike-discount.de/de/kaufen/kind-shock-eten-272-sattelstuetze-27%2C2mm-x-410-mm-493340>
100 mm Hub sind nicht der Ultra-Hit, aber immer noch 100-mal besser als
nix. Viel Erfolg, kannst ja mal gelegentlich berichten.
Mir reichen schon 50 mm voellig aus.

Was ist an der Kind Shock besser als an der TranzX?

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/tranzx-dropper-sattelstuetze-ysp01-390x27%2C2mm-628350

Die ist (etwas) leichter und billiger.

Was ist "Offset"?
Der Abstand Sattelschraube zur Stuetzenmitte?


Ahh... ich seh grad: die Kind Shock laesst sich weiter absenken!
Die TranzX hst oben eine Verdickung.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Frank Möller
2018-03-01 18:58:52 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Post by Frank Möller
In Anbetracht der nun klaren Gesamtsituation würde ich dann auch (zumindest
erst mal) eine Stütze ohne Remote und mit 27,2 mm versuchen. Vom Hörensagen
her (z. B. mtb-news.de) in Sachen Qualität bei möglichst geringer
Problemanfälligkeit würde ich dabei zuerst zu Kind Shock tendieren. Völlig
problemlos sind die auch nicht, aber insgesamt offenbar wohl noch am
eträglichsten, und sie haben immerhin noch eine Stütze dieser Art offiziell
<https://www.kssuspension.com/product/eten/>
<https://www.mtb-news.de/forum/t/exaform-eten-remote-neue-vario-sattelstuetze-von-kind-shock.573189/>
<https://www.bike-discount.de/de/kaufen/kind-shock-eten-272-sattelstuetze-27%2C2mm-x-410-mm-493340>
100 mm Hub sind nicht der Ultra-Hit, aber immer noch 100-mal besser als
nix. Viel Erfolg, kannst ja mal gelegentlich berichten.
Mir reichen schon 50 mm voellig aus.
Was ist an der Kind Shock besser als an der TranzX?
Kann ich nicht sagen, ich kenne weder die Firma noch die Stützen. Bei 17
Öro Preisunterschied würde ich dann aber halt ohne großes Nachdenken zu
einem Modell von KS greifen, die bekannt sind und deren Qualität man dann
doch ungefähr einschätzen kann. Auch der Service soll vernünftig
funktionieren.
Post by Ulli Horlacher
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/tranzx-dropper-sattelstuetze-ysp01-390x27%2C2mm-628350
Die ist (etwas) leichter und billiger.
Muß beides nicht automagisch besser sein.
Post by Ulli Horlacher
Was ist "Offset"?
Der Abstand Sattelschraube zur Stuetzenmitte?
Jep.
Post by Ulli Horlacher
Ahh... ich seh grad: die Kind Shock laesst sich weiter absenken!
Die TranzX hst oben eine Verdickung.
Bei der TranzX müßte die Rahmenhöhe also etwas mehr Spielraum zur Montage
bieten.

--

Frank Möller
2018-02-26 19:12:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Ich war jetzt ein paar Tage winterradeln auf der Alb(*)
und hab da je nach Untergrund die Sattelhoehe mittels
Sattelstuetzenschnellspanner angepasst. Wobei das "schnell" ein
Euphemismus ist. Die Verstellung ist ganz schoen umstaendlich,
insbesondere mit Handschuhen.
Ich wuerde gerne die Sattelhoehe verstellen koennen ohne absteigen zu
muessen, mit einem Hebel. Hydraulisch, pneumatisch, mechanisch,
irgendwie...gibts so was?
Nach was muss ich suchen?
Stichwort: Absenkbare Sattetlstütze oder Dropper (Seat)Post.

Prinzipiell hast Du die Wahl zwischen solchen, die direkt mittels
"Eiergriff" mit einem Hebel an der Stütze selber verstellt werden, wofür
man immer eine Hand vom Lenker nehmen muß. Die anderen sind die Exemplare
mit Lenkerfernbedienung (Remote). Ich würde ohne Remote keine haben wollen.

Bei denen mit Remote gibt es dann wieder welche, bei denen der
Remote-Anschluß oben an der Stütze andockt, ergo bei jeder Bewegung
zusammen mit dem Sattel mit hoch- bzw. runterfährt. Wäre für mich ein "No
go".

Bei der nächsten Variante wird der Fernbedienungsanschluß von unten durch
das Sattelrohr zur Stütze geführt. Würde ich auch nicht wollen.

Bei den verbleibenden besseren dockt die Fernbedienung dann an der
Befestigung der Stütze an, aber von außen und fest montiert.

Schließlich mußt Du Dir noch darüber klarwerden, was für einen
Arretierungs-Mechanismus Du willst. Es gibt etliche mit Klemmung, und z. B.
bei den Kind Shock soll das auch leidlich gut funktionieren. Dennoch liest
man immer wieder von diversen Gemeinheiten wie Schwanken im ausgefahrenen
Zustand oder Nachgeben/Nachruckeln im Moment des Arretierens oder
Nachgeben/Einsacken bei stärkeren Aufsetzern.

Und genau deshalb habe ich mich für ein Modell mit Bolzenklemmung
entschieden, die Vecnum moveLOC 2 (wie gesagt bereits in Vers. 2 und aus
"Good Old Germany": <https://www.vecnum.com/de/produkte/moveloc>

Ich hab sie schon, allerdings leider noch nicht montiert/gefahren. Ob man
tatsächlich wie von Vecnum dringend empfohlen die Vecnum tooLOC
Sattelklemme braucht, kann ich daher auch noch nicht sagen. Ich selber
würde sie lieber mit Pitlock-Klemme verbauen. Wenn man kein Pitlock will,
spricht aber natürlich auch nix gegen die tooLOC.

--
Frank Möller
2018-02-26 19:33:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Ich war jetzt ein paar Tage winterradeln auf der Alb(*)
und hab da je nach Untergrund die Sattelhoehe mittels
Sattelstuetzenschnellspanner angepasst. Wobei das "schnell" ein
Euphemismus ist. Die Verstellung ist ganz schoen umstaendlich,
insbesondere mit Handschuhen.
Ich wuerde gerne die Sattelhoehe verstellen koennen ohne absteigen zu
muessen, mit einem Hebel. Hydraulisch, pneumatisch, mechanisch,
irgendwie...gibts so was?
Nach was muss ich suchen?
Stichwort: Absenkbare Sattetlstütze oder Dropper (Seat)Post.

Prinzipiell hast Du die Wahl zwischen solchen, die direkt mittels
"Eiergriff" mit einem Hebel an der Stütze selber verstellt werden, wofür
man immer eine Hand vom Lenker nehmen muß. Die anderen sind die Exemplare
mit Lenkerfernbedienung (Remote). Ich würde ohne Remote keine haben wollen.

Bei denen mit Remote gibt es dann wieder welche, bei denen der
Remote-Anschluß oben an der Stütze andockt, ergo bei jeder Bewegung
zusammen mit dem Sattel mit hoch- bzw. runterfährt. Wäre für mich ein "No
go".

Bei der nächsten Variante wird der Fernbedienungsanschluß von unten durch
das Sattelrohr zur Stütze geführt. Würde ich auch nicht wollen.

Bei den verbleibenden besseren dockt die Fernbedienung dann an der
Befestigung am Kopf der Stütze bei der Sattelklemme an, aber von außen und
fest montiert.

Schließlich mußt Du Dir noch darüber klarwerden, was für einen
Arretierungs-Mechanismus Du willst. Es gibt etliche mit Klemmung, und z. B.
bei den Kind Shock soll das auch leidlich gut funktionieren. Dennoch liest
man immer wieder von diversen Gemeinheiten wie Schwanken im ausgefahrenen
Zustand oder Nachgeben/Nachruckeln im Moment des Arretierens oder
Nachgeben/Einsacken bei stärkeren Aufsetzern.

Und genau deshalb habe ich mich für ein Modell mit Bolzenklemmung
entschieden, die Vecnum moveLOC 2 (wie gesagt bereits in Vers. 2 und aus
"Good Old Germany": <https://www.vecnum.com/de/produkte/moveloc>

Ich hab sie schon, allerdings leider noch nicht montiert/gefahren. Ob man
tatsächlich wie von Vecnum dringend empfohlen die Vecnum tooLOC
Sattelklemme braucht, kann ich daher auch noch nicht sagen. Ich selber
würde sie lieber mit Pitlock-Klemme verbauen. Wenn man kein Pitlock will,
spricht aber natürlich auch nix gegen die tooLOC.

--
Bernd Klier
2018-02-27 10:05:39 UTC
Permalink
Raw Message
Die Auswahl bei 27.2 ist etwas eingeschränkt.

Vernünftig:

https://www.bike-components.de/de/Kind-Shock/LEV-272-Sattelstuetze-100-mm-mit-Remote-p42162/

https://www.bike-components.de/de/Thomson/Elite-Dropper-125-mm-Sattelstuetze-mit-Remote-p35402/

Ohne Remote in billitsch:

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/tranzx-dropper-sattelstuetze-ysp01-390x27%2C2mm-628350
Frank Möller
2018-02-27 11:06:21 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Bernd Klier
[...]
https://www.bike-components.de/de/Thomson/Elite-Dropper-125-mm-Sattelstuetze-mit-Remote-p35402/
So ein Teil, bei dem der Fernsteuerungs-Anschluß sich oben am beweglichen
Teil der Stütze unter dem Sattel befindet, will man nicht wirklich.

--
Sepp Ruf
2018-02-27 11:26:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Frank Möller
Post by Bernd Klier
[...]
https://www.bike-components.de/de/Thomson/Elite-Dropper-125-mm-Sattelstuetze-mit-Remote-p35402/
So ein Teil, bei dem der Fernsteuerungs-Anschluß sich oben am beweglichen
Teil der Stütze unter dem Sattel befindet, will man nicht wirklich.
Alles Overkill!
<Loading Image...>
"Vintage! NOS! Nur 39,99!"
Loading...