Discussion:
Zeugen gesucht für Verkehrsunfall 2018-05-07 (Mo)
(zu alt für eine Antwort)
Helmut Waitzmann
2018-05-10 21:30:26 UTC
Permalink
Raw Message
Aus
<https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3938705>:

POL-S: Lastwagenfahrer bringt Fahrradfahrer zu Fall - Zeugen
gesucht 08.05.2018 – 17:06

Stuttgart-Mitte (ots) - Am Montagabend (07.05.2018) hat ein
Lastwagenfahrer einen Radfahrer in der Sophienstraße durch ein
riskantes Manöver zu Fall gebracht. Ein 53 Jahre alter Radfahrer
überholte gegen 17.10 Uhr den 31 Jahre alten Lastwagenfahrer auf
dem Weg von der Sophienstraße in Fahrtrichtung Tübinger
Straße. Dabei soll er den Außenspiegel des Lastwagens berührt
haben. Darüber erboste sich der Lastwagenfahrer dermaßen, dass
er dem Radfahrer folgte und ihm offenbar absichtlich gegen das
Hinterrad fuhr. Der Radfahrer kam hierbei zu Fall und verletzte
sich leicht. Im Anschluss an dieses gefährliche Manöver kam es
zu weiteren Streitereien auf der Fahrbahn, bei denen das Fahrrad
erneuten Schaden erlitt. Gegen den Lastwagenfahrer wird nun
wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und
Sachbeschädigung ermittelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten,
sich beim Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der
Telefonnummer +4971189903100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111

Dr. Christine Lehmanns Blog „Radfahren in Stuttgart“
<https://dasfahrradblog.blogspot.com/2018/05/lkw-fahrer-fahrt-radfahrer-offenbar.html>
berichtet auch.


Crosspost & Followup-To: de.rec.fahrrad
U***@web.de
2018-05-11 11:18:34 UTC
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Helmut Waitzmann
Aus
POL-S: Lastwagenfahrer bringt Fahrradfahrer zu Fall - Zeugen
gesucht 08.05.2018 – 17:06
[...] Darüber erboste sich der Lastwagenfahrer dermaßen, dass
er dem Radfahrer folgte und ihm offenbar absichtlich gegen das
Hinterrad fuhr. Der Radfahrer kam hierbei zu Fall und verletzte
sich leicht. Im Anschluss an dieses gefährliche Manöver kam es
zu weiteren Streitereien auf der Fahrbahn, bei denen das Fahrrad
erneuten Schaden erlitt. Gegen den Lastwagenfahrer wird nun
wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und
Sachbeschädigung ermittelt.
Ich würde auch wegen gefährlicher Körperverletzung
mit Eventualvorsatz ermitteln.

Gruß, ULF
Helmut Waitzmann
2018-05-11 13:40:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Helmut Waitzmann
Aus
POL-S: Lastwagenfahrer bringt Fahrradfahrer zu Fall - Zeugen
gesucht 08.05.2018 – 17:06
[...] Darüber erboste sich der Lastwagenfahrer dermaßen, dass
er dem Radfahrer folgte und ihm offenbar absichtlich gegen das
Hinterrad fuhr. Der Radfahrer kam hierbei zu Fall und verletzte
sich leicht. Im Anschluss an dieses gefährliche Manöver kam es
zu weiteren Streitereien auf der Fahrbahn, bei denen das Fahrrad
erneuten Schaden erlitt. Gegen den Lastwagenfahrer wird nun
wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und
Sachbeschädigung ermittelt.
Ich würde auch wegen gefährlicher Körperverletzung
mit Eventualvorsatz ermitteln.
Ich darf mal ironisch fragen: Warum? Da steht doch ganz
deutlich: Der Radfahrer verletzte sich selbst. Ist
Selbstverletzung denn strafbar?
U***@web.de
2018-05-12 09:22:09 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Helmut Waitzmann
Post by U***@web.de
Post by Helmut Waitzmann
Aus
POL-S: Lastwagenfahrer bringt Fahrradfahrer zu Fall - Zeugen
gesucht 08.05.2018 – 17:06
[...] Darüber erboste sich der Lastwagenfahrer dermaßen, dass
er dem Radfahrer folgte und ihm offenbar absichtlich gegen das
Hinterrad fuhr. Der Radfahrer kam hierbei zu Fall und verletzte
sich leicht. Im Anschluss an dieses gefährliche Manöver kam es
zu weiteren Streitereien auf der Fahrbahn, bei denen das Fahrrad
erneuten Schaden erlitt. Gegen den Lastwagenfahrer wird nun
wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und
Sachbeschädigung ermittelt.
Ich würde auch wegen gefährlicher Körperverletzung
mit Eventualvorsatz ermitteln.
Ich darf mal ironisch fragen: Warum? Da steht doch ganz
deutlich: Der Radfahrer verletzte sich selbst. Ist
Selbstverletzung denn strafbar?
Wo steht 'selbst'? Das Fehlen einer Passivform
bedeutet nicht, daß die Verletzung vom Radfahrer ausging.
Sie betraf ihn lediglich.
Helmut Waitzmann
2018-05-20 14:25:30 UTC
Permalink
Raw Message
Post by U***@web.de
Post by Helmut Waitzmann
Post by U***@web.de
Post by Helmut Waitzmann
Aus
POL-S: Lastwagenfahrer bringt Fahrradfahrer zu Fall - Zeugen
gesucht 08.05.2018 – 17:06
[...] Darüber erboste sich der Lastwagenfahrer dermaßen, dass
er dem Radfahrer folgte und ihm offenbar absichtlich gegen das
Hinterrad fuhr. Der Radfahrer kam hierbei zu Fall und verletzte
sich leicht. Im Anschluss an dieses gefährliche Manöver kam es
zu weiteren Streitereien auf der Fahrbahn, bei denen das Fahrrad
erneuten Schaden erlitt. Gegen den Lastwagenfahrer wird nun
wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und
Sachbeschädigung ermittelt.
Ich würde auch wegen gefährlicher Körperverletzung
mit Eventualvorsatz ermitteln.
Ich darf mal ironisch fragen: Warum? Da steht doch ganz
deutlich: Der Radfahrer verletzte sich selbst. Ist
Selbstverletzung denn strafbar?
Wo steht 'selbst'? Das Fehlen einer Passivform
bedeutet nicht, daß die Verletzung vom Radfahrer ausging.
Sie betraf ihn lediglich.
„Verletzen“ ist ein transitives Verb: Es braucht einen vierten
Fall, der die von der Handlung betroffene Person angibt.
Handelnder ist das Subjekt.

Die richtige Formulierung wäre demnach entweder (im Passiv) „der
Radfahrer wurde verletzt“ oder im Aktiv „der Lastwagenfahrer
verletzte den Radfahrer leicht“. Alles andere ist in jener
Unfallmeldung indiskutabel.

Der Vollständigkeit halber: Das Zeitwort kann auch reflexiv
verwendet werden. Das hat dann aber einen entsprechenden Grund:
Wer sich selbst verletzt, tut das entweder, weil er gegen sich
selbst gerichtete Aggressionen auslebt (hier geht die Verletzung
direkt vom Subjekt aus), oder, indem er es versäumt, Umstände zu
vermeiden, die mit Verletzungen einhergehen (hier geht die
Verletzung indirekt vom Subjekt aus).

Im erwähnten Verkehrsunfall geht die Verletzung weder direkt noch
indirekt vom Radfahrer aus. Deshalb ist die Verwendung des
Radfahrers als Subjekt in Verbindung mit dem Zeitwort „verletzen“
nicht korrekt.

Ulli Horlacher
2018-05-13 22:06:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Helmut Waitzmann
zu weiteren Streitereien auf der Fahrbahn, bei denen das Fahrrad
erneuten Schaden erlitt. Gegen den Lastwagenfahrer wird nun
wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und
Sachbeschädigung ermittelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten,
sich beim Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der
Telefonnummer +4971189903100 zu melden.
Wozu?
Das Verfahren wird doch bloss wieder von der Staatsanwaltschaft wegen
"mangelndem oeffentliche Interesse" eingestellt.
Es kam schliesslich kein Herrschaftsfahrer zu Schaden.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
U***@web.de
2018-05-14 06:54:17 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Post by Helmut Waitzmann
zu weiteren Streitereien auf der Fahrbahn, bei denen das Fahrrad
erneuten Schaden erlitt. Gegen den Lastwagenfahrer wird nun
wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und
Sachbeschädigung ermittelt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten,
sich beim Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der
Telefonnummer +4971189903100 zu melden.
Wozu?
Das Verfahren wird doch bloss wieder von der Staatsanwaltschaft wegen
"mangelndem oeffentliche Interesse" eingestellt.
Selbst dann wäre die charakterliche Eignung des Lkw-Führers
in einem formalisierten Verfahren zu hinterfragen.

Gruß, ULF
Loading...