Discussion:
Radlerin bei Verfolgungsjagd in Berlin getötet
Add Reply
Wladimir Wladimirowitsch Nachtigall
2018-06-07 11:53:35 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Berlin (dpa). Bei einer Verfolgungsjagd nach einem Diebstahl ist in
Berlin eine Unbeteiligte getötet worden. Die junge Frau schob gerade ihr
Rad über die Straße, als der Wagen, in dem die Verdächtigen saßen, bei
Rot über die Ampel raste. Der Wagen erfasste sie mit hoher
Geschwindigkeit. Außerdem krachte er in zwei fahrende Autos. Die
Verdächtigen wurden kurz nach dem Unfall festgenommen. Vier Menschen
wurden leicht, zwei schwer verletzt - darunter ein Polizist. Er hatte
kurz vorher versucht, den Wagen zu stoppen.


Täglich nur schlimme Meldungen aus dem Moloch Berlin.
Was ist nur so attraktiv, dort leben zu wollen?

WW
Frank Bügel
2018-06-07 12:34:39 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Am Thu, 7 Jun 2018 14:53:35 +0300 schrieb Wladimir Wladimirowitsch
Post by Wladimir Wladimirowitsch Nachtigall
Berlin (dpa). Bei einer Verfolgungsjagd nach einem Diebstahl ist in
Berlin eine Unbeteiligte getötet worden. Die junge Frau schob gerade ihr
Rad über die Straße, als der Wagen, in dem die Verdächtigen saßen, bei
Rot über die Ampel raste. Der Wagen erfasste sie mit hoher
Geschwindigkeit. Außerdem krachte er in zwei fahrende Autos. Die
Verdächtigen wurden kurz nach dem Unfall festgenommen. Vier Menschen
wurden leicht, zwei schwer verletzt - darunter ein Polizist. Er hatte
kurz vorher versucht, den Wagen zu stoppen.
Täglich nur schlimme Meldungen aus dem Moloch Berlin.
Was ist nur so attraktiv, dort leben zu wollen?
"Arm, aber sexy", so einst der Partylöwe Wowereit. Und vor allem "bunt".
Ich denke, mit letzterem könnte auch diese "Verfolgungsjagd" zu tun haben.
Organisierte Kriminalität ist ja ein wesentliches Problem in dieser
kunterbunten, hippen Stadt; jeder Tag ein Abenteuer. Schon Nina Hagen sang
"Berlin ist alt und voll Gewalt..." Das zieht bestimmte Leute magisch an.


(follow up dspm gesetzt)

Frank
--
"Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig
solidarisch... sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und
Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die
Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen." (Daniel Cohn-Bendit)
Ralph Angenendt
2018-06-07 12:38:55 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wladimir Wladimirowitsch Nachtigall
Täglich nur schlimme Meldungen aus dem Moloch Berlin.
Was ist nur so attraktiv, dort leben zu wollen?
Du wohnst nicht dort. Und selbst wenn: Hier ist es so groß, dass man
sich nicht über den Weg laufen würde. Win-Win sozusagen.

Ralph
--
He'll rekindle all the dreams it took you a lifetime to destroy
fridolin
2018-06-07 12:47:22 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
On Thu, 07 Jun 2018 14:53:35 +0300, Wladimir Wladimirowitsch Nachtigall
Post by Wladimir Wladimirowitsch Nachtigall
Berlin (dpa). Bei einer Verfolgungsjagd nach einem Diebstahl ist in
Berlin eine Unbeteiligte getötet worden. Die junge Frau schob gerade ihr
Rad über die Straße, als der Wagen, in dem die Verdächtigen saßen, bei
Rot über die Ampel raste. Der Wagen erfasste sie mit hoher
Geschwindigkeit. Außerdem krachte er in zwei fahrende Autos. Die
Verdächtigen wurden kurz nach dem Unfall festgenommen. Vier Menschen
wurden leicht, zwei schwer verletzt - darunter ein Polizist. Er hatte
kurz vorher versucht, den Wagen zu stoppen.
Ich tippe mal auf Migrationshintergrund, Türken mit aufgemotzen BMW, AMG
Mercedes o.ä.? Anfang 20 und +400 PS unter der Haube, für "Respekt"?
Matthias Frank
2018-06-07 12:48:56 UTC
Antworten
Permalink
Raw Message
Post by Wladimir Wladimirowitsch Nachtigall
Täglich nur schlimme Meldungen aus dem Moloch Berlin.
Was ist nur so attraktiv, dort leben zu wollen?
Viele Menschen, also auch viele Verbrechen und Unfälle.
Statistisch ist das für den Einzelnen aber nicht unbedingt
relevant.

Wobei ich selber auch nie nach Berlin ziehen würde.
Der Radverkehr geht mir dort auch auf die Nerven, z.b
Und es gibt keine Berge. :-)

Loading...