Discussion:
Fußgängerhelme sollten Pflicht werden
Add Reply
Michael Heydenbluth
2018-05-07 12:25:46 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
die Schnittlauchs sind sich auch für nix zu schade:

https://www.nwzonline.de/bremen/bremen-unfall-in-bremen-radfahrer-schwer-am-kopf-verletzt_a_50,1,2292971763.html

"Eine 74 Jahre alte Fahrradfahrerin war im Bürgerpark in Richtung
Findorffallee unterwegs, als ein Ast von einem Baum abbrach und sie am
Kopf traf. [...] Eine Lebensgefahr konnte bei beiden Radfahrern nicht
ausgeschlossen werden, wie die Polizei mitteilt. Sie waren ohne Helm
unterwegs.

Die Polizei weist nochmal alle Fahrradfahrer darauf hin, einen Helm zu
tragen."

Ob die schon mal was vom allgemeinen Lebensrisiko gehört haben?
Beppo Entchen
2018-05-07 18:41:12 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Heydenbluth
Die Polizei weist nochmal alle Fahrradfahrer darauf hin, einen Helm zu
tragen."
Im Bett trage ich immer einen Motorrad-Integralhelm. Sicher ist sicher!

https://www.amazon.de/dp/B01B284Q4Y

Der schreckt auch nächtliche Ufo-Entführer ab.

Beppo
Helmut Springer
2018-05-07 19:57:29 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Beppo Entchen
Im Bett trage ich immer einen Motorrad-Integralhelm. Sicher ist sicher!
Bekanntermassen eine gute Idee, falls Deine Freundin explodiert.
--
Best Regards
helmut springer panta rhei
Michael Heydenbluth
2018-05-07 19:08:25 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Heydenbluth
https://www.nwzonline.de/bremen/bremen-unfall-in-bremen-radfahrer-schwer-am-kopf-verletzt_a_50,1,2292971763.html
"Eine 74 Jahre alte Fahrradfahrerin war im Bürgerpark in Richtung
Findorffallee unterwegs, als ein Ast von einem Baum abbrach und sie am
Kopf traf. [...] Eine Lebensgefahr konnte bei beiden Radfahrern nicht
ausgeschlossen werden, wie die Polizei mitteilt. Sie waren ohne Helm
unterwegs.
Die Polizei weist nochmal alle Fahrradfahrer darauf hin, einen Helm zu
tragen."
Ob die schon mal was vom allgemeinen Lebensrisiko gehört haben?
Im Weser-Kurier liest sich das etwas anders:

"Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 74 Jahre alte Frau mit ihrem
Fahrrad durch den Bürgerpark in Richtung Findorffallee. An einer Eiche
löste sich ein Ast und fiel auf die Bremerin, die daraufhin stürzte und
sich am Kopf verletzte.[...]
Beide Personen trugen keinen Schutzhelm"

(ohne weiteren missionarischen (G)Eifer")
Stefan Overkamp
2018-05-16 15:40:49 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Michael Heydenbluth
Post by Michael Heydenbluth
https://www.nwzonline.de/bremen/bremen-unfall-in-bremen-radfahrer-schwer-am-kopf-verletzt_a_50,1,2292971763.html
"Eine 74 Jahre alte Fahrradfahrerin war im Bürgerpark in Richtung
Findorffallee unterwegs, als ein Ast von einem Baum abbrach und sie am
Kopf traf. [...] Eine Lebensgefahr konnte bei beiden Radfahrern nicht
ausgeschlossen werden, wie die Polizei mitteilt. Sie waren ohne Helm
unterwegs.
Die Polizei weist nochmal alle Fahrradfahrer darauf hin, einen Helm zu
tragen."
Ob die schon mal was vom allgemeinen Lebensrisiko gehört haben?
"Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 74 Jahre alte Frau mit ihrem
Fahrrad durch den Bürgerpark in Richtung Findorffallee. An einer Eiche
löste sich ein Ast und fiel auf die Bremerin, die daraufhin stürzte und
sich am Kopf verletzte.[...]
Beide Personen trugen keinen Schutzhelm"
(ohne weiteren missionarischen (G)Eifer")
Wie, beide Personen trugen keinen Schutzhelm, die Eiche etwa auch nicht???
Thomas Bliesener
2018-05-07 23:22:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Nicht nur die. Täusche ich mich, oder hat die Helmchenpropaganda in den
letzten ein, zwei Jahren erheblich zugenommen?

Selbst bei unverfänglichen Gelegenheiten wird ins Horn gestoßen, zum
Beispiel:
| „Aber auch im Elm-Lappwald gilt: Sicherheit geht vor. Deshalb sollten
| Radfahrer mit gutem Beispiel vorangehen und einen Fahrradhelm tragen“,
| so Schäfer.
<http://regionalbraunschweig.de/neue-radroute-fuehrt-zu-den-kulturschaetzen-rund-um-den-elm/>
--
bli
Matthias Frank
2018-05-08 09:40:53 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Bliesener
Selbst bei unverfänglichen Gelegenheiten wird ins Horn gestoßen, zum
| „Aber auch im Elm-Lappwald gilt: Sicherheit geht vor. Deshalb sollten
| Radfahrer mit gutem Beispiel vorangehen und einen Fahrradhelm tragen“,
| so Schäfer.
<http://regionalbraunschweig.de/neue-radroute-fuehrt-zu-den-kulturschaetzen-rund-um-den-elm/>
Ergo als Beispiel für die Fussgänger, damit die auch einen tragen,
so verstehe ich das.
Chr. Maercker
2018-05-08 11:11:19 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Thomas Bliesener
Selbst bei unverfänglichen Gelegenheiten wird ins Horn gestoßen, zum
| „Aber auch im Elm-Lappwald gilt: Sicherheit geht vor. Deshalb sollten
| Radfahrer mit gutem Beispiel vorangehen und einen Fahrradhelm tragen“,
| so Schäfer.
<http://regionalbraunschweig.de/neue-radroute-fuehrt-zu-den-kulturschaetzen-rund-um-den-elm/>
Gutes Beispiel für wen? Autofahrer? ;-)
--
CU Chr. Maercker.

RADWEGE sind TOD-SICHER! Schlaue Füchse fahren Fahrbahn.
Loading...