Discussion:
Kurbel- und Wampenbilanz Mai 2018
Add Reply
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-06-01 22:55:52 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hi(gh)!

Zurückgelegte Strecke: 274,0 km (statt 350) - das klappte wieder nicht...
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
Maximalgewicht: 136,4 kg (Ziel erreicht!)
Minimalgewicht: 133,4 kg (statt 133,5)
Trainingsrunden: eine (statt vier)
Touren: keine (statt zwei)

Ziele für Juni 2018:

Zurückgelegte Strecke: 350 km
Durchschnittsgewicht: 133,7 kg
Maximalgewicht: 135,5 kg
Minimalgewicht: 132,5 kg
Trainingsrunden: vier
Touren: zwei
HC Ahlmann
2018-06-02 07:05:54 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
135,0 - 134,72 = 0,28
0,28 : 135 = 0,2%
Das ist keine signifikante Änderung und weder 0,28 noch 0,88 fallen bei
135 unter "na bitte, geht doch!".

Lüg Dir weiter in die Tasche, es ist Dein Leben, aber mach uns nichts
vor.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
Bodo G. Meier
2018-06-02 08:45:37 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by HC Ahlmann
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
135,0 - 134,72 = 0,28
0,28 : 135 = 0,2%
Das ist keine signifikante Änderung und weder 0,28 noch 0,88 fallen bei
135 unter "na bitte, geht doch!".
Lüg Dir weiter in die Tasche, es ist Dein Leben, aber mach uns nichts
vor.
Deine Rechnung ist nicht nur nachvollziehbar, sondern der Gedanke der
Insignifikanz kam mir schon beim Lesen von Jörgs posting.

Aber: verglichen mit dem in letzter Zeit übel zunehmenden Spam in drf
haben Jörg Yadgars postings und die Antworten darauf doch zumindest
einen netten Unterhaltungswert.
Mir würde was fehlen, wenn es sie nicht mehr gäbe. :-)

Gruss,
Bodo
Ulli Horlacher
2018-06-02 09:42:24 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bodo G. Meier
Aber: verglichen mit dem in letzter Zeit übel zunehmenden Spam in drf
haben Jörg Yadgars postings und die Antworten darauf doch zumindest
einen netten Unterhaltungswert.
Mir würde was fehlen, wenn es sie nicht mehr gäbe. :-)
Mich wuerde interessieren, ob er live auch so unterhaltsam ist :-)
Eine gemeinsame Radausfahrt koennte ganz nett sein.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-06-02 13:03:23 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hi(gh)!
Post by Ulli Horlacher
Mich wuerde interessieren, ob er live auch so unterhaltsam ist :-)
Eine gemeinsame Radausfahrt koennte ganz nett sein.
Glaube ich nicht - ihr zimmert doch üblicherweise mit 25-30er Schnitt
durch die Gegend, da krieche ich euch mit meinen rollatorverdächtigen 18
km/h doch nur hinterher...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
Bodo G. Meier
2018-06-02 14:37:27 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Hi(gh)!
Post by Ulli Horlacher
Mich wuerde interessieren, ob er live auch so unterhaltsam ist :-)
Eine gemeinsame Radausfahrt koennte ganz nett sein.
Glaube ich nicht - ihr zimmert doch üblicherweise mit 25-30er Schnitt
durch die Gegend, da krieche ich euch mit meinen rollatorverdächtigen 18
km/h doch nur hinterher...
Ach was! 18 km/h ist für mich jedenfalls eine angenehme Geschwindigkeit.

Gruss,
Bodo
Husky-Alex
2018-06-02 14:46:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Post by Ulli Horlacher
Mich wuerde interessieren, ob er live auch so unterhaltsam ist :-)
Eine gemeinsame Radausfahrt koennte ganz nett sein.
Glaube ich nicht - ihr zimmert doch üblicherweise mit 25-30er Schnitt
durch die Gegend, da krieche ich euch mit meinen rollatorverdächtigen 18
km/h doch nur hinterher...
Mir fahren auch die meisten davon. Bei mir sind's oft nur 15 km/h. Aba
was soll man machen. Man radelt ja nicht, um anderen davonzufahren oder
um einen Herzinfarkt zu kriegen.

H.
--
http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
Hau rein!
Thomas Bliesener
2018-06-02 15:08:17 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Glaube ich nicht - ihr zimmert doch üblicherweise mit 25-30er Schnitt
durch die Gegend, da krieche ich euch mit meinen rollatorverdächtigen 18
km/h doch nur hinterher...
Uli meinte natürlich, daß er Dich auf dem Tandem mitnimmt.
--
bli
Ulli Horlacher
2018-06-02 19:04:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Post by Ulli Horlacher
Mich wuerde interessieren, ob er live auch so unterhaltsam ist :-)
Eine gemeinsame Radausfahrt koennte ganz nett sein.
Glaube ich nicht - ihr zimmert doch üblicherweise mit 25-30er Schnitt
durch die Gegend, da krieche ich euch mit meinen rollatorverdächtigen 18
km/h doch nur hinterher...
Wer ist "ihr"? So was wie "der Auslaender"?
Du solltest von deinen Vorurteilen runter!
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
Oliver Sprenger de Montes
2018-06-02 21:41:02 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Du solltest von deinen Vorurteilen runter!
Bei seinem Gewicht wäre es besser, er bliebe auf seinen Vorurteilen drauf -
lange würden die das nicht aushalten :)

LG,
--
Oliver Sprenger de Montes
In Kolumbien lebender Trollallergiker
Ihr guter Stern auf allen Straßen
http://instagram.com/maninbenz
Ulli Horlacher
2018-06-02 09:39:09 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by HC Ahlmann
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
135,0 - 134,72 = 0,28
0,28 : 135 = 0,2%
Das ist keine signifikante Änderung und weder 0,28 noch 0,88 fallen bei
135 unter "na bitte, geht doch!".
Mein Gewicht schwankt taeglich um 2 kg bei 77 kg, je nachdem wieviel ich
trinke und wieviel ich radfahre. Da ist das Essen noch nicht mal dabei.
Das wird bei anderen nicht viel anders sein. Ausser es handelt sich um
Cyborgs :-)

Gewichtsmessungen im Gramm-Bereich sind Mumpitz, zumal es nur sehr wenige
Koerperwagen gibt, 100 g reproduktionsgenau anzeigen koennen.
--
+ Ulli Horlacher + ***@tandem-fahren.de + http://tandem-fahren.de/ +
HC Ahlmann
2018-06-02 12:12:43 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Ulli Horlacher
Mein Gewicht schwankt taeglich um 2 kg bei 77 kg, je nachdem wieviel ich
trinke und wieviel ich radfahre. Da ist das Essen noch nicht mal dabei.
Was man in diskreten Schritten verteilt über den Tag isst oder trinkt,
ist als momentane Zunahme durch Wiegen der Portionen oder das
Nennvolumen von Getränken gut zu ermitteln.
Was man durch schwitzen und atmen (und auf dem Klo verliert), ist nicht
ganz so trivial zu ermitteln, weil es permanent stattfindet und je nach
Anstrengung unterscheidlich stark ausfällt, aber nur zu wenigen
Zeitpunkten gewogen wird (sofern überhaupt mehrfach täglich gewogen wird
und die Waage den Unterschied messen kann).
Post by Ulli Horlacher
Das wird bei anderen nicht viel anders sein.
Als ich damals eine Weile als Leichtgewicht (70kg Nennwert, <72kg bei
Ausgleich) gerudert habe, maß ich tägliche Aufnahmen für Essen bis zu
2kg und Trinken bis zu 5kg bei annähernd gleichem nüchternen
Morgengewicht, ist also über 24h wieder "abgenommen" worden. Schon
Weglassen des Abendessens und Einschränkung beim Trinken half über das
Einwiegen vor der Regatta. Ein Hurra dem Augenblick ;-)
Post by Ulli Horlacher
Ausser es handelt sich um Cyborgs :-)
Die haben andere Gewichtsschwankungen – so kleine wie Yadgar – je
nachdem, ob mehr Einsen oder Nullen im Speicher sind.
Post by Ulli Horlacher
Gewichtsmessungen im Gramm-Bereich sind Mumpitz, zumal es nur sehr wenige
Koerperwagen gibt, 100 g reproduktionsgenau anzeigen koennen.
Warum sollten Personenwagen auch besser sein? Ein Glas Wasser bringt
schon 150 bis 200g auf die Waage, spielt aber bei 77 oder 135 kg
Körpergewicht keine Rolle.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
U***@web.de
2018-06-02 15:22:14 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by HC Ahlmann
Post by Ulli Horlacher
Mein Gewicht schwankt taeglich um 2 kg bei 77 kg, je nachdem wieviel ich
trinke und wieviel ich radfahre. Da ist das Essen noch nicht mal dabei.
Was man in diskreten Schritten verteilt über den Tag isst oder trinkt,
ist als momentane Zunahme durch Wiegen der Portionen oder das
Nennvolumen von Getränken gut zu ermitteln.
Was man durch schwitzen und atmen (und auf dem Klo verliert), ist nicht
ganz so trivial zu ermitteln, weil es permanent stattfindet und je nach
Anstrengung unterscheidlich stark ausfällt, aber nur zu wenigen
Zeitpunkten gewogen wird (sofern überhaupt mehrfach täglich gewogen wird
und die Waage den Unterschied messen kann).
Post by Ulli Horlacher
Das wird bei anderen nicht viel anders sein.
Als ich damals eine Weile als Leichtgewicht (70kg Nennwert, <72kg bei
Ausgleich) gerudert habe, maß ich tägliche Aufnahmen für Essen bis zu
2kg und Trinken bis zu 5kg bei annähernd gleichem nüchternen
Morgengewicht
Das könnte man ja in der Meßreihe erfassen.
Wer will, messe auch vor dem Zubettgehen oder noch beliebig öfter.

Gruß, ULF
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-06-15 21:23:48 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hi(gh)!
Post by HC Ahlmann
Warum sollten Personenwagen auch besser sein? Ein Glas Wasser bringt
schon 150 bis 200g auf die Waage, spielt aber bei 77 oder 135 kg
Körpergewicht keine Rolle.
Ich warte ja immer noch auf relativistische Waagen, mit denen ich mein
Gewicht anhand der Raumkrümmung in Körpernähe attogrammgenau bestimmen
kann...

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar

Now playing: Ancestors (Synergy)
Oliver Sprenger de Montes
2018-06-16 03:33:58 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Hi(gh)!
Ich warte ja immer noch auf relativistische Waagen, mit denen ich mein
Gewicht anhand der Raumkrümmung in Körpernähe attogrammgenau bestimmen
kann...
In Deiner Größenordnung reicht es, wenn Du Dein Gewicht in ganzzahligen
Vielfachen von Flugzeugträgern angeben kannst.
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Bis bald im Khyberspace!
Na, das wird wohl nix, wenn Du so weitermachst.

LG,
--
Oliver Sprenger de Montes
In Kolumbien lebender Trollallergiker
Ihr guter Stern auf allen Straßen
http://instagram.com/maninbenz
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-06-02 13:10:44 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by HC Ahlmann
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
135,0 - 134,72 = 0,28
0,28 : 135 = 0,2%
Das ist keine signifikante Änderung und weder 0,28 noch 0,88 fallen bei
135 unter "na bitte, geht doch!".
Lüg Dir weiter in die Tasche, es ist Dein Leben, aber mach uns nichts
vor.
Bla bla bla... hast du schon mal 140 kg gewogen und dich in Rekordzeit
auf BMI 20,5 runterkasteit? Ja? Ohne Magenverkleinerung? Eventuell mit
C17N21NO4-Diät? Nein? Dann halt die Klappe!

Uärgl!

Yadgar
Frank Möller
2018-06-02 15:47:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Post by HC Ahlmann
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
135,0 - 134,72 = 0,28
0,28 : 135 = 0,2%
Das ist keine signifikante Änderung und weder 0,28 noch 0,88 fallen bei
135 unter "na bitte, geht doch!".
Lüg Dir weiter in die Tasche, es ist Dein Leben, aber mach uns nichts
vor.
Bla bla bla... hast du schon mal 140 kg gewogen und dich in Rekordzeit
auf BMI 20,5 runterkasteit? Ja? Ohne Magenverkleinerung? Eventuell mit
C17N21NO4-Diät? Nein? Dann halt die Klappe!
Oha, da hat wohl einer getroffen. In Wahrheit wurde Dir hier schon gefühlt
tausendmal vorgebetet und haarklein in allen Einzelheiten Stück für Stück
auseinanderklamüsert, wie es funktionieren könnte. Am Ende kommt jedoch
immer, daß Du nicht willst, sondern Dich letztlich immer wieder lieber dem
gewohnten Phlegma ergibst.
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Uärgl!
Soisses.

--
HC Ahlmann
2018-06-02 17:22:42 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Post by HC Ahlmann
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
135,0 - 134,72 = 0,28
0,28 : 135 = 0,2%
Das ist keine signifikante Änderung und weder 0,28 noch 0,88 fallen bei
135 unter "na bitte, geht doch!".
Lüg Dir weiter in die Tasche, es ist Dein Leben, aber mach uns nichts
vor.
Bla bla bla... hast du schon mal 140 kg gewogen und dich in Rekordzeit
auf BMI 20,5 runterkasteit? Ja? Ohne Magenverkleinerung? Eventuell mit
C17N21NO4-Diät? Nein? Dann halt die Klappe!
Das habe ich genauso wenig getan, wie Rechenfehler zu meinem Gewicht zu
posten oder Zielverfehlungen zu verbrämen, aber in meiner Aktiven-Zeit
als leichtgewichts-Ruderer habe ich mehrfach nach Terminvorgabe
Zielgewichte erreichen müssen und binnen zwei Wochen vorübergehend bis
zu 10% des Körpergewichts abgenommen.

Für einen stark übergewichtigen Diabetiker bist Du zu sorglos, doch
Diabetes tut nicht weh, und Deine Gewichtsreduktion, seit Du am
14.02.2018 in drf von der Diagnose schriebst, beträgt nur 1,28kg oder
etwa 1% in 3,5 Monaten, Jörg Bleimann:
Feb.: Durchschnittsgewicht: 136,00 (-0,94) kg (statt 135,4) - das hat
nicht so ganz geklappt
März: Durchschnittsgewicht: 135,72 (-0,28) kg (statt 135,0) - das ging
leider nicht so gut...
April: Durchschnittsgewicht: 135,6 (-0,12) kg (statt 134,8) - es beginnt
zu stagnieren!
Mai: Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte,
geht doch!

Aber ich verstehe nun, dass Du unter Durchschnittsgewicht auch das
Zielgewicht in Klammern aufführst, ohne es so zu benennen, und Dich
nebenbei auf das Durchschnittsgewicht des Vormonats beziehst, das
regelmäßig die Zielvorgabe verfehlte, statt auf die Zielvorgabe. Dazu
änderte sich die Zielvorgabe jeden Monat nur mäßig und vor allem nicht
streng monoton fallend: -0,4kg, -0,2kg, +0,2kg.
Kann man machen, muss man aber nicht.
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Uärgl!
Getroffene Hunde bellen.
--
Munterbleiben
HC

<http://hc-ahlmann.gmxhome.de/> Bordkassen, Kochen an Bord, Törnberichte
U***@web.de
2018-06-02 09:31:16 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Moin,
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
Maximalgewicht: 136,4 kg (Ziel erreicht!)
Minimalgewicht: 133,4 kg (statt 133,5)
Ziel geringfügig überfüllt.

Zeit für ambitioniertere Abnehmziele?

Gruß, ULF
Jörg "Yadgar" Bleimann
2018-06-02 13:07:18 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Hi(gh)!
Post by U***@web.de
Ziel geringfügig überfüllt.
Zeit für ambitioniertere Abnehmziele?
Sicher... aber 5 Kilo/Monat ist nicht, das sollte klar sein!

Bis bald im Khyberspace!

Yadgar
Husky-Alex
2018-06-02 11:17:21 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Zurückgelegte Strecke: 274,0 km (statt 350) - das klappte wieder nicht...
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
Maximalgewicht: 136,4 kg (Ziel erreicht!)
Minimalgewicht: 133,4 kg (statt 133,5)
Trainingsrunden: eine (statt vier)
Touren: keine (statt zwei)
Also, bei mir waren es im Mai insgesamt 1.198 km. Davon eine kleinere
Tour durch das Salzkammergut. Rest die üblichen Alltagsfahrten (Arbeit,
Besorgungen).

Wie groß ist denn eine Trainingsrunde von dir? Wieviele Höhenmeter sind
da enthalten? Wie kam der Rest zustande? Der Rest sind wohl auch
Alltagsfahrten wie hier?

Naja. Ich warte jetzt erstmal auf mein neues Kagu.

Grüßle,

H.
--
http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
Bodo G. Meier
2018-06-02 11:24:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Husky-Alex
Ich warte jetzt erstmal auf mein neues Kagu.
Das dritte?

Gruss,
Bodo
Husky-Alex
2018-06-02 14:55:28 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Bodo G. Meier
Post by Husky-Alex
Ich warte jetzt erstmal auf mein neues Kagu.
Das dritte?
Tschuldigung, ich hätte "neues" schreiben müssen. Also in
Anführungszeichen.

Denn das erste, inzwischen 12 Jahre alte Kagu wird momentan durch ein
drittes ersetzt. Und zwar auf die Art, dass es einen komplett neuen
Rahmen mit passenden Ausfallenden bekommt. Nachdem der Steuersatz im
Eimer war, hatte ich mich dazu durchgerungen.

Eigentlich hatte ich es verkaufen wollen. Aber die Radltour wurde jetzt
leider noch mindestens einen Winter weiter verschoben. (Ist alles nicht
so einfach, wenn jemand ständig was von dir will.) Und mit zwei Rädern
ist es einfacher, wenn bei einem was kaputt ist. Man hat ja
Verantwortung. Gegenüber seinem Arbeitgeber.

Also, wo man da zu zählen anfangen und aufhören soll, das weiß ich auch
nicht. Ist das alte Fahrrad überhaupt noch das alte Fahrrad? Oder schon
ein neues? Von 2006 wird nichts mehr dran sein, wenn ich es abgeholt
habe. Keine einzige Schraube mehr.

Problem ist jetzt momentan nur: wo werfe ich meine Wäsche drüber? Jetzt
liegt alles auf dem Fußboden herum.

Hobidehri!

H.
--
http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/
Und aus!
Robert Waldner
2018-06-05 05:34:36 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Husky-Alex
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Zurückgelegte Strecke: 274,0 km (statt 350) - das klappte wieder nicht...
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
Maximalgewicht: 136,4 kg (Ziel erreicht!)
Minimalgewicht: 133,4 kg (statt 133,5)
Trainingsrunden: eine (statt vier)
Touren: keine (statt zwei)
Also, bei mir waren es im Mai insgesamt 1.198 km. Davon eine kleinere
Tour durch das Salzkammergut. Rest die üblichen Alltagsfahrten (Arbeit,
Besorgungen).
Gesamt: 912,5km
Trainingsrunden: eine
Runden mit der Holden: 5
Touren: eine (Passau->Wien)

cheers,
&rw
--
-- Natural Rate Of Unemployment
-- Newlan's Truism: An "acceptable" level of unemployment
-- means that the government economist to whom it is
-- acceptable still has a job.
Alexander Ausserstorfer
2018-06-09 11:19:31 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Robert Waldner
Post by Husky-Alex
Post by Jörg "Yadgar" Bleimann
Zurückgelegte Strecke: 274,0 km (statt 350) - das klappte wieder nicht...
Durchschnittsgewicht: 134,72 (-0,88) kg (statt 135,0) - na bitte, geht doch!
Maximalgewicht: 136,4 kg (Ziel erreicht!)
Minimalgewicht: 133,4 kg (statt 133,5)
Trainingsrunden: eine (statt vier)
Touren: keine (statt zwei)
Also, bei mir waren es im Mai insgesamt 1.198 km. Davon eine kleinere
Tour durch das Salzkammergut. Rest die üblichen Alltagsfahrten (Arbeit,
Besorgungen).
Gesamt: 912,5km
Huh, das ist - zumindest für mich - ganz schön ordentlich!
Post by Robert Waldner
Trainingsrunden: eine
Runden mit der Holden: 5
Touren: eine (Passau->Wien)
Diese Strecke bin ich vor ca. 20 Jahren schon 'mal geradelt. Insgesamt
gesehen war es aber eher langweilig. Erst so ab Wien wurde es richtig
interessant. Schöne Gegend.

Ins Salzkammergut werde ich bei Gelegenheit nochmals radeln. Vielleicht
klappt es sogar noch diesen Herbst.

Servus,

Alex
Juergen
2018-06-04 12:17:06 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Jörg hat mich schon wieder abgehängt.

Zurückgelegte Strecke: 152 km + Alltagsfahrten
Durchschnittsgewicht: 87,51 (+0,41) bei 187 cm (0,47 %,, naja).
Maximalgewicht: 89
Minimalgewicht: 85,8
Trainingsrunden/Touren: 6 (MTB), 2800 Hm


Laufen:
102 km 10:56 h in 11 Einheiten

Außerdem noch etwas Schwimmtraining und Gymnastik.

Könnte mehr sein, irgendwie ist die Luft raus.
Meine "Wampe" verdient allerdings den Namen nicht.
cu.
Juergen
--
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
\ Freie Bits für frei Buerger \
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
Loading...