Discussion:
Saint?
(zu alt für eine Antwort)
Tilman Wetter
2004-05-06 11:16:24 UTC
Was ist näheres zur Gruppe "Saint" bekannt?

Ichhab nämlich das Problem, dass ich für meinen Rahmen kein Schaltauge
mehr bekomme und die schraublöcher auch scon etwas geweitet sind.

Nicht nur dass das Alu-Schaltauge nach dem 7 oder 8. Geradebiegen sicher
langsam versprödet, es sitzt einfach icht mehr so satt und wackelt.

Nun habe ich gehört, dass das Schaltwerk der Gruppe "Saint" an der Achse
angebracht ist.

Was ist davon zu halten und welcher Erfahrungen gibt es?
Andreas Randolf
2004-05-06 11:27:58 UTC
Hallo Tilman,

es gibt eigentlich nur drei oder vier Schaltaugen-Typen,
du solltest also ohne größere Probleme Ersatz bekommen
können.

Gruß, Andreas
Gerald Eischer
2004-05-06 11:45:56 UTC
Post by Andreas Randolf
es gibt eigentlich nur drei oder vier Schaltaugen-Typen,
Es gibt eine ganze Menge verschiedener Schaltaugen, es lässt sich
damit gut 1/2 Katalogseite füllen.
Post by Andreas Randolf
du solltest also ohne größere Probleme Ersatz bekommen
können.
Spezialiced ist zuzutrauen, dass sie was eigenes erfunden haben.
Notfalls geht aber immer noch die Blechlasche von Sh+m+n+.
--
Gerald

| FAQ zu de.rec.fahrrad: http://drffaq.freezope.org |
| Für OE-Nutzer: http://www.wschmidhuber.de/oeprob/index.html |
Jakob Szydlowski
2004-05-06 12:06:10 UTC
Post by Andreas Randolf
es gibt eigentlich nur drei oder vier Schaltaugen-Typen,
du solltest also ohne größere Probleme Ersatz bekommen
können.
Öhm, nee. Nicht wirklich.

Ich versuche schon seit fast 2 Monaten in Braunschweig ein Schaltauge
für mein MTB zu bekommen. Kann auch sein, dass es an der Inkompetenz
des Händlers liegt.
Jedenfalls hat fast jeder Hersteller ein anderes Schaltauge. Und bei
manchen Herstellern sogar jeder Rahmen bzw jedes Baujahr.



Jakob
--
Hard Trail? Hardtail!
Nur die harten kommen in den Garten.
Tilman Wetter
2004-05-06 12:38:44 UTC
Post by Jakob Szydlowski
Post by Andreas Randolf
es gibt eigentlich nur drei oder vier Schaltaugen-Typen,
du solltest also ohne größere Probleme Ersatz bekommen
können.
Öhm, nee. Nicht wirklich.
Ich versuche schon seit fast 2 Monaten in Braunschweig ein Schaltauge
für mein MTB zu bekommen. Kann auch sein, dass es an der Inkompetenz
des Händlers liegt.
Jedenfalls hat fast jeder Hersteller ein anderes Schaltauge. Und bei
manchen Herstellern sogar jeder Rahmen bzw jedes Baujahr.
Ack
Specialized für fast jedes Baujahr und für die Grossen Modellgruppen.
Andreas Randolf
2004-05-06 12:41:03 UTC
Hallo Jakob,
Post by Jakob Szydlowski
Post by Andreas Randolf
es gibt eigentlich nur drei oder vier Schaltaugen-Typen,
du solltest also ohne größere Probleme Ersatz bekommen
können.
Jedenfalls hat fast jeder Hersteller ein anderes Schaltauge.
Und bei manchen Herstellern sogar jeder Rahmen bzw jedes Baujahr.
Dann hatte ich falsche Informationen - und Glück, das mein
Fahrrad ein "Standard-Schaltauge" hat, dasselbe wie bei
den Rose-Rädern z.B.

Gruß, Andreas
Florian Ladwig
2004-05-06 15:08:03 UTC
Post by Jakob Szydlowski
Ich versuche schon seit fast 2 Monaten in Braunschweig ein Schaltauge
für mein MTB zu bekommen. Kann auch sein, dass es an der Inkompetenz
des Händlers liegt.
Nicht unbedingt, selbst nach versenden eines Musters kann das ein
paarmal hin- und hergehen...
Post by Jakob Szydlowski
Jedenfalls hat fast jeder Hersteller ein anderes Schaltauge. Und bei
manchen Herstellern sogar jeder Rahmen bzw jedes Baujahr.
Bei Stevens gibt es eine lustige DIN A4-Tabelle dazu, da sind weit über
ein Dutzend verschiedene Augen gelistet... #-(
--
Dieses Dokument wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und gilt ohne
Unterschrift und Siegel. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir stellen die Normalität
augenblicklich wieder her, sobald wir wissen was eigentlich normal ist.
***@gmx.de http://www.floimnetz.de
Tilman Wetter
2004-05-06 12:37:22 UTC
Post by Andreas Randolf
Hallo Tilman,
es gibt eigentlich nur drei oder vier Schaltaugen-Typen,
du solltest also ohne größere Probleme Ersatz bekommen
können.
Ich war gerade beim Mountainbiker.
Der hat alleine im Katalog für Specialized etwa 20 verschiedene.
Aber meines gibt es nicht mehr.

Auch das Ausfallende, in dem es sitzt hat schon etwas Spiel gegen das
Achaltauge. Wenn die beiden winzigen M3 Schrauben angeknallt sind, kann
ich das Schaltauge bewegen.
Gerald Eischer
2004-05-06 12:45:48 UTC
Post by Tilman Wetter
Ich war gerade beim Mountainbiker.
Der hat alleine im Katalog für Specialized etwa 20 verschiedene.
Aber meines gibt es nicht mehr.
Ist eine Frechheit sowas. Leider sitzt die Vertretung von Specialized
in den Niederlanden und man kommt an die nicht so leicht heran.
--
Gerald

| FAQ zu de.rec.fahrrad: http://drffaq.freezope.org |
| Für OE-Nutzer: http://www.wschmidhuber.de/oeprob/index.html |
Tilman Wetter
2004-05-06 14:43:34 UTC
Post by Gerald Eischer
Post by Tilman Wetter
Ich war gerade beim Mountainbiker.
Der hat alleine im Katalog für Specialized etwa 20 verschiedene.
Aber meines gibt es nicht mehr.
Ist eine Frechheit sowas. Leider sitzt die Vertretung von Specialized
in den Niederlanden und man kommt an die nicht so leicht heran.
Der Mountinbiker hat mich angerufen, er hat ein nagelneues Schaltauge
von einem geschrotteten Rahmen.
:-) Aber trotzdem Geld dafür zu blechen.
Martin Heimes
2004-05-06 11:39:13 UTC
Post by Tilman Wetter
Ichhab nämlich das Problem, dass ich für meinen Rahmen kein Schaltauge
mehr bekomme und die schraublöcher auch scon etwas geweitet sind.
Zeit fuer Singlespeed :o)
Post by Tilman Wetter
Nicht nur dass das Alu-Schaltauge nach dem 7 oder 8. Geradebiegen sicher
langsam versprödet, es sitzt einfach icht mehr so satt und wackelt.
Nach dem was ich von dir sonst so lese:
[x] Du moechtest einen Stahlrahmen
[x] Du moechtest dir wegen eines Stahlrahmens mal www.pulcro.de ansehen
Post by Tilman Wetter
Nun habe ich gehört, dass das Schaltwerk der Gruppe "Saint" an der Achse
angebracht ist.
Was ist davon zu halten und welcher Erfahrungen gibt es?
Dass das Schaltwerk fschal herum angesteuert wird verspricht bei
Schaltzugriss einen leckeren Speichensalat?

Gruss Martin
--
Part of this goes back to my theory that you only get as strong as your
smallest gear. If you only have one, that's how strong you get.

Mike Shaw in <bqltr4$vn1$***@news8.svr.pol.co.uk>
Jakob Szydlowski
2004-05-06 12:08:30 UTC
Post by Martin Heimes
Dass das Schaltwerk fschal herum angesteuert wird verspricht bei
Schaltzugriss einen leckeren Speichensalat?
Also ich habe die "verkehrte" XT und komme damit bestens zurecht. Und
wenn das Schaltwerk vernünftig eingestellt ist (Schwenkbereich), dann
ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass das Schaltwerk in die Speichen
gerät minimal. BTW: Mir ist noch nie ein Schaltzug gerissen, wie
kriegt man so was hin?

Jakob
--
Hard Trail? Hardtail!
Nur die harten kommen in den Garten.
m-gineering
2004-05-06 11:46:52 UTC
Post by Tilman Wetter
Was ist näheres zur Gruppe "Saint" bekannt?
Ichhab nämlich das Problem, dass ich für meinen Rahmen kein Schaltauge
mehr bekomme....
http://www.betd.co.uk/acatalog/BETD_SHOP_Dropouts_1.html ?

/Marten
Tilman Wetter
2004-05-06 14:45:16 UTC
Post by m-gineering
Post by Tilman Wetter
Was ist näheres zur Gruppe "Saint" bekannt?
Ichhab nämlich das Problem, dass ich für meinen Rahmen kein Schaltauge
mehr bekomme....
http://www.betd.co.uk/acatalog/BETD_SHOP_Dropouts_1.html ?
Exactly
das FSR Dropout!
Aber hier kostet es nur 20.- Euro
Armin Mann
2004-05-06 12:49:18 UTC
Post by Tilman Wetter
Was ist näheres zur Gruppe "Saint" bekannt?
Staendig verbogene Schaltaugen und abgerissene Schaltwerke haben mich
auch schon ueber Saint nachdenken lassen. Das Befestigunsprinzip mit
Steckachse ist fuer den Gelaendeeinsatz sicher deutlich unempfindlicher.

Ein Problem stellt der Preis dar. Du brauchst zum EUR 80,- Schaltwerk
auch die entsprechende Steckachsennabe (Saint, Alutech QR 10mm...), also
praktisch ein neues Laufrad. Ein anderes Problem ist das Gewicht.

Saint macht so schnell keinen Sinn mehr, weil sich die Aktion sowohl
preislich als auch gewichtsmaessig einer weitaus besseren Loesung
annaehert, naemlich der Rohloff Speedhub.

Fuer mich war und ist das Ausschlusskriterium schliesslich, dass das
Saint Schaltwerk nur "inverse" zu bekommen ist. Also werden weiterhin
Ausfallenden geradegebogen oder ersetzt (eines darf grundsaetlich mit
auf Tour, mindestens eines liegt ersatzweise zuhause) und gelegentlich
mal ein neues Schaltwerk montiert.
Post by Tilman Wetter
Ichhab nämlich das Problem, dass ich für meinen Rahmen kein Schaltauge
mehr bekomme und die schraublöcher auch scon etwas geweitet sind.
Wuerde mich wundern. Schon bei Specialized nachgefragt? Kann halt Herbst
werden bis die liefern :-/

Ansonsten kann Dir auch ein Feinmechaniker weiterhelfen, die
Muttergewinde musst Du ja eh vergroessern (wuerde ich vor dem
Gewinde-Reparatursatz versuchen). Artfremde Schaltaugen lassen sich
durchaus an Ausfallenden anpassen.

Armin
Patrick Schelauske
2004-05-07 06:47:00 UTC
Post by Tilman Wetter
Was ist näheres zur Gruppe "Saint" bekannt?
Ichhab nämlich das Problem, dass ich für meinen Rahmen kein Schaltauge
mehr bekomme und die schraublöcher auch scon etwas geweitet sind.
Nicht nur dass das Alu-Schaltauge nach dem 7 oder 8. Geradebiegen sicher
langsam versprödet, es sitzt einfach icht mehr so satt und wackelt.
mit Epoxy (2-Komponentenkleber, zB. UHU Endfest) das alte Schaltauge
ordentlich fixieren.
Loesen durch aufheizen ueber 120 Grad.
Post by Tilman Wetter
Nun habe ich gehört, dass das Schaltwerk der Gruppe "Saint" an der Achse
angebracht ist.
Was ist davon zu halten und welcher Erfahrungen gibt es?
Ich kennen auch nur die Abbildungen und Beschreibungen vom Hersteller.

Uebrigens gibts demnaechst auch eine Freeride-Gruppe unter der Saint.
Die heisst wohl Hone und soll sich auf LX Niveau bewegen.
Beide brauchen spezielle Achsen auf die sie gesteckt werden. Also auch
Nabe tauschen :(

Frage nebenbei an die Mitleser:
Was reisst da denn eigentlich ab bzw. gibt nach, wenn man mit dem
Schaltwerk haengen bleibt?

nette Gruesse
Patrick Schelauske
Armin Mann
2004-05-07 07:21:20 UTC
Post by Patrick Schelauske
Was reisst da denn eigentlich ab bzw. gibt nach, wenn man mit dem
Schaltwerk haengen bleibt?
Schlag (Sturz, Felskontakt usw.) verbiegt/verwindet Ausfallende,
vornehmlich nach innen. Das laesst sich auch bei Alu einige Male wieder
zurechtbiegen (Schraubstock/Richtplatte)

Ast, Kettenklemmer usw. reist/verbiegt/verwindet Ausfallende und
verbiegt/reist Schaltwerk. Beliebte Stellen der Kaltumformung am
Schaltwerk sind Kaefig, Parallelogramm und vor allem der Lagersitz des
zentralen Befestigungsbolzens (ist dann ovalisiert). Auch der Abriss
erfolgt i.d.R zwischen Lagersitz und Parallelogramm.

Armin